Pfeil rechts
4

Ariellemelody
Hallo ihr lieben
Ich bin neu hier und hab auch gleich mal eine Frage .

Kurz zu mir , ich leide seit 2018 an einer panikstörung die ich auch relativ gut im Griff hatte , jetzt ist es so das ich seit 3 Monaten mega darunter leide und bin jetzt mit einem burn out zuhause . Ich war 2020 schon mal bei einem Psychiater hab dann aber schnell wieder abgebrochen , heute war ich wieder da weil einfach nix mehr geht bei mir , ich leide dazu an einer sehr ausgeprägten herzneurose und bekomme seit 2020 betablocker , habe dann letztes Jahr damit aufgehört und vor 4 Wochen mit der einsame wieder angefangen .
Heute wurde mir dann venlafaxin verschrieben , und um die ersten 6 Wochen gut rum zubekommen Tavor .

Nun hab ich , so doof wie ich immer bin , mr Google befragt , und dort steht man soll tavor und betablocker nicht zusammen einnehmen , und nun hab ich Angst die Tabletten überhaupt zu nehmen . Hat hier jemand ähnliche Erfahrung und kann mir die Angst etwas nehmen ? Ich steh noch durch

05.12.2022 17:44 • 07.12.2022 #1


9 Antworten ↓


petrus57
Ich nehme Betablocker und Tavor schon seit sehr langer Zeit. Hatte bis jetzt noch keine Probleme damit.

Der Wechselwirkungscheck zeigt auch nichts an.

05.12.2022 18:03 • x 2 #2


A


Betablocker und Tavor

x 3


E
nehme ich schon seit Jahren. Morgens Concor 5mg und AbendsTavor 1mg

05.12.2022 18:04 • x 1 #3


Ariellemelody
Lieben Dank euch beiden , wie ist es dann wenn man schläft ? Wird man trotzdem leicht wach ?

05.12.2022 18:06 • #4


petrus57
Bei mir hat das auf den Schlaf keine Auswirkung.

05.12.2022 18:09 • x 1 #5


E
Ich werde trotzdem wach weil die Dosis nicht mehr wirkt vom Tavor

05.12.2022 20:23 • #6


petrus57
Zitat von Lunatica:
Ich werde trotzdem wach weil die Dosis nicht mehr wirkt vom Tavor


Tavor ist kein Schlafmittel sondern ein Beruhigungsmittel. Zum Schlafen würde ich Lormetazepam oder ein trizykliches AD nehmen.

05.12.2022 20:30 • #7


E
Zitat von petrus57:
Tavor ist kein Schlafmittel sondern ein Beruhigungsmittel. Zum Schlafen würde ich Lormetazepam oder ein trizykliches AD nehmen.

Lormetazepam ist auch ein Benzo

05.12.2022 21:05 • #8


Schlaflose
Zitat von Ariellemelody:
Nun hab ich , so doof wie ich immer bin , mr Google befragt , und dort steht man soll tavor und betablocker nicht zusammen einnehmen ,

Vielleicht nicht zusammen, also gleichzeitig, aber mit ein wenig Abstand zueinander müsste es gehen.

06.12.2022 09:09 • #9


Lina60
Da ich nie einen Betablocker nahm, kann ich auch nicht sagen, wie sich der mit Tavor verträgt. Wenn ich Mühe habe einzuschlafen, was Dank dem anderen Medikamentencocktail sehr selten geschieht, nehme ich Tavor. Und das macht mich rasch ruhig und auch schläfrig. Also mir hilft das.

Doch eigentlich möchte ich Dir raten, Dich doch direkt bei Deinem Arzt ( Experten) zu erkundigen. Er kennt Deine Krankengeschichte und ist deshalb sicher fähig, Dir zuverlässigen Bescheid zu geben.

07.12.2022 11:14 • #10


A


x 4





Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. med. Andreas Schöpf