Pfeil rechts

Moin,

hat einer von euch Erfahrung mit Beruhigungstee? Ich nehme Laif 900 und bin mit der Wirkung sehr zufrieden was den Effekt bei der depressiven Verstimmung angeht. Nun habe ich aber immer mal wieder eine innere Unruhe was ganz klar ist da ich mitten in der therapeutischen Aufarbeitung bin. Hat einer eine Idee welchen Beruhigungstee man nehmen sollte, der gut wirkt und sich mit dem Johanniskraut verträgt?

08.02.2014 09:39 • 08.02.2014 #1


6 Antworten ↓


Huhu Mattes

Ich habe eine zeitlang den Johanniskraut Tee von Bad Heilbrunner getrunken und der hat mir gut geholfen

Trinke ihn leider nicht mehr, wegen meiner Pille.

Ansonsten gibt es auch von Teekanne gute Sorten.

Lg Nancy

08.02.2014 13:26 • #2



Beruhigungstee und Johanniskraut

x 3


Bzw von Bad Heilbrunner

08.02.2014 13:27 • #3


Ich hab mir mal im Kräuterhaus was mischen lassen, ist schon etwas her, aber das fand ich echt toll und mir hat es gut geholfen, obwohl er leider nicht so toll geschmeckt hat. Zu gleichen Teilen waren Hopfenzapfen, Melisse, Lavendelblüten, Johanniskraut und Baldrianwurzel (kannst du ja weglassen, wenn du schon die Tabletten nimmst) enthalten.
Drei Tassen habe ich davon immer nachmittags getrunken. Mit Zitrone und Honig geht das ganz gut.

08.02.2014 15:31 • #4


Schlaflose
Zitat von AJPsychic:
Zu gleichen Teilen waren Hopfenzapfen, Melisse, Lavendelblüten, Johanniskraut und Baldrianwurzel (


Die fertigen Beruhigungstees bestehen meist aus diesen Bestandteilen. Mir bringen sie überhaupt nichts, genausowenig wie andere pflanzliche oder homöopathische Sachen.

08.02.2014 15:38 • #5


Danke, von Teekanne gibts gerade eine Wohlfühl-Collection Harmonie für Körper und Seele sind verschiedene drin. Hab jetzt gerade mal Innere Ruhe probiert. Schmeckt prima, riecht gut und bekommt auch gut. Na ja, die Asiaten wissen ja auch was gut ist mit den Tee Ritualen. Hat auch was mit dran glauben zu tun, aber heute Nachmittag hats was gebracht. Fühle mich echt entspannt, was aber auch daran liegt das ich mir gesagt habe lass mal Therapie und Eigentherapie sein, hör auf zu grübeln und mach mal das was Spass macht. Fussball und ein guter Tee.

08.02.2014 16:25 • #6


Jenamel
Hallo Mattes,
ich bin ein Tee Junkie;-)). Mein Partner und ich haben schon viele Sorten ausprobiert. Wir trinken Abends immer denn Schlaf und Nerventee, aber den Instanttee, der ist hoch dosiert. Der ist prima. Ebenso LAvendeltee. Kann ich nur empfehlen. LAvendel beruhigt generell. LG

08.02.2014 19:11 • #7




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. med. Andreas Schöpf