Hallo!

Mein HA hat mir mal Baldrian 450mg empfohlen, damit ich innerlich ruhiger werde und vielleicht mir mehr "zutraue".
Habt Ihr das auch schon einmal genommen? Es ist ja pflanzlich, da kann ich doch nichts falsch machen oder?

Würd mich über ganz viele Meinungen freuen.

LG

17.10.2008 10:09 • 18.10.2008 #1


7 Antworten ↓


Meine Meinung: Probiere es aus. Mir persönlich hat es nichts gebracht, ausser das du den ganzen Tag den Baldrianeschmack aufstößt

17.10.2008 10:26 • #2


engelderliebe
mir hilft erzumindest zu schlafen aber ich hab ne niedrigere dosis

ob er gegen angst hilftund veranlasst das du dir was zutraust bezweifel ichaber.......... zutrauen musst du es dir gan z alleine da is starker wille gefragt ich kann auch mit baldrian den schlendrain spieln.............


aber ansonsten probiers aus

gefährlich is er net er schmeckt nur fürchterlichst

gg das engelchen

17.10.2008 10:39 • #3


jops sag ich auch mal so *gg* Baldrian und schlafen passt super!
aber Probieren würd ichs!

17.10.2008 13:47 • #4


Als ich vor ca. 5 Jahren Panikattacken und Burn Out hatte wurde mir Baldrian von Ratiopharm hochdosiert verordnet. Bei mir stellte sich nach 2 Wochen eine deutliche Verbesserung ein. Herzstolpern weniger, Ängste viel besser und ich konnte wieder raus aus meinem Schneckenhaus. Was ich nicht konnte war Auto fahren...soll man hochdosiert auch nicht. In den ersten 2 Wochen fühlte ich mich auch total daneben..wie betrunken. Bei mir hilft es wirklich sehr gut.

Liebe Grüße
Claudi

17.10.2008 13:52 • #5


Ich kann den Beitrag von Claudi61 nur unterstützen und voll und ganz zustimmen.
Baldrian hochdosiert hilft.


GLg euere olle Biggi

17.10.2008 18:07 • #6


Im Zweifel: einfach ausprobieren, oder? Es gibt auch Vivinox Day und auch night, das half mir bei Einschlafstörungen und Unruhe ganz enorm.

17.10.2008 18:21 • #7


Also bei mir hat Baldrian nicht gewirkt! Weiß nicht warum! Dafür helfen mir die Rescue Tropfen und auch die Notfall Bonbons!
Aber das sollte jeder für sich selber ausprobieren! Jeder Mensch nimmt es anderst an.

18.10.2008 07:30 • #8




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. med. Andreas Schöpf