Pfeil rechts

Hallo!

Ich habe nach meinem Klinikaufenthalt von meiner Ärztin jetzt Atosil verschrieben bekommen und es hilft mir wirklich, wenn ich mal wieder das Bedürfnis des selbstverletzen habe.

Wie wirkt Atosil bei euch?
Gibt's vielleicht noch etwas "harmloseres"?

Meine Ärztin sagte nämlich, dass Atosil schon recht stark ist.

Liebe Grüße

31.08.2012 21:24 • 31.08.2012 #1


3 Antworten ↓


Ich hab es im KH in der Notaufnahme wegen Panikattaken bekommen. Es hat NULL Wirkung gehabt. Dann hab ich es von der HA verschrieben bekommrn. Ich hatte aber auch im KH was mitbekommen. Das vom KH hab ich dann mal genommen, als ich eine PA hatte... Wieder NULL Wirkung. Ob ich das nehme, oder nicht macht keinen Unterschied. Ein Jahr schleppe ich das Zeug nun täglich mit mir rum, - nehme es aber nicht.

31.08.2012 23:21 • #2



Atosil - wie wirkt es bei euch?

x 3


Dazu muss ich sagen, dass ich ohnehin gegen Medikamente bin.

31.08.2012 23:29 • #3


Atosil hab ich vor Wochen vom Neurochirurg gegen Kopfschmerzen wegen HWS bekommen, aber auch zum entspannen. Mein Psychiater meinte aber, die werden nichts bringen, darum hab ich das Rezept nicht mal eingelöst. Ich halte auch nicht wirklich viel von Neuroleptika.

31.08.2012 23:48 • #4




Dr. med. Andreas Schöpf