Pfeil rechts
1

Hallo,

Ich bin neu hier.. Habe eben schon meine Frage, Sorge in einer anderen Spalte gepostet. Ich bin nicht sicher ob das richtig war. Ich habe seit ca 25 Jahren Angst und Panikattacken. War bereits in einer Klinik und es ging mir viel besser. Seit ein paar Jahren habe ich extremen Stress, ich pflege einen Elternteil. Nun hab ich seit 2 Wochen extremen Schwindel aber auch eine Blockade am Halswirbel. Angst und Panik sind zurück. Ich habe Beruhingstabletten genommen bin auch in einer Psychotherapeutischen Behandlung. Nun muss ich zur Blutentnahme ich kann da nicht sitzen ! Wartezeit..ich hab jetzt schon Panik ohne Ende. Weine. Bin fix und fertig. Kann ich eine Beruhigungstablette vor der Blutentnahme nehmen ? Ist nicht eh ein Spiegel um Blut ? Ich wäre Euch sehr dankbar für Antworten. Herzliche Grüsse
Luna

25.10.2017 15:29 • 25.10.2017 #1


2 Antworten ↓


la2la2

Sorry 2 x gepostet !

25.10.2017 15:44 • #3




Dr. med. Andreas Schöpf