Pfeil rechts
1

Akalula
Hallo liebe Leute,

bei meiner jährlicher Vorsorgeuntersuchung ( Bluttests etc) wurde ein erhöhter TSH Wert festgestellt. ( 4,9) Mein Hausarzt hat mich zum Nuklearmediziner überwiesen. Nächsten Montag habe ich einen Termin und habe große Angst. Allgemein gehts mir im Moment sehr schlecht. Donnerstag Nacht hatte ich eine meiner schlimmsten Panikattacken überhaupt und bin in der Notaufnahme gelandet. Seitdem bin ich nur unruhig, mal am heulen mal am ausrasten und warte die ganze Zeit auf die nächste Attacke Und noch dieser Termin mit der Schilddrüse und vor einer schlimmen Diagnose.----Schilddrüsenkrebs! Ich habe am Dienstag einen wichtigen Termin, was meine Arbeit betrifft und weiß echt nicht, wie ich es schaffen soll. ..Alleine trau ich mir im Moment gar nichts zu.
Über Austausch würde ich mich riesig freuen.
Liebe Grüße
Zeynep

22.06.2014 23:44 • 30.06.2014 #1


9 Antworten ↓


Hallo,
meine Freundin hat auch Probleme mit der Schilddrüse. Sie hat eine Unterfunktion. Wie es aussieht hast eventuell ein Überfunktion. Mach dir da mal keine Sorgen wird schon kein Krebs sein.
Meine Freundin hat genetisch übertragen bekommen. Die Mutter hatte mal Schilddrüsen krebs aber es ist alles Top ist schon 10 Jahre her. Es gibt viele Ursachen für solche erhöhten Wert.
Mach dir keine sorgen.

23.06.2014 01:34 • #2



Termin wegen Schilddrüse schreckliche Angst

x 3


Überfunktion? Wie kommst du denn darauf, Eddaholzbein?

Dem TSH nach wird es eher eine Unterfunktion sein. Aber bitte immer auf eine vollständige Untersuchung bestehen (freie Werte, Antikörper, Ultraschall!). Der TSH allein ist nur ein ganz grober Anhaltspunkt und er schwankt stark.
Aber mit Krebs hat das alles wirklich gar nichts zu tun

23.06.2014 02:04 • #3


Ups dann hab ich da wohl was durch einander gebracht. Tut mir leid das wollt ich nicht.

23.06.2014 02:43 • #4


Ich glaub da kann ich dich auch beruhigen (zumindest versuche ich es*g*), lies dich mal im ht-mb.de Forum ein und glaub mir, mit einem TSH von fast 5 können erhebliche (!) Beschwerden verbunden sein, da besteht eine Schilddrüsenunterfunktion. Die Symptome können schrecklich sein, Panikattacken, Depression, Herzrasen, extreme Müdigkeit etc
ABER: und jetzt kommt das positive: das ist kein Krebs, und ganz sicher ist eine Unterfunktion kein Grund zur Sorge (in dem Sinn dass es "gefährlich" für dich wäre), denn: man führt dem Körper die Hormone eben dann von außen zu, und mit einer gut eingestellten Schilddrüse (wie gesagt, bitte dringend im ht-mb Forum einlesen, die haben wunderbar detailliert und sehr gut recherchiert und kompetent alles aufbereitet an Infos) kannst du locker 100Jahre alt werden

23.06.2014 06:38 • #5


Ach so, ganz wichtig:
Bestehe (!) auf
TSH, freies T3 (nicht nur T3, müssen die freien Werte sein!), freies T4
am Besten gleich Eisen, Vitamin D und B12 testen lassen, die gehen sehr oft mit Schildiproblemen zusammen!
und ganz wichtig: lass dir einen Ausdruck von deinen Werten mitgeben! Du hast ein REcht drauf, musst dir nix dabei denken!

23.06.2014 06:39 • #6


Akalula
Vielen Dank! Der Hausarzt hat wahrscheinlich nur den TSH Wert getestet. Bei dem Facharzt wird nochmal Blut abgenommen, nehme ich an? Und Ultraschall. Ich hoffe, keine verdächtigen Knoten oder sowas wird gefunden. Ich habe eher davor Angst..

23.06.2014 19:46 • #7


Ja, der Endo nimmt nochmal Blut, und macht Ultraschall und evtl Szinti, aber alles wirklich total unspektakulär Wg Knoten, mach dir keine Sorgen, wahrscheinlich hast du eine "stinknormale" Unterfunktion Hashimoto, wie bei mir, kommt noch in Frage, aber das erklärt dir dein Facharzt alles in Ruhe (zumindest wenns ein guter ist;-)

26.06.2014 06:55 • #8


Akalula
Hallo,

ich wollte kurz von meinem Termin heute berichten. Der Arzt hat einen Ultraschall gemacht, und es ist alles in Ordnung. Sie haben nochmal Blut abgenommen, die Ergebnisse kommen dann in einer Woche. Aber keine Knoten oder sonst was, wovor ich so Angst hatte. Vielen Dank für die Unterstützung!

30.06.2014 19:28 • #9


Zitat von Akalula:
Hallo,

ich wollte kurz von meinem Termin heute berichten. Der Arzt hat einen Ultraschall gemacht, und es ist alles in Ordnung. Sie haben nochmal Blut abgenommen, die Ergebnisse kommen dann in einer Woche. Aber keine Knoten oder sonst was, wovor ich so Angst hatte. Vielen Dank für die Unterstützung!


Das freut mich sehr für dich und jetzt kannst du entspannen!

30.06.2014 19:33 • x 1 #10



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel