Pfeil rechts
2

Hey,
ich weiß die Frag is zwar vllt ein bisschen merkwürdig, aber mich beschäftigt das grade. Ich hab von meiner Ärztin Alprazolam für den Notfall bekommen, wenn ich halt Panik bekomme... Habs mich aber nie getraut zu nehmen, weil ich die Wirkung nicht kenne und vor der Arbeit was zu nehmen, wo man nicht weiß, is halt auch blöd.
Jedenfalls is jetzt so, dass ich Samstags zu einer Familienfeier eingeladen bin und ich hab jetzt schon mächtig Schiss davor, weil dort viele Leute sind und ich genau in solchen Situationen auch dazu neige Panik/Angst zu schieben
Ich war schon ewig nicht mehr mit Leuten essen, weil ich ein paar Mal eben die totalen Angstzustände bekam und seither eben diese Situationen vermieden hab.
Vor Samstag kann ich mich aber einfach nicht drücken und jetzt hab ich mir überlegt, ob ich einfach ein paar Stunden bevor ich dort hin muss eine oder eine halbe Alprazolam nehmen soll?
Hat da jemand Erfahrung damit, ob das sinnvoll ist?
Mich würds irgendwie beruhigen, wenn ich dadurch einfach abgesichert bin, dass ich dann keine Angst bekomm und wenn ich dort ein bissl benommen bin, ists mir auch wurscht
Würde mich über eine Antwort freuen
LG

16.10.2013 15:18 • 17.10.2013 #1


8 Antworten ↓


Hallo Feetschi.

Wenn ich neue Medikamente kriege, dann teste ich sie erstmal.
Das heißt, ich beginne die neue Medikation erst, wenn ich ein paar Tage frei habe z.B.

Mit ist es schon öfters passiert, dass ich morgens vor der Arbeit ein neu verschriebenes Medikament eingenommen habe, was mich dann völlig umgehauen hat.

Mach doch erst mal den Testlauf, an einem Tag, wo du zuhause bleiben kannst.
Dann weißt du wie es wirkt.

Viele Grüße
Marie

16.10.2013 17:34 • #2



Alprazolam auch vorbeugend?

x 3


Danke für die Antwort... Ja, habs grad ausprobiert, aber nur eine halbe und es macht mich sehr entspannt und bissi müde. Hm also hätt ich jetzt schon mal keine Angst mehr, dass bei einer Panikattacke zu nehmen. Aber ob ich es halt vorbeugend nehmen kann, also vor der Situation jetzt zB beim Familienessen, auch wenn ich noch keine Angst oder so habe, ja wer weiß? Hab ja auch keine Ahnung wie lang die Wirkzeit ist. Ob ich das dann eine Stunde vorher nehmen müsste oder kurz vorher. Am besten wärs halt erst dann, wenn es wirklich so weit ist und ich wirklich Panik bekomme, aber ich will eben irgendwie verhindern, dass es an dem Tag überhaupt so weit kommt

16.10.2013 22:43 • #3


Hallo Feetschi,

Alprazolam ist ein sehr gutes Medikament, wenn man es sinnvoll anwendet. Es wirkt stark angstlösend und hat kaum Nebenwirkungen, außer etwas Müdigkeit.

Die Wirkung setzt nach ungefähr 30 Minuten ein und hält sehr lange an, bis zu 12 Stunden. Da die angstlösende Wirkung sehr deutlich ausgeprägt ist , ist Alprazolam auch bei Panikattacken Mittel der Wahl.

Dass Dir der Gedanke an die Feier unangenehm ist kann ich gut nachvollziehen, geht mir oft selber so. Die Frage ist nur, ob dies ein Grund ist, ein Medikament zu nehmen. Die Folge kann nämlich sein, dass man sich dann alle möglichen Situationen, die man subjektiv als unangenehm empfindet, mit einem Medikament erleichtert.

Mein Vorschlag wäre, dass Du Dir eine Tablette einsteckst, sie aber nicht vorbeugend nimmst. Wenn Du auf der Feier stark gestresst ist , kannst Du sie ja immer noch nehmen. Kommst Du ohne aus, hast Du für Dich ein kleines Erfolgserlebnis.

Wenn Du Sie doch genommen hast bitte keinen Alk. trinken.

17.10.2013 05:56 • x 1 #4


Ich habe mal eine Frage, ich nehme im Notfall eine Tavor, ist ja aus der gleichen Gruppe wie Alazopram. Gibt es denn ansonsten Unterschiede zwischen den beiden Medikamenten?

17.10.2013 08:36 • #5


Beide wirken sehr ähnlich, zwischen Alprazolam und Lorazepam bestehen kaum Unterschiede. Viellicht wirkt Lorazepam etwas intensiver, aber das ist individuell sehr unterscheidlich.

17.10.2013 08:40 • x 1 #6


Vielen Dank Kater Carlo!

17.10.2013 08:43 • #7


Immer gerne, Frau Island.

17.10.2013 08:47 • #8


Danke Carlo, für die tolle Antwort ! Haha mein Kater heißt so *g*
Ja, ich glaub es ist wirklich besser, wenn ich meinen inneren Schweinehund überwinde und mich trau es wirklich nur dann zu nehmen, wenn es so weit ist. Aber gut zu wissen, dass es dann auch so lange wirkt
Habs gestern am Abend ausprobiert, damit ich mich dann auch in einem Notfall trau es zu nehmen und es is nichts schlimmes passiert, außer, dass ich müde wurde und entspannt ....
Bin ja immer sehr vorsichtig mit solchen Sachen

Ja, dann mal sehen, ich hoff es geht alles gut, auch die Zugfahrt heute, von der ich mich auch schon ansch* aber ja, mal sehn...
LG

17.10.2013 09:26 • #9




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. med. Andreas Schöpf