Pfeil rechts

Hallo,
hat jemand Erfahrungen damit gemacht und Tafil, statt weniger Angst mehr Angst zu bekommen?
Kusama

19.05.2012 19:53 • 19.05.2012 #1


Habe Alprazolam hin und wieder gegen Ängste/Aufregung genommen. Hilft sehr gut, Ängste sind dann weitgehend weg. Der Effekt tritt schon ab 0,25mg ein. Man kann auch durchaus aktiver werden durch das Zeug. Dass zusätzliche Angst entsteht habe ich nie erlebt oder gehört.
Es ist genauso wirksam wie Tavor, aber Du brauchst nur halb soviel davon. Ich finde es sogar besser. Macht logischerweise sehr schnell abhängig, weil die Wirkung so gut ist.

19.05.2012 22:56 • #2


Alle Benzos können gegenteilig wirken und das ist nicht mal so selten. Das ist auch bekannt und eine Nebenwirkung. Statt beruhigend und angstlösend dann also eher aktiv, fast wie aufgeputscht und z.T. Verstärkung der Angst. Medizinisch bezeichnet man das als paradoxe Wirkung.

Ich hab mal vor dem Herzkatheter Diazepam gespritzt bekommen, was sicher gut eine leck mich am A... Stimmung bei mir erzeugte und Angst kam nicht durch, aber ich war eher aktiviert und gut drauf. Ich bin direkt nach dem Eingriff und obwohl ich 2 Stunden liegen sollte aufgestanden und 1 Stunde im Park rumgelaufen, geraucht etc. Die eine Schwester meinte, hat sie noch nie erlebt.

19.05.2012 23:05 • #3




Dr. med. Andreas Schöpf