Pfeil rechts

S
Hallo Liebe gemeinde,
ich brauche mal dringend eure Hilfe.
Meine Freundin hat Schluss gemacht, weil sie kein Vertrauen mehr aufbauen kann. Auch kann sie mich nicht mehr küssen etc.
Vorgeschichte:
Wir waren zusammen und glücklich wie noch nie. Sie sagt das ich der richtige bin oder war. Genauso geht es mir auch. Ich liebe sie mehr als alles andere.
Es gibt nur ein Problem.
Ich leide einmal unter sozial Phobie und das schon sehr schlimm. Ich musste meine Lehre abbrechen weil ich ein Praktikum im Krankenhaus absolvieren sollte und dies nicht geschafft habe. ( Schwitzen, Atemnot, Zittern etc. )
Dabei hat Sie mich auch immer unterstützt und auch mit meinen Eltern geredet als ich mich dies nicht getraut habe. Aber durch diese Krankheit habe ich das Problem das ich sehr eifersüchtig bin. Ich denke immer wenn Sie sich nicht meldet dann ist sie bei wem anders oder hat wen besseres gefunden. Es macht mich einfach fertig
Dazu kam das ich in der Beziehung Mist gebaut habe aber ich mir selber nicht erklären kann wieso ich das getan habe.
Ich hab auf einem Chatportal mit anderen Mädchen geschrieben wie zum Beispiel : ''du bist wunderschön'' und solche Sachen halt. Ich kann mir aber nicht erklären wieso ich das getan habe, denn ich möchte kein anderes Mädchen ich möchte nur sie an meiner Seite.
Als Sie das herausgefunden hat war sie kurz davor die Beziehung zu beenden. Ich wollte ihr erklären warum ich das getan habe wusste aber selber keine richtige Antwort darauf und habe gesagt das ich eigentlich nur Bestätigung brauchte. Was aber eigentlich nicht stimmt, da ich noch nicht einmal ein Bild von mir sondern irgendeins von Google benutzt habe. Ich habe mich halt einfach nicht getraut mit ihr über die sozial Phobie zu reden.
Als wir dann geredet haben habe ich ihr Hals über Kopf einen Heiratsantrag gemacht. Ich bin mir nämlich sehr sicher mit meinen Gefühlen bei ihr und weiß das sie für mich die richtige ist.
Diesen hat sie auch angenommen.

Danach lief es die Zeit super wir waren im Urlaub planten unsere Zukunft wir waren einfach verliebt. Dann schrieb mich aber meine Ex Freundin hat aber nur um meiner Mutter zu gratulieren die Geburtstag hatte. Das fand meine Freundin verständlicherweise aber nicht gut und hat mich gebeten nicht mehr mit ihr zu schreiben. Dann hatte sie mir aber wieder geschrieben und ich hab auch ein paar mal geantwortet. Und ich verstehe selber nicht wieso ich das getan habe. Mir liegt nichts an dieser Person oder an irgendeiner anderen. Ich liebe nur sie.
Dann ging es aber darum was ich jetzt mache ich war arbeitslos hatte aber schnell eine neue Ausbildung gefunden. Dazu noch um einen Therapie platz bemüht der ab Mittwoch anfängt. Aber wir wollten im Juli zusammen ziehen, das heißt es fehlt Geld. Ich sollte mich nach einem Nebenjob bemühen nur was soll ich machen mit sozial Phobie. Einzelhandel ? Zu viele Menschen. Also nach was schauen wir ? Botenfahrer. Ich liebe Autofahren und dachte das wäre doch ideal. Nur leider kamen kaum antworten und so fiel ich in einen Alltagstrott, blieb lange liegen und gab meiner Freundin obwohl sie mir nur helfen wollte genervte antworten. Daraufhin wurde sie kälter zu mir und hat mir dann gesagt das es so nicht weiter geht. Ich habe ihr versprochen mich zu bessern. Aber das klappte nicht von heute auf morgen.
Jetzt sind wir wieder an einem Punkt wo sie Schluss gemacht hat weil sie meint das sie mir nicht mehr Vertrauen kann.
Aber ich will sie nicht aufgeben. Ich liebe sie mehr als alles andere.
Sie liebt meine Familie fast mehr als ihre eigene und war am Vatertag noch mal bei uns und schrieb mir dann danach das es sich wie früher angefühlt hat.
Danach war sie noch einmal bei uns und hat dann am Abend zu meinen Eltern gesagt das wir wieder zusammen sind aber sie es hat langsam angehen möchte.
Jetzt ist wieder einige zeit vergangen und manchmal ist sie lieb und wir unternehmen was wie vor 2 Tagen ( Fußballstadion, danach noch einer Freundin von ihr geholfen) und manchmal gibt es Tage wo sie mich komplett ignoriert. Durch die Krankheit schreibe ich ihr dann viel zu viel und sie wird nur genervt und ließt es und schreibt aber nicht zurück

Was kann das denn sein das ich anderen Mädchen geschrieben habe obwohl ich nichts von denen wissen will weil ich ja meine Freundin habe die ich nicht verlieren will.
Ich verstehe es nicht und ich würde alles tun um bei ihr zu bleiben

Bitte helft mir

16.05.2016 13:40 • 20.05.2016 #1


2 Antworten ↓


T
Hi Shadow,
als Sozialphobiker ist man halt leider oft sehr einsam. Da macht man schon mal (sehr) komische Dinge. Schlimm ist das aber nicht (beim nächsten Mal vielleicht nicht gerade erwischen lassen)! Mach dir da mal keine Gedanken.
Schön ist, dass deine Freundin Verständnis für deine Störung hat. Aber das ist natürlich kein Freibrief für dich. Sie sollte schon sehen, dass du dich bemühst, trotz oder gerade wegen der Rückschläge.
Wenn du sie das nächsten Mal wieder belagern willst mit SMS usw., dann kannst du dich ja fragen, ob dein Verhalten dich näher zum Ziel oder weiter weg bringt .... vielleicht fällt dir ja ne Alternative ein.
LG Till

16.05.2016 18:45 • #2


Dubist
Jeder Mensch ist versuchbar. Du bist der Versuchung erlegen udn hast diese Mädels angeschrieben.
Nun fühlst du dich nicht gut, weil es nicht so gut war.
Treue bedeutet Stärke und du du bist psychisch wohl nicht wirklich stark.
Das heißt du bist im Moment sehr versuchbar.
Du hast einen Mangel als Kind mitbekommen, das komm von deiner Kindheit her. Den keine Frau der Welt stillen kann.
Gott könnte deinen Mangel stillen. Du suchst es noch in der welt. Bei M4enschen.
Das ist aber nur eine kurze Alternative.

20.05.2016 08:39 • #3