Pfeil rechts
87

Windy
Zitat von RoterFalke:
Das Zusammenleben klappt jetzt ein wenig besser, ich schlucke halt mehr und räume einfach hinter ihr her.
Sie benimmt sich wie ein kleines Kind was nicht gelernt hat seinen Müll wegzuräumen.
Okay, das nehme ich jetzt einfach hin, obwohl das nicht verstehen kann.

Aber was mich völlig depressiv macht ist die Verweigerung gegen Sex und ero..
Wenn ich das anspreche sagt sie nur Okay, dann muss ich das jetzt wohl machen

Ein Kumpel hat mir jetzt die Augen geöffnet, tobe dich woandwers aus.
Ich bin noch nicht soweit, aber allein der Gedanke daran baut mich auf.

Das klingt eher nach einer Vater-Kind-Beziehung, als einer gleichberechtigten Beziehung unter Erwachsenen. Sie benimmt sich wie ein kleines Kind? Du möchtest gerne ab und zu Sex, sie hat keine Lust dazu. Wie lange willst du das denn noch mitmachen? 10 Jahre? 40 Jahre?

Auch der grenzwertige Tipp von deinem Kumpel hat einen schlechten Beigeschmack. Wenn du dich woanders austobst, wie stellst du dir das denn vor? Das woanders hat halt mitzumachen und nach deinen Bedingungen zu dulden, daß du nebenher verheiratet bist mit einer völlig unselbstständigen Frau, von der du nicht loskommen willst, weil es dort noch zu bequem ist? Denke nicht, dass sich so jemand finden lässt mit gesundem Selbstwert.

Du bist ja schon halb raus aus der Beziehung mit deiner Frau, wenn dich allein der Gedanke daran aufbaut, dir woanders das zu holen, was sie dir nicht gibt und was dir so wichtig ist und dich der Gedanke daran aufbaut. Wenn dich der aufbaut, dann fühlst du dich durch die Beziehung zu ihr niedergeschlagen, down und unten. Wie lange du das auf Dauer mitmachen kannst, ist dir überlassen, aber die unterschwelligen, negativen Antriebskräfte, wie Wut, Frustration und Ärger, bauen sich parallel dazu immer weiter auf und werden ihr Ventil in Form von offenem Streit oder passiv aggressiven Aktionen, immer wieder ihren Weg bahnen und dauerhaft stören.

Wenn du so unglücklich bist, kannst du durchaus auch eine zeitlich begrenzte, räumliche Trennung in Betracht ziehen, oder wenn du das nicht willst, eine Paarberatung.

Es scheint auch so, als ob du noch nicht so richtig weißt was du willst und du noch so zufrieden bist in dieser Situation, dass du es eben lieber weiter erträgst, anstatt das Risiko einzugehen, allein zu sein mit der Gefahr, später keine andere Partnerin zu finden, mit der du eine für dich glückliche Beziehung führen kannst.

Vor 7 Stunden • x 1 #81


-IchBins-
Zitat von Sonja77:
Ach mein Deutsch ist manchmal etwas komisch aber ich arbeite daran und manchmal meine ich es anders aber mit dem in der richtigen Art schreiben klappt es noch nicht immer

Kein Problem, deshalb habe ich ja gefragt.

Vor 7 Stunden • x 1 #82



Wie rette ich meine unglückliche Ehe

x 3


Windy
Wie rette ich meine unglückliche Ehe?

Paarberatung. Zeitlich begrenzte, räumliche Trennung. Selbst professionelle Hilfe suchen.

Vor 6 Stunden • #83


Islandfan
Uns hat die Paarberatung nichts gebracht, aber einen Versuch ist es immer wert. Muss man leider privat bezahlen, aber das war es mir wert.

Vor 6 Stunden • #84


JniL
wenn dir trotz all dem was du geschrieben hast etwas an der Weiterführung der Ehe geht....

....es dir selber machen ist keine Option?

Vor 5 Stunden • x 1 #85


Brewno_Gunz
Ohne Seks ist eine Beziehung wie Bruder und Schwester - ohne Inz**t.
Hier bleibt in meinen Augen nur die Trennung als Lösung, so hart es auch ist.

Vor 7 Minuten • #86




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag