Pfeil rechts
9

Alisia_w
Hallo, ich brauche dringend Rat, da ich nicht mehr weiß wo hinten und vorne ist.

Ich bin 20 Jahre alt und seit ich 15 bin mit meinem Freund zusammen. Wir hatten unglaublich schöne Zeiten und ich liebe ihn mehr als alles andere.

Aber leider, so schön es ist genauso schlimm kann es sein. Nach 2 Jahren Beziehung hatten wir einmal eine Woche Schluss. Es hat mich fast zerissen. Aber schon nach ein paar Tagen kamen wir wieder auf einander zu und es lief auch wieder eine lange Zeit sehr gut.

Wir hatten mehrere sehr große streiterein. Aber egal was war, ich konnte nicht weg.
Nun ca seit einem halben Jahr streiten wir nur noch. Es ist einfach so, er hält sich in komischen freundesgruppen auf und *beep* viel.
Ich bin ein Mensch der mit Dro. so gar Nichts am Hut hat. Ich habe es immer toleriert, aber was eben ist, er hat sich stark verändert. Und das sehen sogar sehr alte Freunde von ihm so.
Er lügt mich ständig oder fast immer an. Er sagt wäre ich mal lockerer, müsse er ja nicht lügen.
Er hat jetzt innerhalb von 2 Wochen 2 mal "Schluss gemacht." nach ein paar Stunden schreibt er mir als wäre nichts passiert.
Ich komme damit überhaupt nicht zurecht. Meine panikattacken werden nach sowas sehr schlimm, ich habe nun sogar schlafparalysen bekommen.
Ich denke wir haben uns unterschiedlich entwickelt. Aber es tut mir viel zu stark weh um loszulassen. Wenn ich nur daran denke er wäre für immer weg, bekomme ich so ein leeres beängstigendes Gefühl in meinem Bauch und könnte direkt weinen.
Ich habe das Gefühl er ist der eine, ich fühle mich nur bei ihm sicher.
Er sagt im Moment auch ständig Dinge wie: du willst mich doch eh verlassen
Oder: du willst doch eh jemand anderen
Und das macht mich absolut krank.
War jemand schonmal in der selben Situation? Kann man hier irgendwie raus kommen? Ich weiß nur eins, wenn es auch nur kurz so weiter geht werde ich nicht mehr können. Vielen Dank schonmal.

06.05.2022 21:10 • 07.05.2022 #1


5 Antworten ↓


S
toxische Beziehung nicht aber Trennung etc.

Zitat von Alisia_w:
Er lügt mich ständig oder fast immer an. Er sagt wäre ich mal lockerer, müsse er ja nicht lügen.


Das ist doch echt keine Grundlage fuer eine Beziehung. Ihr vertraut Euch nicht mehr.

Natuerlich ist es beaengstigend aber ganz ehrlich, das ist doch kein Zustand, sei Dir bitte mehr wert.

06.05.2022 21:21 • x 4 #2


A


Raus aus toxischer Beziehung trotz liebe

x 3


L
@portugal was sie sagt

06.05.2022 23:45 • #3


Lina60
Du machst jetzt eine schwere Zeit durch @Alisia_w . Mit viel Leid, Ungewissheit, Verirrung, Enttäuschung und Not. Denn es fällt Dir schwer, Dich von Deinem Jugendfreund zu lösen.

Du glaubst ihn trotz seines Dir gegenüber destruktiven Verhaltens noch zu lieben. Doch ich fürchte, dass Du ( und auch er) voneinander hochgradig auf eine ungute Art abhängig geworden seid, und jetzt miteinander so verstrickt, dass es immer wieder zu diesen energieraubenden Szenen zwischen Euch kommt. Das Verhalten Deines Freundes enthält auch Trennungsaggression ( der Wunsch eigene Wege zu gehen) , und Du hast sozusagen weitgehend die Rolle der Klammernden übernommen. Obwohl Du ja AUCH erkennst, wie sehr Ihr Euch im Laufe der letzten Jahre aus einander lebt, und Euch in anderen Kreisen bewegt !

Hast Du schon einmal daran gedacht, Dir professionelle Hilfe zu holen ? Jemand der Dich unterstützen kann, mit dem Du regelmässig reden und bei dem Du Halt finden kannst ? Es gibt da jene Möglichkeiten. Psychotherapie, Coaches und Selbsthilfegruppen. Bei letzteren kann es hilfreich sein, zu erleben, dass man nicht alleine ist, und je nach Zusammensetzung bietet sich auch die Möglichkeit , sich mit einander privat zu treffen. Ich weiss jetzt nicht, wie viel Aussenkontakte ( unabhängig von Deinem Freund ) Du pflegst, doch es kommt mir vor, wie wenn Du stark auf seine Person konzentriert bist.

Ich wünsche Dir viel Kraft auf Deinem vorerst sicher schmerzvollem Weg, auf dass Du wieder frei werden kannst um Menschen zu treffen, die Dir gut tun !

07.05.2022 07:49 • x 3 #4


Alisia_w
@Lina60 Ich danke dir sehr für die lieben Worte. Ich bin bereits in Therapie, werde das Thema jetzt auch noch mehr ansprechen. Auch ich habe das Gefühl, das wir sehr abhängig von einander sind und eigentlich würde ich das gerne durch brechen.
Ich hoffe ich finde wirklich noch Leute, mit dem selben Problem.

07.05.2022 12:01 • x 1 #5


Lina60
Toll Alisia_w, Du bist auf einem guten Weg !

07.05.2022 12:55 • x 1 #6





Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag