Pfeil rechts
15

Hallo bin neur hier habe viel mitgelesen bei euch nun teile ich auch meine Gedanken / Geschichte

Ich sah meine erste Jugendliebe nach Jahren wieder , wir haben uns wieder gesehen , wohnte bei Ihr sogar für eine kurze Zeit, als Sie mit ihrem Freund ( mit dem Sie ihr Kind hatte ) schluss gemacht hatte. Bei ihr in der Wohnung musste ich zuhören, wie er geweint hatte als Sie schluss gemacht hatte. Ich war Blind vor Liebe, wusste nicht dass ich nur noch Sie beobachtete damals, wir wohnten eine Weile lang zusammen alles war so schön. Nach Jahren Wiedersehen und dann auch noch zusammen wohnen war ein Traum, doch dann begriff ich dass auch wegen der einmaligen Wöchentlichen Besuche ihres Ex am Wochenende wegen des Kindes konnte ich es nicht mehr mitmachen ich ging. Ich wusste was für einen Schaden ich angerichtet hatte , ich sagte etwas sehr schlechtes was ich nicht näher bringen mag , wegen ihrem Kind aber dann hat sich das Jugendamt eingeschaltet , nachdem ich auch gegangen bin aber während ich gegangen bin war ich wütend auf mich und hab ihre Eingangstür kaputt gemacht. Dann ging ich gleich zur Polizei und stellte mich, danach gab es eine Gerichtsverhandlung wo ich Sie fragte und Sie mit ihrem Ex sah, ob Sie noch Kontakt haben möchte , da sagte Sie natürlich Nein. Da war ich einfach emotional Leer weiß nicht mehr wie es endete, bin einfach dann rausgegangen wahrscheinlich als die Verhandlung endete , alle gingen ihres Weges.

Nach meinem Suizid wegen den Schuldgefühlen und der Trauer / des trennungsschmerzes ginge es mir nie wirklich besser. Ich hatte einige Therapien und Klinik hinter mir.

Als ich in der Klinik war erinnere ich mich wie ich mit ihren Freund telefoniert habe und mich entschuldigt habe. Er hat es verstanden, wieso ich so reagiert habe auch wenn ich mich falsch verhalten habe. Ich habe mich bei ihn entschuldigt , wollte nie ihre Familie kaputt machen oder dass Sie schluss macht mit ihm, es war ihre Entscheidung. Ich kann mich noch erinnern als wo ich sagte ich hoffe Sie kommen wieder zusammen , dass er dass selber nicht mag da Sie sich nur Streiten wegen Kindergeld u.s.w und dass er mir damals erzählt hat dass die Sandra mich im Kindergarten eingetragen hat. Was auch immer das bedeutet . Nachher hab ich aber trotzdem nichts von ihr gehört.

Zwar habe ich mittlerweile meine eigene Wohnung, meine Arbeit, meine eigene Tagesstruktur, aber ich habe bemerkt wie immer mehr ich emotionslos werde zu anderen. Ich denke mir immer jeden Abend beim Einschlafen , dass ich so gerne ein Gespräch haben würde mit ihr, einfach mit ihr reden. Nach all den Jahren hat Sie sich kein einziges Mal gemeldet und dass verletzt mich auch sehr, es tut weh. Sie war meine Jugendliebe , erster Kuss , erstes mal gemeinsam schlafen .

Nach Jahren hab ich ihr auf Skype geschrieben , wo wir uns damals nach Jahren zum ersten mal geschrieben haben. Sie hat noch immer das gleiche Profilbild, und ich bat ihr um ein Gespräch gebeten, dass ich an Sie gedacht habe. Alles was ich mir wünsche ist ein Gespräch mit ihr zu haben, mit ihr darüber zu reden das war alles was ich geschrieben habe. Es tut mir alles so Leid , wollte nie dass es so endet. Bis jetzt steht nur da, warten bis Sie die Freundschaftsanfrage annimmt, aber ob Sie überhaupt noch Skype hat. wahrscheinlich nicht und das tut nur noch mehr weh, sonst gäbe es keine Möglichkeit mit ihr Kontakt zu haben. Besuchen darf ich Sie nicht, da ich damals als ich die Eingangstür eingeschlagen habe von ihrer Stiege hab ich eine einstweilige Verfügung bekommen die aber schon längst abgelaufen ist.

Ich war sonst nie gewalttätig, weiß noch immer nicht wieso es soweit kommen konnte damals

Ich vermisse Sie jeden Tag und jeden Tag habe ich das Gefühl dass ich emotionsloser werde, gefuhlskälter, ich habe einige Therapien hinter mir, ich mag das nicht mehr durchmachen .

Aber was denkt ihr? Wird man am Ende wirklich so? Emotionslos, kälter? Mittlerweile bin ich 29 jahre alt geworden, ich habe Sie vor 7 bis 8 jahren gesehen, lange her, mittlerweile ist Sie auch 30 da Sie ein Jahr älter war als ich.

Ich versuche auch immer mehr es zu akzeptieren, sie loszulassen, dass ich Sie wahrscheinlich nie wieder sehen werde , aber es tut weh und ich merke wie ich jeden Tag immer mehr emotionsloser werde, kälter.

Hab ich ihr je was bedeutet? Zählen gute Taten nichts mehr wenn Man ein großen Fehler gemacht hat, auch wenn man es zutiefst bereut?

Wie kann man so sein und sich wirklich gar nicht mehr melden nach all den Jahren?

Wieso meldet Sie sich nichtmal ein einziges Mal? Es tut so weh nach all den Jahren immer noch. Alles was ich mir wünschte ist das ich könnte mit ihr rede . Es tut mir alles so leid so weh, was könnte mir da noch helfen?

19.06.2021 14:23 • 19.06.2021 #1


11 Antworten ↓


kleinpübbels
Erstmal ein herzliches willkommen hier.

Deine Sätze waren die wahrscheinlich längsten ohne Punkt, die ich jemals gelesen habe . Das hat das Lesen ein wenig schwierig gemacht.


Zitat von Alex787:
Aber was denkt ihr ? Wird man am Ende wirklich so ? Emotionslos , kälter . mittlerweile bin ich 29 jahre alt geworden , ich habe Sie vor 7 bis 8 jahren gesehen , lange her , mittlerweile ist Sie auch 30 da Sie ein Jahr älter war als ich

Ich versuche auch immer mehr es zu akzeptieren , sie loszulassen , dass ich Sie wahrscheinlich nie wieder sehen werde , aber es tut weh und ich merke wie ich jeden Tag immer mehr emotionsloser werde , kälter


Ich denke nicht, dass du es akzeptiert hast . Sonst würdest du nicht so darauf reagieren.
Hättest du es abgehakt, würdest du nicht so emotionslos werden.
Denn dann hättest du gemerkt, dass es im Leben noch andere Menschen gibt, die mal lieben lernen kann.
Meiner Meinung nach gibt es nicht die einzig wahre Liebe. Mein ex dachte nach unserer Trennung auch so und dann lernte er seine verlobte kennen. Tscha, jetzt sieht er es anders ^^

Zitat von Alex787:
Hab ich ihr je was bedeutet ? Zählen gute Taten nichts mehr wenn Man ein großen Fehler gemacht hat , auch wenn man es zutiefst bereut ?


Ob du ihr was bedeutet hast, weiß ich nicht. Kenne sie nicht, kann es daher nicht beurteilen.
Es kommt immer drauf an ,was und wie groß der Fehler war . Bei manchen Aktionen kannst du gute Taten bringen, bis der Arzt kommt. Diese eine schlimme Sache hat es halt verbockt.
Würde jemand meine Eimgangstür einschlagen, bräuchte sich derjenige nicht mehr zu melden.

Zitat von Alex787:
Wie kann man so sein und sich wirklich gar nicht mehr melden nach all den Jahren ?

Wieso meldet Sie sich nichtmal ein einziges Mal ? Es tut so weh nach all den Jahren immer noch . Alles was ich mir wünschte ist das ich könnte mit ihr reden . Es tut mir alles so leid so weh, was könnte mir da noch helfen ?


Sie hat damit wahrscheinlich abgeschlossen. Mit meinem ersten ex Freund rede ich auch nicht mehr. Und das hat einen guten Grund.
Warum sollte sie sich melden ? Es ist jahre her ,sie wird ihr Leben einfach weiterleben. Sowas macht man ,wenn man darüber hinweg ist.
Und das solltest du auch tun . Blicke nach vorne, lasse diese ganze Geschichte hinter dir. Es bringt dir nichts ausser kummer und Qualen.

Würde es die Sache denn wirklich besser machen, wenn ihr nochmal miteinander redet ? Worüber denn ?
Meinst du ,du könntest dann besser abschließen?

19.06.2021 14:39 • x 3 #2



Nach Jahren vermisse ich Sie immer noch

x 3


Zitat:
Würde es die Sache denn wirklich besser machen, wenn ihr nochmal miteinander redet ? Worüber denn ?
Meinst du ,du könntest dann besser abschließen?
Zitat:


Danke dir für deine Antwort , hat mir geholfen ,

Ich denke ja , so könnte ich eventuell tatsächlich abschließen , wir hatten nie wirklich ein Abschiedsgespräch , oder ein letztes klärendes Gespräch . Das letzte mal wo ich mit ihr redete war im Gericht . Aber daa ist kein Abschiedsgespräch für mich gewesen , damals konnte ich die passenden Worte nicht finden.

Ich würde ihr das gern auch alles erklären wollen , mich entschuldigen , ich wünsche mir auch ehrlich gesagt nicht mehr als mit ihr zu reden keine Beziehung oder so

Was wäre wenn ich Sie mal beim Einkaufen oder so sehen würde ? Wie sollte man sich da Verhalten falls es je sowas passieren würde

Das tut mir auch so weh , aber was kann ich auch tun , du hast Recht ich sollte es lernen zu akzeptieren es fehlt nur sehr schwer .

19.06.2021 14:49 • x 1 #3


kleinpübbels
Zitat von Alex787:
Danke dir für deine Antwort , hat mir geholfen ,

Das freut mich ^^

Zitat von Alex787:
Ich würde ihr das gern auch alles erklären wollen , mich entschuldigen , ich wünsche mir auch ehrlich gesagt nicht mehr als mit ihr zu reden keine Beziehung oder so


Vielleicht hilft es dir, wenn du das alles in einem Brief schreibst, aber nie abschickst . Aber dann hast du es dir von der Seele geschrieben.
Wenn es vor Gericht ging, wird sie es wahrscheinlich auch nicht wissen wollen.

Zitat von Alex787:
Was wäre wenn ich Sie mal beim Einkaufen oder so sehen würde ? Wie sollte man sich da Verhalten falls es je sowas passieren würde

Kommt drauf an . Ich erzähle dir mal kurz ,wie es zwischen meinen 1. Ex und mir endete. Setze es in den trigger
Trigger

ich machte schluss, er hat es nicht akzeptiertund jemanden bezahlt,der mir die Tür eingetreten hat und mir auf die fresse hauen sollte.
Zum Glück war ich an dem Abend nicht alleine, wer weiß ob ich jetzt noch leben würde


Wenn ich den heute sehe ,was zum Glück echt sehr selten ist, dann versuche ich ihn zu ignorieren. Er sucht immer noch Streit, nach über 10 Jahren, und das ist dann sehr unangenehm.
Von daher ,bleibe einfach ruhig, auch wenn es schwer ist und mache deine Sache. Ihr habt nichts mehr gemeinsam. Das ist vorbei.

Zitat von Alex787:
Das tut mir auch so weh , aber was kann ich auch tun , du hast Recht ich sollte es lernen zu akzeptieren es fehlt nur sehr schwer .


Das ist es immer. Akzeptieren ist ein schleichender Prozess, der mit Schmerzen verbunden sein kann . Aber wenn du daran arbeitest, dann wird das auch vorbei sein. Und du kannst wieder glücklich werden. Es gibt so viele Menschen auf dieser Welt und wenn du dich nicht wie der letzte Neandertaler benimmst und offen bist, wirst du bestimmt auch wieder eine liebe Partnerin finden.
Aber lasse das Türe einschlagen bitte sein ^^ das kommt nicht gut .

19.06.2021 15:02 • x 2 #4


Zitat von kleinpübbels:
Das freut mich ^^ Vielleicht hilft es dir, wenn du das alles in einem Brief schreibst, aber nie abschickst . Aber dann hast du es dir von der Seele ...


Ja hab mir überlegt sowas zu machen , oder auch ein Tagebuch zu führen wo ich meine Gedanken niederschreibe ,

Dass mit deinem Freund tut mir leid , ich war auch gewalttätig weil ich eine Eingangstür eingeschlagen habe , obwohl ich das nie machen wollte , ich war damals verletzt , wütend auf mich weil ich gegangen bin und ja . Aber jemandem schlagen wollte ich nie .

Das wirklich blöde daran ist , im Nachhinein ist man immer klüger , hätte ich das Wissen damals würde es nie so enden , ich war auch damals nie bereit gewesen für mich war es neu mit ihrem Kind und dass das nicht mein Kind war .. sondern ihres Ex . Das konnte ich damals nicht mitmachen .

Verdammt wieso ist man nicht vorher klüger , später bringt sich das nichts außer eine Lektion für die nächste Beziehung .

Wie kannst du übrigens alles zitieren , also jeden Textabschnitt ? Ich kann immer nur ein Text von dir zitieren .wenn ich auf zitieren unten rechts klicke .

19.06.2021 15:27 • x 1 #5


kleinpübbels
Zitat von Alex787:
Verdammt wieso ist man nicht vorher klüger , später bringt sich das nichts außer eine Lektion für die nächste Beziehung .


Siehst du? Es hat dir was gebracht. Man ist schlauer geworden und das ist eine gute Sache. Du hast gemerkt ,was geht und was nicht geht.
Ich glaube ,die Welt wäre einfacher, wenn wir alle schon allwissend auf die Welt kommen ^^ aber dem ist nicht so ,und das ist auch gut so. Wir leben, um zu lernen .

Zitat von Alex787:
Wie kannst du übrigens alles zitieren , also jeden Textabschnitt ? Ich kann immer nur ein Text von dir zitieren .wenn ich auf zitieren unten rechts klicke .


Ich makiere mit dem Finger den Text, den ich zitieren möchte, dann taucht da ein Button auf ,auf dem Zitat speichern steht. Dann da drauf, und auf alle einfügen gehen . Und du zitierst wie ich ^^ musste ich aber auch erst lernen.

Nachtrag: Er ist nicht mein Freund, sondern ex bitte ^^ Der Holde würde mir sowas nie antun. ( der Holde ist das synonym für meinen freund ^^ )

19.06.2021 17:10 • x 1 #6


Calima
Zitat von Alex787:
ich war auch gewalttätig weil ich eine Eingangstür eingeschlagen habe

Du hattest dich nicht im Griff und hast dich mies gegenüber dem Kind verhalten. Jeder dieser Gründe für sich würde jeder normal denkenden Frau vollkommen reichen, um den Kerl nie wieder in ihrer Nähe sehen zu wollen. Um eine einstweilige Verfügung zu erwirken, die eine Annäherung verbietet, muss einiges mehr passiert sein, als das, was du hier schreibst.

Natürlich ist man im Nachhinein immer klüger. Dennoch ist man verantwortlich für sein Handeln und muss mit den Konsequenzen leben. Die Chance auf ein klärendes Gespräch hast du selbst dir verbaut. Ihr jetzt weiterhin über Skype und Co. nachzustellen, ist übergriffiges Verhalten.

Was dir zu schaffen macht, hat mit der Zuneigung zu deiner Ex-Freundin nicht viel zu tun. Es geht um dich und darum, dein Gewissen zu erleichtern und am besten noch die Bestätigung zu kriegen, dass sie sich auch an gute Zeiten mit dir erinnert. Die mag es wohl gegeben haben - aber ihre Bereitschaft, sich daran erinnern zu wollen, dürfte angesichts dessen, was du veranstaltet hast, gegen Null gehen.

Dir bleibt nur, die Tatsachen zu akzeptieren und aufzuhören, dich in Dinge reinzusteigern, die du nicht ändern kannst. Du hast einen Scherbenhaufen verursacht und außer dir ist keiner dafür verantwortlich.

19.06.2021 17:14 • x 2 #7


Mariebelle
Zitat von Alex787:
Hallo bin neur hier habe viel mitgelesen bei euch nun teile ich auch meine Gedanken / Geschichte Ich sah meine erste Jugendliebe nach Jahren wieder , wir haben uns wieder gesehen , wohnte bei Ihr sogar für eine kurze Zeit, als Sie mit ihrem Freund ( mit dem Sie ihr Kind hatte ) schluss gemacht hatte. Bei ihr in der ...

Du kannst ihr einen Brief schicken und um Verzeihung fuer dein Verhalten bitten.Das kann sie lesen o auch nicht.
Dann wuerde ich absolut nichts mehr machen.

19.06.2021 17:32 • x 1 #8


Zitat von Calima:
Du hattest dich nicht im Griff und hast dich mies gegenüber dem Kind verhalten. Jeder dieser Gründe für sich würde jeder normal denkenden Frau ...


Nein ich habe mich immer um ihr Kind gekümmert , ihm Trinken und Essen gegegeben wann er danach gefragt hatte selbst um 4 uhr in der Früh wo er immer gesagt hatte " Alex Flasche " habe ich ihm das Wasser geholt , bin mit ihr in den Kindergarten gefahren habe mit ihm gespielt .

Das einzge nicht gute was ich getan habe , war zu sagen dass Sie ihr Kind geschlagen hat , eine Ohrfeige gegeben hat . Das habe ich den Jugendamt erzählt obwohl es nicht stimmte . Das war mein Fehler , ich habe mich aber gegenüber dem Kind immer brav verhalten .

19.06.2021 17:41 • #9


Zitat von Mariebelle:
Du kannst ihr einen Brief schicken und um Verzeihung fuer dein Verhalten bitten.Das kann sie lesen o auch nicht. Dann wuerde ich absolut nichts mehr ...


Ich habe ihr bei Skype geschrieben und um ein Gespräch gebeten , dass mit dem Brief an ihre Adresse kann ich leider nicht machen , ich weiß zwar noch wo Sie wohnt aber ihre Adresse weiß ich nicht mehr genau und stalken oder so werde ich gewiss nicht tun. Falls Sie mir nicht bei Skype zurück schreiben sollte , ja dann werde ich es akzeptieren müssen am Ende .

19.06.2021 17:45 • x 1 #10


Mariebelle
Zitat von Alex787:
Ich habe ihr bei Skype geschrieben und um ein Gespräch gebeten , dass mit dem Brief an ihre Adresse kann ich leider nicht machen , ich weiß zwar noch wo Sie wohnt aber ihre Adresse weiß ich nicht mehr genau und stalken oder so werde ich gewiss nicht tun. Falls Sie mir nicht bei Skype zurück schreiben sollte , ja ...

Es gibt ja auch nichts mehr zu reden.Du hast um Verzeihung gebeten . Belass es dabei.

Jede Frau haette Angst ,dass sowas wieder passiert,wenn der Mann zur Gewalttaetigkeit,Respektlosigkeit, Grenzueberschreitung neigt.
Es gibt Frauen, die haben ihren Maenner /Freunden noch x Chancen gegeben,aber es oft schlimmer nicht besser geworden.

Als Frau mit Kind musst du sehr vorsichtig ,wenn du in deinen Leben laesst und dann auch erkennen,was falsch laeuft u konsequent handeln.

19.06.2021 17:53 • x 2 #11


Zitat:
Als Frau mit Kind musst du sehr vorsichtig sein ,wenn du in deinen Leben laesst und dann auch erkennen,was falsch laeuft u konsequent handeln.


Ja ich kann Sie auch am Ende verstehen , ich hatte diese Erfahrung vor ihr noch nicht , eine Beziehung mit Kind , das war neu Land für mich . Hätte ich das Wissen heute damals , wäre ich wahrscheinlich mit ihr noch zusammen . Aber wie schon eine hier vorher geschrieben hat , ich habe wohl daraus lernen können

19.06.2021 17:59 • x 1 #12



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag