Pfeil rechts

anni91
Hallo ihr lieben,

Wollte einfach mal fragen wie es bei euch ist , wenn ihr eine Angstsituation geschafft habt.
Zu Beginn meiner Ängste (vor ca. 3 Jahren) konnte ich noch recht gut klarunterscheiden , was Angst und Realität War und mich nach jeder überwundenen Situation freuen.
Mittlerweile habe ich dieses Gefühl nicht mehr, oft ist es so dass nach einer Angstsituation gleich die nächste kommt, wenn ich es geschafft hab und kann daher auch kaum stolz auf mich sein, so wie es viele hier schreiben.
Wie ist es bei euch? Wie fühlt ihr euch Wenn ich kurzzeitig aus dem Kreis raus k könnt?

Lg

09.01.2014 23:55 • 12.01.2014 #1


3 Antworten ↓


....geht mir ähnlich..inzwischen fühle ich mich danach nur geschafft, bin müde und so fertig das ich am liebsten einschlafen möchte was ich aber nicht kann----bin irgendweie innerlich alle ,bis es wieder losgeht..
freude? fehlanzeige und glücksgefühle ? sowas kenne ich garnicht mehr ,ich weiß im moment nicht mal mehr wie es sich anfühlt...ich überstehe nur irgendwie den tag---meine therapie ruht zur zeit ,hänge irgendwie fest---

alles gute..lg kathrin

10.01.2014 09:05 • #2



Ich vermisse das Glücksgefühl!

x 3


Klingt für mich so, als wärt ihr durch die Angst dauerangespannt und könnte gar nicht mehr entspannen. Es ist quasi die Angst vor der Angst. Was hilft ist wenn ihr einen weg findet euch zu entspannen. Hatte die Problematik selbst über einen längeren Zeitraum und mir wurde erst bewusst das es so war als die permanente Anspannung bei mir nachließ.

10.01.2014 12:58 • #3


Mir geht es genauso. Ich frage mich langsam wofür dieser ganze kampf?

12.01.2014 16:01 • #4




Dr. Reinhard Pichler