Pfeil rechts

hallo ihr lieben,bin 55j.verh.und habe 2kinder also nicht wirklich einsam aber mir fehlt meine alte freundin.ich schreibe das hier auf weil ich mal eine andere meinung hören möchte.also,vor ca.5j. waren wir zusammen auf kegeltour in luxenburg wir sind von früh bis spät gelaufen (mit stadtführung).nach 2tagen kurz vor abfahrt,sagte ich nur einen blöden satz,man was tun mir die füsse weh,da bekam ich gleich die volle breitseite vom mann meiner freundin"in meinem alter müsse ich noch über stock und steine springen , solle mich mal mehr bewegen er wollte gar nicht mehr aufhören.
was mach ich blöde kuh? fang an zu heulen und bin aufs zimmer um die taschen zu holen in der zwischenzeit muss mein mann ihm wohl eihalt geboten haben,er solle mich doch in ruhe lassen und warum er nicht gleich gesagt hätte beweg dich mal du fette kuh!

ihr müsst wissen das ich dick bin und deswegen unter minderwertigkeitskomplexen leide meine ängste n icht gut genug zu sein tun ihr übriges.
auf alle fälle war meine freundin die ganze zeit dabei und hat nicht einen ton gesagt.wieder daheim habe ich sie angerufen und wurde abgewürgt.geschrieben in ihrer antwort wünscht sie mir ein schönes leben!
habe sehr lange gebraucht und viele tränen vergossen bis ich einigermassen damit fertig wurde.so,das wars im groben,müsste eine 30 jahre alte freundschaft so einen quatsch nicht aushalten? liebe grüsse urmel

11.10.2011 16:30 • 22.10.2011 #1


7 Antworten ↓


Hallo Urmel, habe soeben deinen Bericht gelesen und mir sind gleich die Tränen gekommen, habe ähnliches erlebt.

Eigentlich wollte ich heute Abend hier nur ein wenig "rumlesen", da es mir nicht besonders gut geht, als ich deine Zeilen entdeckt habe, hab ich mich nun auch angemeldet.

Ich wollte dir ein wenig von meinem erlebnis erzählen und eines vorweg, ich kann sehr gut verstehen, wie traurig dich das erlebte gemacht hat. Ich habe im letzten jahr auch meine freundin verloren und zwar auch nach einer wanderung, acht (!) Stunden hier bei uns in den Bergen. ich war fix und fertig, hatte einen ganz bösen krampf im oberschenkel und konnte kaum mehr einen Fuss vor den anderen setzen. sag ich doch, ohne mir gross etwas dabei zu denken: man was tue ich mir da wieder an, ich könnte schön gemütlich jetzt auf meinem balkon sitzen! Danach war meine freundin sehr, sehr wortkarg. hat mich am Abend im Hotel und am anderen tag, ziemlich böse angemacht.
Wieder zu hause habe ich zwei Wochen lang nichts von ihr gehört und erst nach mehrmaligem nachfragen, kann dann ein ziemlich böses Mail, in der sie mir schrieb was für eine unmögliche Person ich doch sei und ob ich eine Ahnung hätte was soooo eine Aussage bei einer freundin auslösen würde. dann hat sie mir noch ein paar Dinge an den Kopf geworfen, die zum teil Monate zuvor sich zugetragen hatten. Ich war völlig vor den Kopf gestossen.
Das war das Ende unserer freundschaft und ich vermisse sie immer noch. ich muss dazu sagen, dass ich kaum richtige freunde habe, also Menschen denen ich vertraue. Ich hab zwar keine Probleme auf Leute zuzugehen, für small talk reicht es meist, aber mehr... Ich bin ein sehr einsamer mensch. früher war ich oft alleine, mehr oder weniger freiwillig und es hat mich kaum gestört. Doch seit ich mit mit meiner Familie gebrochen habe (eine traurige Geschichte) und nun auch noch geschieden bin, habe ich mich zunehmend zurückgezogen.
Irgendwie sitzen Verletzungen und Enttäuschungen so tief dass ich lieber keinen mehr zu nah an mich ran lasse. Und mit zunehmendem Alter wird es ja auch nicht einfacher neue Menschen kennen zulernen. Ich bin in diesem jahr fünfzig geworden, habe leider keine Kinder.

Und auch mein Selbstwertgefühl und mein Selbstvertrauen sind nicht wirklich vorhanden.

Manchmal denke ich, jetzt rufst du sie einfach an, meine Freundin, gerade heute hatte ich wieder diese gedanken. Aber nochmals von ihr abgewiesen zu werden, dass würde ich nicht ertragen und darum lasse ich es lieber.
So das wollte ich dir nur erzählen. Ich glaube freundschaften sind genau so schwierig zu pflegen wie Partnerschaften, vieleicht manchmal sogar noch mehr. Wünsche dir alles gute

11.10.2011 23:31 • #2



Vermisse meine freundin

x 3


Hi Leandra, liebe Urmel,

mir geht es fast ähnlich.
Ich hab meine Freundin durch meine Krankheit verloren.
Ich hab viele Tränen geweint und es hat lange gedauert
bis ich es verkraftet hatte. Ich tue mich eh sehr schwer auf
Menschen zuzugehen. Bin ein sehr mißtrauischer Mensch geworden.

Ich wünsch Euch einen schönen Mittwoch.

Herzliche Grüsse
Jess:-)

12.10.2011 13:11 • #3


danke für eure antworten,ja es ist traurigwenn nach so langer zeit eine freundschaft zu ende geht.es vergeht kein tag an dem ich nicht überlege was ich hätte anders machen können.leider ist es zu spät und ich weis das ich keinen menschen mehr so nah an mich ran lasse,das wort freundschaft werde ich so schnell nicht mehr gebrauchen! obwohl mir eine gute freundin schon sehr fehlt. viele liebe grüsse urmel

12.10.2011 15:33 • #4


Liebes Urmel ( total süßer Nick ) !

So wie Deine Freundin reagiert hat, hätte mich auch sehr verletzt !

Sie hat einen sehr wunden Punkt in Dir getroffen, obwohl sie das mit Sicherheit gewußt hat.

Es hat mittlerweile nicht s mehr damit zu tun, in welchem Alter man über Stock und Stein laufen kann und wann nicht.
Durch eine Krankheit, Unfall ect. ist jeder der Möglichkeit und Gefahr ausgesetzt nicht mehr gut laufen zu können.


Durch mein angeborenes Hüftleiden z. B. konnte ich vor meiner OP nie gut laufen, hatte ständig Schmerzen.

Und dafür hatte jeder Verständnis wir haben halt Dinge unternommen, indem ich entweder immer viel ausruhen konnte, bzw. schwimmen, was mir sehr leicht viel ( natürlicher Weise ) !

Die Menschen, die sich darüber lustig gemacht haben und das nicht ertragen konnten, bzw. mich aufgrund dieser Sache nicht akzeptiert haben, waren auch keine Freunde und die habe ich links liegen gelassen !!


Natürlich ist das sehr schmerzhaft, sowie Deine Freundin reagiert hat !
Ihr hattet ja mit Sicherheit auch sehr schöne Zeiten, doch Menschen verändern sich mit dem Alter.

Vielleicht wäre es eine Möglichkeit, ihr nochmal zu schreiben, und Dir alles von der Seele zu schreiben . Auch daß Du sie vermisst. Je nachdem, wie sie reagiert, besteht ja noch die Hoffnung, daß Ihr die Sache bereinigen könnt.

Was ich Euch sehr wünsche !!!




Ich wünsche Dir viel Glück dabei .


Viele liebe Grüße,


Claudia

15.10.2011 20:08 • #5


hey emmi,
wenn ich mich nur trauen würde ,sie ist sehr hart und unversöhnlich ausserdem ist da ja auch noch ihr mann ein richtiger knorrhahn.
meine schwiegertochter hat sie auf der strasse getroffen,null reaktion obwohl sie nichts mit der sache zu tun hat.









l.g.urmel

16.10.2011 23:55 • #6


Hallo, Urmel

Den Charaktereigenschaften nach hört es sich nicht so an, als wenn sie eine gute Freundin ist. Aber ich kann mich ja auch irren, Du kennst sie besser als ich .

Was vermisst Du denn an Deiner Freundin ?

Das ist wirklich schade, daß sie so garkeine Reaktion gezeigt hat. Sie hätte ja da auch die Gelegenheit gehabt, sich nach Dir zu erkundigen !


Wieso traust Du dich nicht, was hast Du zu verlieren ?

Steh doch zu Dir und dazu, daß sie dich verletzt hat, ich für meinen Teil müßte das klären, auch wenn es negative Konsequenzen hat. Aber wenigstens weißt Du dann, wodran du bist ......

Aber jeder Mensch ist anders.


Ich wünsch Dir viel Erfolg, vielleicht schaffst Du es ja trotzdem !




Viele Grüße,


Emmie

17.10.2011 20:17 • #7


hallo emmy,

ja,was vermisse ich an ihr?wenn ich recht überlege war sie immer sehr dominant hat mich immer versucht zu gängeln,nach dem motto "schätzchen das mußt du so machen" selten war etwas was ich richtig gemacht habe.damals hat mich das bestätigt aha bin nicht gut genug! und wenn man sowieso völlig ohne selbstwertgefühl ist wird das schon richtig sein was die freundin sagt.heute wo ich meine ängste ganz gut im griff habe( nur manchmal ist es noch umgekehrt) dadurch irgendwie stärker geworden bin seh ich alles etwas anders.
so manches mal hat sie mich sogar richtig im stich gelassen!!
ich glaube ,ich suche eine wahre freundin und die ist schwer zu finden.
mensch emmy,du hast mich zum nachdenken gebracht
ich brauche sie eigentlich nicht

danke und liebe grüsse urmel

22.10.2011 23:38 • #8




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Reinhard Pichler