Pfeil rechts
38

Mariebelle
Zitat von portugal:
Wei er gerade horny war .....

10.01.2021 17:59 • #41


Zitat von portugal:
Wei er gerade horny war .....


Männer im horny-Modus habe ich schon erlebt. Die waren sehr deutlich anders drauf...

10.01.2021 18:01 • #42



Nach dem zweiten Treffen zieht er sich zurück - dranbleiben?

x 3


portugal
Zitat von MondundSterne:
Am liebsten würde ich ihn jetzt noch direkt fragen, ob das der Grund isr. Dass ich nicht mit ihm im Bett war. Obwohl ich weiterhin glaube, dann wäre es anders gelaufen. Dann hätte er sich auch jetzt seither nicht mehr bei mir melden brauchen. Über Weihnachten mit mir schreiben brauchen. Dann hätte er ea gleich danach lassen können mit dem Kontakt...


Er hat doch keinen Rueckzieher gemacht, weil Du nicht mit ihm ins Bett gehuepft bist.

Ich meinte das so, dass er vielleicht Lust hatte auf einen ONS und hat nun gemerkt, dass Du mehr willst.

Da er Dich aber achtet und Dich nicht verarschen will, laesst er die Finger von Dir, um Dich nicht irgendwann zu verletzen.

10.01.2021 18:03 • #43


Mariebelle
Zitat von MondundSterne:
Männer im horny-Modus habe ich schon erlebt. Die waren sehr deutlich anders drauf...
Er wollte,dass du auf seine Andeutungen eingehst u aktiv wirst.So sehe ich es...

Ist jetzt aber eigentlich egal.Du hast nix verloren.Lass ihn im Ausland schmollen ,wenn er wirklich dich mag,wird er sich melden.
In der Zwischenzeit..."andere Wege haben auch schoene Steine"...

10.01.2021 18:04 • #44


Zitat von portugal:
Er hat doch keinen Rueckzieher gemacht, weil Du nicht mit ihm ins Bett gehuepft bist.Ich meinte das so, dass er vielleicht Lust hatte auf einen ONS und hat nun gemerkt, dass Du mehr willst. Da er Dich aber achtet und Dich nicht verarschen will, laesst er die Finger von Dir, um Dich nicht iregndwann zu verletzen.


Also das ich mehr ala das Suche - und NUR "mehr" - wusste er vorher. Das habe ich bereits geschrieben bevor wir auf Whatsapp umgestiegen sind. Er reagierte mit "Zukunftsplänen". Meinte, er würde ao gerne mal mit mir Segelfliegen irgendwann wenn ich Lust habe. Oder ob er mich bei mir ins Aus schießt, wenn er mie von seiner grausigen Einrichtung erzählt (ich mag schöne Einrichtung). Weiß nicht, klingt für mich nicht nach ONS...

10.01.2021 18:07 • x 1 #45


portugal
Zitat von MondundSterne:
Er reagierte mit "Zukunftsplänen". Meinte, er würde ao gerne mal mit mir Segelfliegen irgendwann wenn ich Lust habe. Oder ob er mich bei mir ins Aus schießt, wenn er mie von seiner grausigen Einrichtung erzählt (ich mag schöne Einrichtung). Weiß nicht, klingt für mich nicht nach ONS...


Bei Maennern komme ich manchmal leider nicht mehr hinterher (und die bei uns auch nicht ...).Maenner wie auch Frauen labern viel ..... ABER wenn ein Mann Dich in die friends Zone verfrachtet, dann war's das ... ich sehe das so, dass er wenigstens anstaendig ist und ehrlich ist.

Und wenn er Dir viel geschrieben hat, nach Familienabendessen usw, dann meinte er es nett .... Wuerde da nicht soviel Wert drauf geben .... Das war ja wahrscheinlich noch vor seiner Ansage, oder?

10.01.2021 18:16 • #46


Zitat von portugal:
Bei Maennern komme ich manchmal leider nicht mehr hinterher (und die bei uns auch nicht ...).Maenner wie auch Frauen labern viel ..... ABER wenn ein Mann Dich in die friends Zone verfrachtet, dann war's das ... ich sehe das so, dass er wenigstens anstaendig ist und ehrlich ist.Und wenn er Dir viel geschrieben hat, nach Familienabendessen usw, dann meinte er es nett .... Wuerde da nicht soviel Wert drauf geben .... Das war ja wahrscheinlich noch vor seiner Ansage, oder?


Ja, war davor. Keine Ahnung, ich denke halt am 24.12., wenn ich bei meiner Familie bin, an alles andere, als Freunden zu schreiben. Und ich bin auch nett.

Nachdem ich jetzt meiner Mutter am Telefon alles lang und breit geschildert habe, bin ich noch verwirrter. Denn sie meint auch, es könnte schon sehr sicher an seiner Auslandsauabildung liegen und ich soll noch wenigstens ein bisschem dran bleiben - mich mit ihm treffen, wenn er das nochmal anspricht - und dann mal schauen, wie es wird, nachdem wir uns jetzt offen über diese Gefühlsthemen auagetauscht hatten. Sie meinte, vielleicht ist die Ebene jetzt beim persönlichen Treffen nochmal eine andere. Sie sagte sogar, ich solle ihm Mittwoch eine schöne Fahrt dort hin wünschen...mit Kusssmilie. Keine Ahnunf, letzteres werde ich gewiss nicht tun. Beim Rest bin ich unsicher. Ich wäre eher für "das lass ich ganz bleiben", aber ich habe ja gelernt, dass ich offener sein muss...

Naja, so viele verschiedene Meinungen. Macht es gerade auch nicht einfacher.

10.01.2021 19:05 • #47


Mariebelle
Du "musst" gar nichts...

Du hast ihm Gruesse u Wuensche geschrieben.
Nun lass ihn ziehen u sich einleben.
Der der geht hat es i d R einfacher.
Laesst das Vertraute zurueck u freut sich auf dasNeue.

Lauf ihm nicht hinterher,du hast ihn anstaendig verabschiedet.

10.01.2021 19:09 • #48


portugal
Du, ich wohne in Dtschl und mein jetziger Freund in U.K.
Er hat mich in HH besucht und 3 Monate später haben wir uns hier eine Wohnung gesucht. Das war vor 13 o 14 Jahren (LOL wir haben eben nachgerechnet und kommen nicht genau auf das Datum).

Wollte nur sagen, dass das mit Ins Ausland gehen glaub ich nicht zu tun hat.

10.01.2021 19:13 • #49


Zitat von portugal:
Du, ich wohne in Dtschl und mein jetziger Freund in U.K. Er hat mich in HH besucht und 3 Monate später haben wir uns hier eine Wohnung gesucht. Das war vor 13 o 14 Jahren (LOL wir haben eben nachgerechnet und kommen nicht genau auf das Datum).Wollte nur sagen, dass das mit Ins Ausland gehen glaub ich nicht zu tun hat.


Naja, für dich vielleichf nicht. Für mich eigentlich auch nicht. Aber keiner weiß, wie das für ihn ist. Seine 5-jährige Beziehung ginf wie gesagt direkt nach dem 1. Auslandsjahr in die Brüche.

10.01.2021 19:14 • #50


Mariebelle
Zitat von portugal:
Du, ich wohne in Dtschl und mein jetziger Freund in U.K. Er hat mich in HH besucht und 3 Monate später haben wir uns hier eine Wohnung gesucht. Das war vor 13 o 14 Jahren (LOL wir haben eben nachgerechnet und kommen nicht genau auf das Datum).Wollte nur sagen, dass das mit Ins Ausland gehen glaub ich nicht zu tun hat.
Das doch was ganz anderes,ihr seid zusammen gekommen u wart euch einig und es hat gefunkt,da geht alles,wenn man/frau will.

10.01.2021 19:15 • x 1 #51


Zitat von Mariebelle:
Du "musst" gar nichts... Du hast ihm Gruesse u Wuensche geschrieben.Nun lass ihn ziehen u sich einleben.Der der geht hat es i d R einfacher.Laesst das Vertraute zurueck u freut sich auf dasNeue.Lauf ihm nicht hinterher,du hast ihn anstaendig verabschiedet.


Naja, er kommt ja wieder. Ist nur ein Termin da. Endgültig geht er erst im Juni.

10.01.2021 19:16 • x 2 #52


portugal
Hattest Du ihn denn nochmal ein Treffen vorgeschlagen nach der Bemerkung von ihm, dass der Funke nicht überspringt?

Eins könntest Du noch machen: Du schreibst ihm, dass Du Dich mit ihm persönlich treffen willst.
Und dann setzt Du auf alles oder nichts, rückblickend kannst Du dann sagen, Du hast alles versucht und dann fragst Du Dich auch nicht mehr "was wäre wenn ....,

Was meinste?

10.01.2021 19:17 • x 1 #53


portugal
doppelt

10.01.2021 19:27 • #54


Zitat von portugal:
Hattest Du ihn denn nochmal ein Treffen vorgeschlagen nach der Bemerkung von ihm, dass der Funke nicht überspringt?Eins könntest Du noch machen: Du schreibst ihm, dass Du Dich mit ihm persönlich treffen willst. Und dann setzt Du auf alles oder nichts, rückblickend kannst Du dann sagen, Du hast alles versucht und dann fragst Du Dich auch nicht mehr "was wäre wenn ....,Was meinste?


Nein, da habe ich das dann nicht erneut vorgeschlagen. Er meinte jedoch nach seiner Erklärung, dass er mich trotzdem gerne nochmal treffen würde, wenn das für mich in Ordnung ist. Ich schrieb ihm dann etwas später, dass das für mich okay ist. Erklärte ihm dazu, dass ich jemand bin, die nicht nach 1-2 Treffen gleich sagt "Das wird nix", wenn ganz offensichtlich etwas zwischen den beiden Beteiligten da ist, was ausbaufähig ist. Dass ich gerne auch noch ein 3. oder 4. Treffen abwarte, da ich der Meinung bin, dass man heut zu tage viel zu schnell Typ "Wegwerfgesellschaft" ist, wenn nicht sofort 1000 wilde Funken sprühen. (Nur für euch: Ich hatte das auch mal, mit diesem 1000 Funken ab dem ersten Moment. Und wie endete es? Katastrophal. Ich habe also festgestellt, dass es auch gerne mal ruhiger angehen darf. Es sei denn, es ist natürlich deutlich, dass wirklich rein gar nix zwischen mir und der anderen Person da ist.). Jedenfalls entgegnete er darauf, "okay, dann können wir uns gerne treffen - Ich will dich nur nicht weiter enttäuschen". (Er weiß also nun, dass ich im Grunde noch Hoffnung habe, bei diesen Treffen. Trotzdem hörte er dann nicht auf, davon zu schreiben, dass er sich meldet.) Dann wünschte ich ihm einen schönen Wochenstart und meinte, ich lasse jetzt mal alles sacken. Und er schrieb noch, ich soll mich morgen bei der Arbeit nicht über meinen Kunden ärgern und er gibt Bescheid wegen einem Treffen.

Das wars. Mehr habe ich dann nicht mehr geantwortet. Und ich denke, meine Mutter und Mariebelle haben schon recht - jetzt erstmal warten, ob er wirklich nochmal auf mich zukommt oder es sein lässt. Wenn er es sein lässt, weiß ich natürlich 200%ig Bescheid. Wenn er wieder auf mich zukommt (diese Woche lasse ich ihn mal wirklich in Ruhe seine Termine im Ausland erledigen und dann mal schauen, ob er in Quarantäne muss. Glaube das mit Mittwoch eine schöne Fahrt wünschen lasse ich besser, oder?) lande ich sicher nochmal hier und frage euch um neuen Rat. Und zu deinem Vorschlag "alles auf eine Karte setzen": Ja, also wenn es zum Treffen kommt werde ich meine Augen mal weiter aufmachen und aufmerksam sein, ob er mir nochmal Steilvorlagen gibt. Entweder er verhält sich wirklich plötzlich deutlich platonisch und lässt mich gar nicht an sich ran, damit ich kapiere, es soll nur freundschaftlich sein. Oder es gibt nochmal Chancen. Und dann nutze ich sie in der Tat und lasse sie mir nicht wieder entgehen.

10.01.2021 20:36 • x 1 #55


portugal
Genau, mach das so und halt uns auf alle Faelle auf dem Laufenden (wenn Du willst).

Ja stimmt, ist eine Wegwerfgesellschaft, da gebe ich Dir recht.

Ich druecke Dir die Daumen.

10.01.2021 21:37 • x 1 #56


Zitat von portugal:
Genau, mach das so und halt uns auf alle Faelle auf dem Laufenden (wenn Du willst).Ja stimmt, ist eine Wegwerfgesellschaft, da gebe ich Dir recht.Ich druecke Dir die Daumen.


Danke dir, auch für das kritische nachhaken. Ich halte euch definitiv auf dem Laifenden.

10.01.2021 22:27 • x 2 #57


Hallo ihr Lieben,

ich hatte ja gesagt, ich will euch auf dem Laufenden halten.

Am Donnerstagmorgen hatte ich ihm doch noch ganz kurz und knapp eine gute Fahrt zu seinen Terminen gewünscht. Das hat er auch sofort gelesen und nur wenige Stunden später geantwortet - ganz neutral und nett. Auch meine darauf folgende letzte Nachricht hatte er sofort gelesen. Heute kam dann folgendes von ihm:

"Hey XYZ, ich hoffe es geht dir gut. Ich habe die letzten Tage mit ein bisschen Abstand darüber nachgedacht und bin zu dem Schluss gekommen, dass es egoistisch von mir ist, wenn ich entscheiden würde ob wir uns treffen sollen oder nicht. Ich habe versucht so ehrlich wie möglich zu sein und habe dir ja gesagt, dass ich mir leider keine romantische Entwicklung vorstellen kann. Dennoch finde ich dich sehr sympathisch und denke, dass du ein toller Mensch bist. Also wenn du dich dennoch mit mir treffen magst, dann klar gerne, warum nicht? Aber wenn du dir eigentlich was anderes vorgestellt hast und dann enttäuscht bist und dann von einem Treffen absehen willst, dann verstehe ich das vollkommen. Daher sollst du das bitte entscheiden und falls ja, dann vielleicht nächstes Wochenende oder so? Hab noch einen schönen Sonntag "

Also, ganz ehrlich. Ich habe das vorhin gelesen und mein erster Gedanke war "Ok, kein Interpretationsspielraum. Der meint das einfach so, wie er schreibt, und nicht anders". Mir ist es halt trotzdem ein Rätsel, wie und wann sich das Blatt plötzlich gewendet hat. Bis zum zweiten Treffen war alles super, die Tage danach auch noch. Er war ja da noch völlig angetan von einem weiteren Treffen. Bis auf mein etwas abweisendes Verhalten war nichts, was schief gelaufen ist. Und schlagartig dann diese Wendung. Und so sachlich ist er auch erst, seit unserem Gespräch letzten Sonntag.

Meine Mutter meinte noch dieser Tage, sie könne sich auch vorstellen, dass er mich aus Eigenschutz gerade auf Distanz bringen will. Er mich aus Eigenschutz in dem Glauben lassen will, dass das für ihn nichts wird. Und sich denkt, wenn sie wirklich will, bleibt sie dran. Und wenn nicht, dann soll es so sein. In dem Zuge musste ich dann daran denken, wie er wir in einer unserer ersten Nachrichten schrieb, dass dieses Online Dating für ihn vollkommenes Neuland ist, er da auch eigentlich Vorurteile hat, und besonders die Tatsache, dass die Gefahr des Parallel-Datings höher ist, als wenn man sich in der freien Wildbahn zufällig trifft, ihm Bauchschmerzen macht. Und dann dachte ich mir, ja, klar. Dann macht das Sinn, was meine Mutter sagte. Dass er nach meinem abweisenden Verhalten plötzlich so ablehnend wird, weil er vielleicht denkt, die hat womöglich noch andere Eisen im Feuer und hält mich nur hin. Ich muss ja auch zugeben, dass ich beim ersten Treffen schon nicht so viel Interesse gezeigt hatte, wie ich wollte. Ich bin halt leider eine blöde Kuh, der sowas immer zu spät auffällt.

Trotzdem will ich mir nicht selbst damit weh tun, da weitere Gründe zu suchen oder zu interpretieren. Man sagt ja immer, Männer meinen es so, wie sie es schreiben. Und nicht anders. Aber ich hatte eben auch schon die Erfahrung mit einem Mann, der mir monatelang immer und immer wieder sagte, er will mich nicht, er fühlt nichts usw. Sehr glaubwürdig war das. Mein Bauchgefühl hat mir aber trotzdem immer wieder was anderes gesagt. Und siehe da, nach Ewigkeiten kam raus, dass er mich tatsächlich angelogen hatte und eigentlich was fühlte (es klappte dann aus anderen Gründen nicht).

Sicher, es kann tausend Gründe für das hier nun geben. Vielleicht hängt er noch an der Ex und hat das nun bemerkt, vielleicht hat er auch eine andere kennengelernt nach unserem zweiten Date, vielleicht will er wirklich eine Fernbeziehung vermeiden, vielleicht ist es einfach nur so, wie er schreibt, ohne weitere Gründe, vielleicht ist es so, wie meine Mutter denkt. Vielleicht, vielleicht, vielleicht. Im Prinzip kann alles und nichts dahinterstecken. Das weiß ich. Aber ihr kennt das sicherlich, wenn man es einfach gerne verstehen würde.

Ich habe ihm nun geschrieben, dass wir uns nächstes Wochenende treffen könnten. Genauer habe ich folgendes geschrieben:
"Hey XYZ, danke für deine Nachricht. Wie gesagt bin ich froh, das du ehrlich warst. Auch wenn es tatsächlich für mich ein enttäuschenderes Gefühl war, als ich mir nach zwei Dates mit jemandem, den man noch so wenig kennt, hätte vorstellen können. Ich hätte auch ehrlich gesagt nicht damit gerechnet, dass es für dich so schnell feststeht, dass da nicht mehr passieren wird. Ich hatte da sogar eher ein positives Gefühl. Aber so ist das halt, man weiß eben nie, was der andere wirklich denkt. Ich war ja auch ehrlich zu dir. Ich hab diese Situationen erlebt, in denen der Funke wie wild von Sekunde 1 an übergesprungen ist. Und das waren die für mich am Ende schlimmsten Erfahrungen. Deshalb finde ich mittlerweile, dass es auf andere Dinge ankommt. Und der Funke manchmal auch erst später kommt bzw. am Anfang erstmal andere Dinge wichtig sind. Und die habe ich hier irgendwie gesehen. Ich bin da aber vielleicht auch einfach nicht so typisch Wegwerfgesellschaft (was ich dir jetzt auch nicht unterstellen will). Naja, ich hab dir das ja beim letzten Mal schon alles erzähl, wie ich das sehe. Und dass ich es schade finde. Ich weiß jetzt ehrlich gesagt auch nicht, wie es sich nach dieser Entwicklung für mich anfühlt, wieder einen Tag mit dir zu verbringen. Ob im Anschluss alles völlig normal für mich ist, oder es mir schlecht geht. Ich würde mich gerne nächstes Wochenende mit dir treffen. Auf eigene Verantwortung oder Gefahr sozusagen. Je nachdem, wie es mir danach geht, muss ich dann eben auch meine Entscheidung treffen. Aber ich würde mich freuen, wenn wir dann nächstes Wochenende ins Auge fassen. Dir auch noch einen schönen Sonntag."

Da hat er jetzt auch lange gebraucht, bis er das gelesen hat. Und ich könnte mir vorstellen, dass da auch heute keine Antwort mehr dazu kommt. Vielleicht war es auch falsch, da jetzt nochmal so groß drauf einzugehen. Hätte vielleicht einfach nur dem Treffen zusagen sollen und fertig. Aber gut, jetzt ist es schon so.

Naja, das wäre das Update gewesen. Ich bin ziemlich sicher, ich werde auch noch mit weiteren Updates wieder hier landen. Danke euch, dass ihr das alles lest.

17.01.2021 15:56 • x 2 #58


portugal
Zitat von MondundSterne:
Meine Mutter meinte noch dieser Tage, sie könne sich auch vorstellen, dass er mich aus Eigenschutz gerade auf Distanz bringen will. E


Danke für das Update.

Ich glaube, Deine Mutter will Dich einfach nur trösten und nicht traurig sehen.

Er hat es nun doch wirklich deutlich geschrieben, dass er keine Beziehung möchte, weil die Gefühle nicht ausreichen.

Ihr seid doch keine 13 mehr, wo jemand sagt, wenn die mich will, soll sie kämpfen.

Sorry aber er hat es doch so deutlich gesagt, wie man es nur kann.

Ich persönlich würde Abstand nehmen, weil ich nur leiden würde, wenn ich jemanden sehe, den ich mag. Das gilt aber nur für mich, es ist dann so, dass Frau sich immer wieder Hoffnung macht, dass es doch noch klappen könnte.

17.01.2021 16:18 • x 1 #59


Zitat von portugal:
Danke für das Update. Ich glaube, Deine Mutter will Dich einfach nur trösten und nicht traurig sehen. Er hat es nun doch wirklich deutlich geschrieben, dass er keine Beziehung möchte, weil die Gefühle nicht ausreichen. Ihr seid doch keine 13 mehr, wo jemand sagt, wenn die mich will, soll sie kämpfen. Sorry aber er hat es doch so deutlich gesagt, wie man es nur kann. Ich persönlich würde Abstand nehmen, weil ich nur leiden würde, wenn ich jemanden sehe, den ich mag. Das gilt aber nur für mich, es ist dann so, dass Frau sich immer wieder Hoffnung macht, dass es doch noch klappen könnte.


Naja, irgendwo will sie das sicherlich. Aber meine Mutter ist eigentlich eine ziemliche deutliche Person, die nichts beschönigt. Und mit unnötigem emotionalen Gedöns kann sie sowieso nichts anfangen. Beim letzten Mann hat sie mir auch mehr als deutlich ihre Meinung gesagt.

Sicher, sind wir keine 13 mehr. Aber ich glaube ehrlich gesagt - ganz unabhängig von mir und ihm jetzt - es gibt noch genügend Erwachsene, die kindisch genug sind, um genau diesem "Kampf" des anderen zu erwarten.

Wenn das Treffen nächstes Wochenende in der Tat stattfindet, werde ich es wahrnehmen. Ich stelle mich auch darauf ein, dass er wirklich alles dafür tun wird, dass es platonisch bleibt. Dass ich gar keine anderweitige Möglichkeit mehr habe, das Ruder nochmal zu reißen. Wenn das dann der Fall ist, werde ich den Kontakt auch abbrechen, wie ich es ihm geschrieben habe.

17.01.2021 16:23 • #60



x 4


Pfeil rechts


Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag