Pfeil rechts
3

Hey Leute
Ich bin neu hier und hoffe das dieses Thema nicht schon einmal Thematisiert wurde(was ich eigentlich bezweifle).
Hoffentlich habt ihr zeit das durchzulesen danke dafür schon mal!
Ich habe ein ausergewönliches Problem ich fange einfach einmal an..

Vor ein paar monaten habe ich eine App gespielt "The Test" bei dem man mit freunden oder Fremden fragen beantwortet und man einschätzen muss was nun dein gegenüber geantwortet hatt(kann ganz lustig sein da es ein paar Fragen gibt die man sich vileicht nicht gerade traut das gegenüber zu fragen ). Anfangshabe ich das mit einer Kollegin gespielt und später hatte ich interesse einmal die Spielkontaktvorschläge anzuschauen es hatte viele hübsche frauen darunter aber die meisten gefielen mir dann doch nicht(ich steh nicht auf barbies). Doch dann hatte es eine darunter es klingt kitschig aber bereits da wusste ich dass sie eine besondere Frau ist. Ich hatte das bild sehr lange angeschaut ich wollte nicht einfach das herzchensymbol drücken und dann seh ich das bezaubernde mädchen nicht mehr(ich weiss ^^") wie dem auch sei, nach ein paar tagen kamm die nachricht das ich ihr auch gefalle das hat mich sehr gefreut(das lustige ist ich halte generell nicht viel von solchen apps wo man leute kennenlernt[lovoo badoo usw.])

Ich habe mit Ihr ein paar runden gespielt und hab sie dann angeschrieben ob sie wirklich erst 18 sei da sie auf dem bild älter schien. Sie fühlte sich geschmeichelt und fragte ob ich wirlich der jenige auf dem bild sei da dieser typ sehr gut aussieht. Es war sehr komisch den schon da wurde mir warm ums herz. Es folgte smaltalk wurde aber schnell zu persönlichen gesprächen mir waren und sind auch heute noch immer ehrlich zu einander. Es stellte sich schnell heraus das wir in sehr vielen hinsichten geicher meinung sind es wuchs immer mehr eine gegenseitige sympathie. Egal was sie mich fragte oder ich sie fragte wir vertraten praktisch immer die selbe meinung es war wie in einem hollywood film - zu schön um wahr zusein. Nach einiger Zeit und nach dem die sympathie stetig wuchs fragte ich sie ob sie mir sagen will wie sie aauf Facebook heist sie sagte ihren namen fand aber wen schon den schon dan auch gleich die handynummer tauschen ich hatte natürlich nichts dagegen einzuwenden. Seither schreiben wir Täglich manchmal stundem am stück..

Anfangs war es noch ein etwas scheues aber trotzdem direktes fragen nach persönlichen interessen usw. Sie sagte mir dass sie noch jungfrau sei und erst einen freund hatte, das kamm mir wie ein schlechter witz vor(bei dem aussehen und dem charakter kann die doch unmöglich erst einen freund gehabt haben und dann auch nur so kurz), aber bei mir war es nicht anderst ich hatte auch erst eine freundin und das i gleichem alter wie sie damals eine hatte(ich bin 4 jahre älter) jedoch bin ich keine jungfrau mehr.. sie hatte sich erst etwas geschämmt ich fand es aber nicht beschämend sogar reif dass sie ihr erstes mal mit einem besonderen mann(der den sie liebt und sich sicher ist) haben möchte.

Später als mir mehr über sexuelle sachen geredet haben kamm heraus dass sie ihre sexualität(selbst befriedigung etc. sehr auslebt)
wir haben dan angefangen darüber zu reden was wir anzihend finden, welche stellung usw. Dann hat sie es geniesst von Männern oralbefriedigt zu werden(ist ja nichts abnormales) doch dann wurde ich stuzig und sie hat mir dann nach dem ich nachgefragt habe erzählt dass sie 2 freunde(ein 28 und ein 26jähriger) hat mit denen sie gerne was unternimmt und wenn es passt Ov. habe. ich habe das sehr komisch gefunden und in der folge nacht konnte ich nicht einschlafen. Ich habe ihr erzählt dass es mir mühe bereite (da ich schon gefühle für sie hatte) und dass ich nur mühevoll und spät einschlaffen konnte. Sie war dan kooperativ und hatte versucht mit mir eine lösung zu finden um es mir einfacher zu machen, natürlich gab es keine. Wir haben natürlich weite rmit einander geschrieben. Ein paar wochen später habe ich mit ihr geschriben und sie sagte sie sei mit einem freund im Spa der sie dazu eingeladen hatte, da wurde ich natürlich neugierig und fragte ob es sich bei diesem freund um einen von denen 2 handle.. es kamm keine nachricht mehr zurück für ein paar stunden dass war sehr unangenehm dann hatte sie sich gemolden und mir gesagt dass es sich tatsächlich um einen dieser freunde ich war misstrauisch und fragte sie ob irgendwas "passiert" sei. Sie schwig erst ein bischen aber hat mir dan erzählt dass sie sich im intimbereich gestreichelt hatten aber kein oralsex stattgefunden hätte.. das hat mich bereits da sehr verletzt und ich beschuldigte ihren kollegen ein Ar. zu sein da er es bestimmt vorgehabt hatte sie zu verführen. Sie nahm ihn natürlich in schutz und sagte ich dürfe sie beschimpfen aber bestimmt nicht ihre freunde.. Das konnte ich natürlich nicht da ich jemand der mir was bedeutet nicht einfach beleidigen kann, ich hätte es ohnehin nicht gewollt auch wenn ich es gekonnt hätte..
Es entstand eine schier endlose diskussion und ich sagte ihr dass ich das nicht so annehmen könne und mich von ihr verabschieden werde. Das hatte sie sehr getroffen. Ich sagte ich kann nicht mehr mit Ihr schreiben wärend ich soche gefühle für sie habe und sie mit freunden sexuelaktiv sei. Ich beendete das gespräch und sagte ich gehe jetz schlafen.. sie wusst natürlich das ich das nicht kann und schrib mir so ca. 3 stunden später in der nacht es folgte ein sehr emotionales gespräch. Ich habe ihr soviel bedeutet dass sie sagte dass sie es "für mich" nicht mehr machen werde, obwohl sie so ist. Das hatte mich sehr beindruckt da sie ein sehr grosser sturkopf ist. Also gab ich uns nochmal die chace.. Sie fragte mich ob wir uns endlich sehen können, ich sagte ihr es gebe nichts was ich mir mehr wünschen würde aber: dass ich in letzter zeit relativ depressiv bin und ich kein verklemmtes und falsches bild von mir zeigen wollte(erstereindruck) sie hatt es erstaunlicherweise verstanden und sagte mir wenn ich kann soll ich mich melden. Es folgte weinachten und am 26.Dezember war ich bei meiner familie, es war mir zu eng zu viele leute um mich herum ich fühlte mich eingeäng und sehr unwohl, mit dem vorwand eins rauchen zu gehen ging ich dann nachhause da ich es nicht mehr aushielt auf dem zuhausseweg im zug fragte ich mich ob ich psychisch krank bin und wa mit mir nicht stimmte dass ich nicht eimal mit meiner familie einen abend geniessen kann, das erstemal in meinem leben habe ich micht damit auseinandergesetzt, zuhause angekommen habe ich rechechiert und fand heraus dass ich höchstwarscheindlich die soziale-phobie habe da zimlich alle symptome auf mich zutreffen(angst was andere von mir denken, nicht richtig atmen in der öffentlichkeit mühe mit vielen menschen oder in der öffentlichkeit zu essen usw.) Jedoch bin ich in psychischer stabiler lage das genaue gegenteil ich bin ein sehr harmonischer mensch.

kurz darauf so eins, zwei tage flog sie aleine nach dublin wärend sie in eine herberge mit frenden leuten in doppelzimmer übernachtete, wir schriben täglich aber da sie viel erleben wollte und meist garkeinen empfang hatte sehr selten und sie erzählte mir dass sie in pub's gehen werde um leute kennen zu lernen, da wurde ich wieder misstrauisch obwohl ich auch geselliger natur bin und auch gerne leute kennen lerne. Ich habe sie manchmal sehr blödes wie "und gab es interessante typen?" oder "gefiel dir einer?" - Mir gefiehl die situation nicht dass sie so weit wg ist weg ist neues erleben will - gerne in pubs geht also Alk. konsumiert unter jungesellen ist, sie sehr offen ist und auch sehr attraktiv. naja die kombination hat mir nicht so gefallen besonders ein paar tage nach dem wir diese situation mit oralverkeh mit anderen hatten.

Ich habe ihr gebeichtet dass ich die sozialehobie habe, sie war etwas geschockt sagte dann aber: "es ist ok, ich mag dich sehr und das wird uns nicht im weg stehen und wenn ich dir helfen kann dan sag mir wie, ich kann einfach nicht monate warten" ihr verständniss hat mich sehr gerührt. Trotzdem kammen wieder die unguten gedanken ob sie echt neue typen kennen lernen werde und etwas mit denen machen werde da dies ja in dublin "beiben" werde usw...Trozdem hatten wir gute gespräche und ich sagte ihr dass ich gerne bei ihr wäre und sie sagte geschockt dass sie das genau gleiche gedacht habe..

Ich hatte mir vogenommen dass ich in therapie gehen werde um meine Sozialphobie zu coachen(ich mache eine Hypno-chineseologische behandlung) da es aber um neujahr war und um die zeit sinnvoll zu überbrücken habe ich mich überlegt mein zimmer neu zu streichen, da ich raucher bin und im wohnzimmer rauche udn da ich sie wohl bald kennenlernen werde.. also habe ich das als sinnvolle investition betrachtet und habe dass dann auch gemacht.. wegen meiner sozialphobie habe ich nicht mehr wirklich kontakt zu freunden, die meisten dachten ich möge sie nicht wirlich besonders oder sei so extrem introvertiert geworden dass ich einfach gerne aleine bin und nur selten meine freunden sehen möchte - ist natürlich nicht so... aber durch die phbie habe ich mich so isoliert weil ich mich so wohlfühle aber alles andere als zufrieden dammit bin.. - Also habe ich silvester alleine verbracht da ich ohnehin genau am abend des 31.12. erst fertig wurde.
Sie kamm am 31.12. zurück und musste kurz abeiten und konnte so gegen 22:00Uhr gehen sie traff sich mit freunden und schrieb daher nicht viel.. ich war mir das nicht gewohnt fast eine woche so "wenig" mit ihr zu schreiben wärend mir die eineinhalb monate vorhin täglich fast stunden mit einander geschrieben haben und irgendwie danachsüchtig war..
Als ich von ihr bis 3:00Uhr nichts merh gehört habe schrieb ich ihr das mich das gefühl umschweift dass sie mit ihren freunden die sexuellentätigkeiten ausleben will und werde, darauf hin schrieb sie mir dass sie sich jetz gedanken gemacht habe und sie nicht mehr was mit mir vorstellen könne da ich so misstrauisch sei und sie tatsächlich langsam ihr leben, leben will.. das hat mich zutiefst erschüttert mit trännen in den augen habe ich versucht einzuschlafen, am nächsten morgen habe ich mich entschuldigt und wollte das sie mir verzeiht dass ich ihr gegenüber so misstrauisch gewesen bin - es ist ja eigentlich offensichtlich das mein selbstwertgefühl nicht gerade gross ist.. ich hatte ihr teilweise mein herz ausgeschüttet welche gefühle ich empfinde und warum es keinnen sinn machen würde jetz aufzugeben. Sie nickte ein und freute sich dass ich sie "wachgerüttelt habe" soweit so gut..

nachdem folgte aber der wohl schönnste abschnitt unserer "gemeinsamen" zeit.. Mir verschmelzten immer mehr zu einander wenn es mir schlecht ging half sie mir auf die sprünge und ungekehrt, das vertrauen wuchs so gross heran dass sie mir vieles erzählte was sie nur engsten freunden erzählte oder noch nie jemanden erzählte ungekehrt aber genau so.. es wuchs eine so grosses vertrauen und glücksgefühl das ich mir vorstellen konnte mein leben mit ihr zu verbringen, die gespräche fanden besondere tiefen, mir schickten us täglich mehrere bilder voneinander usw. ..

längere zeit später kammen diskusionen wie - beziehung: wie offt stellen wir uns vor unseren partner in der bezihung zu sehen?.. Sie sagte sie kann sich gut vorstellen einige wochen den partner nicht zu sehen oder so 1-3 tage die woche und das ist schon genug vileicht sogar schon viel für sie ich war sehr überrascht da ich mir das so nicht vorstellen konnte da ich so sehnsucht nach ihr habe erst recht weil ich sie so mag und bisher nochnie sehen konnte und mir täglich stündlich miteinander schrieben.. Ich sagte das ich mir gut vorstellen könnte meine partnerin so um die 3-5 mal die woche zu sehen und 1-3 mah eher gering für mich ist.. da kamen die ersten grossen zweifel es kammen noch 1-2 andere themen die ungefähr solch ein gewicht hatten und wir eher unterschiedlicher meinung waren. Aber wir blieben standhaft und genossen die gemeinsame zeit. Ich sagte ihr sie soll den Zweifel kein gewicht geben da es ohnehin vielzufüh sei sich den gedanken zu opfern und wir sicherlich eine lösung finden werden.. Sie war gleicher meinung..

Später ging sie dan in die ferien und es entstand wieder so ein blöder streit.. sie hatte es beendet aber ich habe um sie gekämmpft um ihr zu zeigen das wir uns sehr mögen und es doch nicht wegen sowas scheitern soll, ihre zweifel waren einfach zu gross (bezihungs sachen und anders) dass sie das nicht eingehen konnte.. wir beide waren verzweifelt.. Sie fragte eine freundin was sie machen soll sie hatte ihr die situation geschildert das alles biss auf die zweifel perfekt wären(charakter, humor, aussehen usw.) die freundin fragte sie nur: Denkst du du könntest dich in ihn verlieben. und das war die schlüssel frage sie sagte "Ja" und die freundin "na das ist doch was", am ende sagte sie es verbindet uns etwas das wir trotzallem zusammen bleiben usw und sarkastisch dass ich mich doch bei ihr bedanken solle, ich wusste dass dies sarkastisch gemeint war doch ich fragte trotzdem wie die freundin hiess und bedane mich bei ihr..was letztendlich ein fehler war..

Später gab es nochmals so eine diskussion.. wo meine meinung meines erachtens vertrettbar ist da es wirklich komisch ist was sie gesagt hatte und sie dann das gesräch mit: "mir egal ich geh jetz pennen mach was du willst, tschau!" beendet hatte..

Das hat mich echt sauer gemacht da ich so ein verhalten nicht haben kann.. ich schrieb ihr dies auch das ich ihr verhalten komisch(diskusion und die reaktion am ende) fand und sie so nich kennen würde.. sie entschuldigte sich, was viel bedeutet da sie riesen überwindung braucht sich zu entschuldigen.. ich habe es dann wohlmöglich verdorben indem ich noch sagte sie solle doch nie wieder ein gespräch so beenden usw. Dann sagte sie dies wird unseres verhältniss wohl beenden doch jezt will sie noch andere interessante leute kennen lernen und treffen weil ihr das spass mache und sie sich sonst nur vorwürfe machen würde wenn sie das nicht machen würde.. ich war geschockt .. und sehr verzweiffelt ich sah das ende kommen .. was wenn sie die andern interessanter findet und mich nicht mehr möchte? solche fragen stellte ich mich..

ich schrib dan dummer weise ihrer kollegin die zuvor sie ermutigt hatte uns noch eine chance zu geben.. war natürlich sehr dumm da ich sie ausgenützt habe(aber natürlich nicht wollte und dies mir nicht bewusst war) da ich so verzweifelt war und dachte sie könne mir ein rat geben.. das tat sie dann auch sie meinte ich solle nichts überstürzen und sie nicht von der neuen ansicht versuchen zu umzureden um sie zurück zu "gewinnen" das war erst der anfang...

sie ging mit ihrer familie(einzelkind) in ein ferienhaus in die alpen sie hatte eine grosse lust mitmir zu schrieben.. anfangs.. ich sprach sie an und sie sagte sie wolle es nicht beenden aber es sei hald so..Ich schrieb mit ihr und sagte ihr dass es mich sehr verletze sie antwortete nicht gross darauf... und dann sagte ich das ich einen sehr grossen schmerz im herzen emfinde und dass ich das so nur kenne wenn ich jemanden verloren habe den ich liebe und ich es nicht für möglich hielt sie zu "lieben" sie fühlte sich geschmeichelt hatte aber nur mit smileys wie: ":shock: " reagiert.. ich dachte nur.. schei. was habe ich gesagt und schrieb nicht mehr mit der hoffnung dass sie etwas daazu äusern werde.. vergeblich ich fragte ihre freundin nochmals um rat sie hat gemeint dass es nichts guttes heisen würde wenn sie nur mit smileys daraauf antwortete.. das wusste ich natürlich auch selber.. ich schrieb mit einer alten bekannten die in der fast gleichen situation war und wir hatten uns gegenseitig beraten, ich kamm auf die idee das die kollegin von mir mir auf meiner pinnwand in FaceBook schreiben soll dass sie sich bedankt für den schönen abend um sie einfersüchtig zu machen bzw. zu sehen ob sie überhaupt noch gefühle für mich empfinde... später redete und redete ich auf sie ein um ihr zu zeigen das sie viel für mich empfinde und das ich das alte von ihr vermisse.. mit wirkung.. Sie gestand das sie viele gefühle für mich habe aber jetzt hald so leben möchte.. ich nahm das so an.. wir schrieben wieder als seie nichts gewesen und sie gestand dass sie nicht gedacht hätte das sei es vermissen würde mit mir zu schreiben.. ein partage später fragate sie was ich den vermisse.. ich schwärmte von ihrem alten ich die so verlibt in mich war mich immer glücklich machte, mir den kopf verdehte usw. sie hat das getroffen aber tat nichts der gleichen.. sie ging mit der familie in ein restaurant und trank Alk. sie sagte sowas wie: "bitte sag mir dass alles wider gut wird.. ich mag dich sehr und will dich nicht verlieren" es schmeichelte sehr aber ich sagte es ginge nicht darum das ich sie aufgeben will nur das ich mit der art wie sie lebt mühe habe da es mich sehr verlezt und auf die dauer nicht mehr die kraft habe.. damals hoffte ich dass sie von sich aus den livestyle aufgeben werde schien auch so bis sie zurück kamm... ich wollte mich mit ihr spontan dort treffen also zu ihr in den ferien ort gehen und sie daten aber das war ihr zu kurzfristig.. schade den es wäre trotz phobie gut gewesen da ich mich wegen des eher verschollenen ortes und der anonymität..als sie zurück kamm traf se sich mit freunden(darunter ihre freundin die ich anschrieb) und ging mit ihnen trinken ging sie hatte sich seit her nicht mer gemolden ich schrieb ihr dann auch.. sie verhielt sich kommisch.. aber wir schrieben trotzdem wieder miteinander.. mich störte es ein wenig das sie mir manchmal nie zrug schrieb sie aber immer wieder online war.. ich sagte ihr das auch und sie sagte sie könne und wolle mir nicht immer nonstop schrieben.. da hat sie natürlich recht ich bin es mir hald anders gewohnt von ihr und wenn sie online war hätte sie sonst immer zurückgeschrieben.. sie schrieb immer wieder mit dem typen den sie interessant fand und das hat sie mir auch gesagt als ich fragte ihr waar natrlich dabei unwohl und sie sagte aber auch dass sie nicht weis ob sie ihn treffen werde in zukunft.. Ich "kämpfte" weiter um sie schrieb ihr auch perverse geschichte um sie "zu befridigen" das taten wir manchmal um unsere befridigungen nachzugehen und beschrieben dann was und wie mir jetz gerne mit dem andern machen würden.. also machte ich das auch dieses mal.. naja mir ist es etws peinlich das zu schrieben... die geschichte beschrieb was ich mit meiner lippe machen würde da sie meine lippen sehr anzihend findet ^^" die geschichte war sehr lang und detailreich.. sie hatte am nächsten morgendan die geschichte gelesen und sich selbst befridigt und ist dabei auch gekommen .. hatte aber sehr wenig begeisterung wie sonst immer gezeigt.. ich fragte sie dann stunden später was sie so gemacht hatte und ich irgendwie denke das sie sich von mir wider distanziere da sie wie sonnst nie so nichts von sich gibt.. sie sagte sie hatte keine lust mit mir zu schreiben mit einem ":)" ich fand das nicht so lustig, ich fragte ob sie mit jemand anderem mehr lust gehabt hätte und sie bejahte dies.. es war natürlich der eine typ der sie interessiert.. ich fragte wie er hies.. sie wollte es nicht sagen.. ich hätte ihn natürlch nicht angeschrieben ich wollte nur sehen ob er attraktiv ist sie sagte zum spass "ich denke dass du ihn anschreibst daher sage ich es dir nicht ^^" ich war etwas geschockt das sie so von mir denke und sag dass dan auch.. sie sagte dann das ihr kollegin die ich anschrieb ihr gestand dass sie mit mir üer sie schrieb.. das hatt sie ihr gesagt nachdem alles wider gut ausgesehen hatte und von der ferienhütte zurück kamm.. da wurde mir alles klar warum sie sich so komisch verhielt.. hätte ich ja auch in der situation.. aber sie sagte sie fand es "creepy" aber hätte es verdrängt weil sie mich so mag.. ich stellte unsere ganze "beziehung" in frage. und war zutiefst unsicher und mich überschattete so ein unangenehmes gefühl.. ich schrieb noch letzten freitag mit ihr das ich es schwer fände wenn sie plötzlich mehr interesse an andern hätte und ich mir nun gedanken mache aufzuhöre mit ihr zu schreiben.. mir war es teilweise sehr ernst.. sie hatt es zutiefst getroffen sie weinte und sagte dan nur.. na wenn es jetz wirklich zu ende ist... usw. ich tröstete sie aber machte ihr klar das es nicht zu 100% sei.. sie sagte ok schlaf drüber ich denk an dich.. am nächsten tag schrieben wir kein wort miteinander der erste tag seit november bei dem ich ihr nicht schrieb .. und am sonntag(gestern) stubste sie mich an ich schrieb sie dan an sie freute sich und sagte sie hätte gedacht ich schreibe ihr niewider.. ich fragte sie ob sie das überhaupt hinnehmen könne.. sie verneinte und sagte dass sie es sehr vermisst hätte obwohl es nur 24 stunden waren und sie immer an die schöne zeit mit mir zurück gedacht hätte und dass sie es fast nicht mehr aushielt und mir dankbar ist das ich ihr schrieb.. es folge wieder ein gespräch aber eigentlich wollte ich die alten schöne dialöge zurück als es besser wurde sagte ich ihr wir schreiben nun was uns am anderen so gefällt und schicken dem gegenüber dan den tefst.. ich fragte sie was sie nachher machen werde sie sagte sie trifft einen kollegen und unternimmt etwas mit ihm hat aber noch keine ahnoung wo und was.. ich fragte neugirig ob es sich dabei um den einen kollege handle mit dem sie auch die sexuellen sachen gemacht, sie sagte "ja ich habe ihn in letzter zeit sehr vernachlässigt ".. ich fragte ob sie etwas mit ihm machen würde.. sie sagte sie will ehrlich sein und kann es sich vorstellen wenn es passt.. mich hat das sehr getroffen.. ich fragte sie warum sie sagte: "ich möchte dass er mich befridigt.." ..
Es folgte ein ewiges(stundenlanges) gespräch, weshalb sie dies mit dem kollegen auch verscoben hätte sie betonnte dabei dass sie echte gefühle für mich hätte aber sich keine bezihung mit mir vorstellen kann nur weil sie so leben(leute treffen spasshaben und dan Ov.) will und frühstens vileicht in 1-2 jahre eine beziehung eingehen könnte aber eben für mich trotzdem genug gefühle hätte sich zu binden.. ich werde nicht schlau draus.. ich sagte dass sie alles aufsspiel setzen würde wenn dies geschieht... sie sagt es mir weil sie einfach sehr ehrlich ist.. und sie sagte sie sei unfair mir gegenüber und will mich nicht verletzen und dass sie ihre meinung nicht schnell ändern würde weill sie das jetzt will und sie will dasses so bleibt, sie kann keine bezihung haben weil sie dann diese eine freiheit nicht mehr hätte..ich habe dan so was blödes gesagt wie: "um deine sexuellen wünsche zu stillen können wir uns ja mal entlich treffen und wens passt dann können wir uns vergnügen und uns ausleben..." sie meinte dann.. "ne das geht nicht nach dem was mir alles durchgemacht haben usw. es fühle sich dan falsch an und ich brauche zeit also monate um intim zu werden..." naja "falsch" fühlt es sich ja nicht an wenn sie oralverkerh mit andern hat und ich und sie gefühle für einander haben... sie meinte dann es wäre nicht gut fürs gewissen und würde alles kaput machen was wir haben.. da kann ich nur lachen.. besonders weil sie sagt sie hat kein schlechtes gewissen wenn es passiert und weil sie nichts verbrochen hätte.. auser sie bricht jemandem das herz.. aber genau das würde sie dann ja machen... und trotzdem sei sie traurig wenn wir nicht mer schreiben.. wegen des guten dialogs und weil ich ihr seeehr viel bedeute und etwas in ihrem leben fehlen würde wie sie sagt..

Ich weis nicht weiter freunde ..

Es verbindet uns soviel und sie ist nicht so schlecht wie es scheint...
Ich will und kann sie nicht aufgeben.. das gefühl am morgen aufzuwachen und den ganzen tag nichts mehr zu hören.. ich hatte mit ihr mein leben geteilt und bis aif letztere kann ich alles annehmen und akzeptieren an ihr..
Ich weiss das es mehr ist als nur das und ich denke sie könnte ihre meinung auch wider ändern genau wie diese neue einstellung gekommen ist oder?

Ich bin nicht fanatisch oder so.. ich weiss einfach dass mir zusammen passen..
Sie hatt echte gefhle in mir usgelösst ich hätte das nie gedacht das sowas entstehen kann wenn man sich nur schreibt..
es fühlte sich so gut an und es war zu schön um es afzugeben.. bis jetz ist ja eigenlich nichts passiert..
Hatte jemand auch schon diese situation? Was soll ich machen? wäre dankbar um schnelle antworten.. die zeit tickt aber ich will nichts voreiliges machen..

Danke für das durchlesen ich hoffe jemand kann mir vieleicht weiterhelfen..
Gruss

23.02.2015 12:21 • 24.02.2015 #1


8 Antworten ↓


Kannst Du bitte das Ganze in Kurzform zusammenfassen? Also, was genau das Problem ist und was Dein Anliegen konkret ist?

23.02.2015 14:09 • x 1 #2



Liebe meines Lebens verloren? Brauche feedback, danke!

x 3


Hallo Holger

Also möglichst kurz..
Ich und sie schreiben jetzt schon bald 4-5 Monate zusammen, mir sind uns beide einig dass wir "perfekt" zusammenpassen würden wir haben zu 95% die gleichen ansichten und interessen und humor. ich habe das warscheindliche maximum an gefühle die ich für sie empfinden schon erreicht kann und sie auch .. Das problem ist mit meinem misstrauen (wegen sexualpraktiken mit 2 freunden die sie hatte und wieder vor hat :-/), hinterfragungen und das gefühl das ich ihr gegeben habe dass sie mit mir keine "freiheiten"(sexualpraktiken mit freunden..) hätte usw. keine bezihung mer mit mir möchte bzw. auch mit keinem anderen sie will frei sein.. und denkt dass dies erst in 1-2 jahren wieder kommt.. Das komische dabei ist dass sie trotz dem gefühle für mich hat und eigentlich wenn sie diese freiheiten(sexuelle) nicht wollen würde mit mir eine bezihung eingehen würde.. daas macht alles für mich nicht so sinn..

Ich frage mich was ich tun soll weil ich nichtmehr ufhören kann mit ihr zu schreiben und ungekehrt :-/
Ich weiss es klingt abslut komisch aber irgendwas verbindet uns extrem stark.. Sie und ich können es uns nicht vorstellen uns nicht merh zu schreiben aleine der gedanke schmerzt.. Wir haben uns nochnie gesehen wegen meiner sozialphobie(in behandlung) und ich kein verklemmten ersten eindruck geben wollte, ich hätte sie einmal spontan besucht wen sie zeit und lust gehabt hätte..

Den Text habe ich so lang gefasst damit man meine situation besser beurteilen kann da vieles(sowohl guetes wie auch schlechtes) passiert ist..

Was soll ich tun? Das so hinnehmen und "aufgeben"?
Um sie "kämpfen" weil wir beide im grunde die gleichen gefühle haben? - Wenn dann wie? :-/

Danke und Gruss

23.02.2015 14:40 • #3


ach ja etwas habe ich noch vergessen...

Soll ich das so hinnehmen und versuchen zu überlebe um noch in kontakt bleiben? - Glaube aber nicht dass ich das so lange überleben würde.. :-/

23.02.2015 14:55 • #4


Joji
Puh, was für ein langer verwirrender text..
habe ich das richtig verstanden, dass du bis jetzt diese Frau noch nicht einmal getroffen hast?
So schön eure platonische "Beziehung" klingt, irgendwann müsst ihr den nächsten schritt machen..
was sonst dabei passiert, siehst du ja, sie verkriecht sich und will ihre sexuelle lust mit wem anders ausleben..
klingt für mich eher nach "es ist toll mit dir zu schreiben, aber ich will keine Verantwortung hinsichtlich Beziehung haben"...
warum tust du dir das an :/
mein tipp: Nägel mit köpfen oder sein lassen.. verrenn dich nicht in so etwas..

23.02.2015 21:25 • x 1 #5


Triff dich mit ihr.
Dann bekommst du Antworten auf deine Fragen...
Kann gerade nur mit dem Kopf schütteln...

23.02.2015 21:29 • #6


Zitat von Flocke_79:
Triff dich mit ihr.
Dann bekommst du Antworten auf deine Fragen...
Kann gerade nur mit dem Kopf schütteln...


...

23.02.2015 21:31 • #7


Danke für die antworten ^^

Joji und Flocke natürlich habt ihr recht.. Meine phobie war bisher eifach zu stark das ich nicht mal den mut hatte ^^" bzw. so bescheuert war und gedacht habe je länger wir schreiben desto besser(bindungwachstum) und ich gehe erst spät das risiko ein ihr nicht zu gefallen(verklemmt sein, nicht ich sein, komisch verhallte, nicht entspannen kann).. was in ersterinie bescheuert ist.. aber sie bedeutet mir vill das ich mir nicht gerade vorstellen kann sie aus meinem leben zu verlieren... Ich weis ja nicht ob ihr überhaupt nachvollziehen könnt was in meinem schädel alleine beim gedanke sie morgen zu daten vorsich geht .. dazu kommt das sie momentan gerade eh keine lust hat mich zu treffen.. wir sind aber noch in kontackt.. Aber ich will mich natürlich der realität stellen und will auch das risiko eingehen ihr eben nicht zu gefallen, so habe ichs immerhin versucht
Das traurige ist das sie mir gesagt hat sie will eh keine bezihung in der nächsten zeit(vileicht in 1-2Jahren) und das hätte bestimmt nichts mit mir zu tun
wie dem auch sei wenn die situation spätistens in ein paar wochen immer noch gleich aussieht muss ichs wohl beenden..

Und ich bin sehr zwiegespallten was die situation angeht einerseits würde ich durch drehen wegen dem oralsex mit den jungs und den konntakt abbrechen andererseits kann ich ihr nichts vormachen.. wir sind ja in keiner beziehung.. aber ich könnte es ungekehrt nicht machen... naja eigentlich würde ich mich auf sowas garnicht erst einlassen..

Und irgendwie machtes ja auch keinnen sinn das sie mir sagt sie will keine beziehung, gefühle für mich hat um eine beziehung eigehen zu können und nicht aufhören will mit mir zu schreiben- nicht nur wegen den gutem dialog sondern eben auch wegen den gefühlen wie gesagt sie ist sehr ehrlich man kann davon ausgehen das 99% von dem was sie sagt auch so gemeint ist ich glaube nicht dass sie mich anlügen würde ...

naja ich würde noch drum kämpfen um sie zu überzeugen aber was meint ihr?

Danke jedenfalls das ihr den text gelesen habt und mir eure meinung äussert

24.02.2015 00:40 • #8


Butterfly77
Ich glaube, dass Du Dich da massiv in etwas reingesteigert hast. Du hast diese Person noch nie im Leben gesehen und es gibt jetzt schon eine Menge Differenzen.

Sie will keine Beziehung in den nächsten ein oder zwei Jahren.

Das klingt für mich nach nem Mädel, dass gerne mehrere Eisen im Feuer hat und ihr Leben noch eine Weile leben will.

Das geschriebene Wort ist immer sehr schnell geschrieben. Und wenn Du ihr nette Dinge schreibst und ihr das Gefühl von Zuneigung vermittelst, dann gibt es für sie ja auch keinen Grund aufzuhören - sie nimmt ja keinen Schaden daran.

Du schadest nur dir selbst, wenn Dir das alles gerade nicht gut tut und es Dich so massiv negativ beschäftigt.

Ich würde mich meinen Vorrednern anschließen: Ohne ein persönliches Kennenlernen kommst Du hier nicht weiter - Du weißt ja nicht mal, ob Dir diese Person "in Fleisch und Blut" überhaupt wirklich gefallen würde.

Und selbst wenn sie Dir gefällt - tut sie Dir denn auch wirklich gut? Das solltest Du für dich mal hinterfragen.

24.02.2015 08:57 • x 1 #9




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag