Pfeil rechts
3

Hallo,

bin neu hier

Ich würde gerne meine Geschichte erzählen, aber a) ist sie sehr lang und b) habe ich Angst, dass derjenige mich vielleicht hier findet und ja keine Ahnung

Fest steht: Ich habe Liebeskummer, der nicht endet

Klingt jetzt doof, aber ich würde dann per PN die Geschichte erzählen.

die Traurige

22.08.2016 19:50 • 02.09.2016 x 1 #1


5 Antworten ↓


Kurz reiß ich es mal an: Mann interessierte sich für mich über längeren Zeitraum, Andeutungen in Richtung Beziehung. Abend zusammen verbracht, küssen, schmusen, kuscheln, Beziehung trotz beruflichem Hindernis in Aussicht gestellt bekommen. Paar Tage später hat er es beendet, schriftlich, wäre nicht bereit für eine Beziehung. Danach immer wieder widersprüchliches Verhalten von ihm. Hat einer Freundin von mir gesagt, er hätte gekniffen. Er ist beruflich in eine andere Stadt und bis zum Abschied Anfang des Jahres (habe es noch mal versucht aber er blieb bei seinem Nein) weiterhin widersprüchliches Verhalten (mal wieder näher gekommen, dann wieder Disatanz), wie als wenn er gegen seinen Willen die Entscheidung getroffen hat. Hab ihm dann eine lange Nachricht geschrieben, er hat nicht reagiert, hat sich dann Wochen später gemeldet, aber ohne drauf einzugehen. War ich traurig darüber und dann brach er den Kontakt ab Obwohl das Monate her ist, ich kann ihn nicht vergessen, komm nicht los und er denkt vermutlich nicht mal an mich, hat da bestimmt schon eine Andere

22.08.2016 20:03 • x 1 #2



Ich kann nicht loslassen, vermisse ihn so sehr -

x 3


Mhm,

erstmal herzlich Willkommen im Forum. Bist du dir denn sicher das er Andeutungen gemacht hat in Richtung beziehung? Was ist er für ein Typ also wie ist er emotional drauf, kommt er aus einer Langzeit beziehung , war er lange Single oder ist er mehr der One Night Stand Typ.

Generell ist es immer schwierig mit Liebeskummer bzw unerwiderter Liebe umzugehen. Wenn er es nicht zulässt darüber zu sprechen wirste wohl nie eine Antwort erhalten. Nur er kann Wissen woran er sich gestört hat bzw warum er gekniffen hat. So ein Thread ist schwierig wenn du nur die kurzfassung erzählst und mitunter wichtige Einzelheiten weglässt. Ebenso gibt es immer 2 Seiten einer Medaille. Wieso kann er mit deiner Freundinn drüber reden aber mit dir nicht? Das hört sich verdächtig an.

Bleib stark

Gruß Tiberias

22.08.2016 21:08 • #3


Danke erstmal für die Antwort

Ja hat er, ich habe mir alle seine Aussagen aufgeschrieben - die ganze Geschichte von Anfang an. Er war Single und keine Ahnung wie lange die Letzte her war. Kein Aufreißertyp, eher der Gefühlstyp. Bei seinem Abschied von mir hat er zugegeben, dass er feige sei, aber auch so geredet, dass er nie was gewollt hätte und als ich ihm dann alles runterbetete was er so bgzl. Beziehung zu mir gesagt hat, da musste er die Tränen zurückhalten. Und er meinte auch, dass wenn sein berufliches Vorhaben in eine andere Stadt zu gehen nicht klappt, es für mich Hoffnung auf eine Beziehung mit ihm gäbe ...

Er wusste nicht, dass die Freundin von mir, von der Sache mit uns wusste, weil ich und sie nicht so oft Kontakt miteinander haben, aber als es mir damals so schlecht ging hat sie ins Blaue getippt, da sie ihn schon kennt und vermutete, dass er an mir Interesse hat so wie er sich mir gegenüber verhalten hatte, und er hat ihr ja nicht mal gesagt, dass es um mich ging, nur das es eine Frau gäbe für die er Gefühle entwickelt hätte, die aufgrund seiner beruflichen Angelegenheit nicht beabsichtigt waren, er sich auch mit ihr eine Beziehung vorstellen kann, aber gekniffen hätte.

22.08.2016 21:28 • x 1 #4


FeuerWasser
Die Gründe, warum weshalb wieso, wird dir niemand erklären können auch er selbst offenbar nicht bzw. will er einfach nicht.
Er hat kalte Füße bekommen, warum auch immer. Mir persönlich wäre so ein theatralisches Getue zu doof. Er kommt nicht auf
den Punkt, sagt nicht klar was Sache ist, lebt irgendwelche Nähe-Distanzspielchen aus und schiebt schlussendlich seinen Job
als Grund vor. Verantwortungslos finde ich es auch dann noch in Aussicht zu stellen "Und er meinte auch, dass wenn sein berufliches
Vorhaben in eine andere Stadt zu gehen nicht klappt, es für mich Hoffnung auf eine Beziehung mit ihm gäbe ..." Damit befördert er
und du dich selbst in eine ewige Warteposition "aber es könnte ja noch was werden".

Würde es tatsächlich nur um den Job gehen würde er offen mit dir reden und wer will findet Wege und keine Ausreden!
Entweder er ist sich unsicher ob er das mit dir wirklich möchte. Man kann nämlich auch für einen Menschen Gefühle entwickeln
und dabei klar wissen, dass eine Beziehung nicht funktionieren würde oder der Gute hat Bindungsängste und dann kannst du dem
hinterher rennen bis du schwarz wirst. Weißt du denn etwas von seinen vorhergehenden Beziehungen?

02.09.2016 13:44 • #5


Danke für deine Antwort
Angeblich gab es eine Beziehung, die mal blöd geendet ist, die Frau wollte ihn angeblich als Ernährer für sich und ihr in die Beziehung mitgebrachtes Kind, was er nicht wollte und das ging dann kaputt *schulterzuck*

02.09.2016 15:32 • #6




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag