Pfeil rechts
2

Hallo zusammen,

hatte eine irgendwie schwierige Beziehung (war nie jemand von seinen Bekannten etc. vorgestellt worden, durfte oder sollte nicht anrufen..), wobei es schon am anfang Kommunikationsprobleme gab bzw. er deutlich mehr distanz wollte als ich. Er hatte sowohl positive als auch bedenklich negative signale geschickt.
jetzt habe ich es anscheinend ganz verdorben mit ihm...

kennt sich jemand hier damit aus?

LG,
Jane

10.05.2013 17:36 • 06.09.2013 #1


24 Antworten ↓


Dubist
Der Mann scheint an anderer Stelle vergeben, deshalkb wünscht er keine Anrufe!
Und stellt dich nicht bei Bekannten vor.
Ansonsten wenn das nicht der Fall sein sollte kommt nur noch eines in Frage, er ist nicht an einer festen Beziehung mit dir interessiert.
Nicht du hast es verdorben mit ihm, er will nicht, es liegt doch nicht an dir, arme Jane.
Ich find den letzten Satz und den vorletzen echt traurig,
Wie lange wart ihr denn zusammen?
Normal ist so eine Beziehung auf keinen FAll!

11.05.2013 10:01 • #2



Gehe kaputt vor Liebeskummer

x 3


was heißt zusammen sein? Wir haben uns ende letzten Jahres eigentlich nur oberflächlich und flüchtig kennengelernt. wirklich zusammengekommen (regelmäßig telefonieren und sich nicht in der hauptsache zum knutschen etc. treffen) sind wir eigentlich nicht...
Er sagte bzw. mailte mir, dass er keine Zeit hätte, mir mehr zu bieten...
Am donnerstag hatte ich ihm eine verbitterte, auch wütende mail geschickt (leider nicht zum ersten mal). jetzt meldet er sich gar nicht mehr...weil er meine worte böse und krank findet.
er mag ja nicht völlig im unrecht damit sein, aber nun ja - sein verhalten war schon ziemlich krass insgesamt gesehen..

11.05.2013 12:04 • #3


Was schätzt du denn so an ihm, dass du jetzt Liebeskummer hast ?

11.05.2013 12:09 • #4


libellchen
Lass es sein.

Ich kann dir aus Erfahrung sagen: Wenn du dir etwas davon erhoffst, wirst du dich irgendwann in einer nicht enden wollenden Endlosschleife von Hoffnung bitterer Enttäuschung wiederfinden. Wenn du nicht in Depressionen verfallen willst: Lösch seine Nummer und geh ihm aus dem Weg...

11.05.2013 12:21 • x 1 #5


@Urifda

Wir haben Gemeinsamkeiten, was Interessen angeht. Im Prinzip (schade, dass er dieses widersprüchliche Verhalten zeigt) macht er einen soliden, seriösen Eindruck und kommen auch nette, kurze Gespräche zustande und er ist so zärtlich...will aber z.b. nicht mal mit mir zusammen essen etc.

Eigentlich verstehe ich nicht, warum er diese merkwürdige Distanz zeigt, die er selber abstreitet.
Eigentlich würden wir doch aus meiner Sicht zusammenpassen, aber so wie er sich verhält sieht es nicht gerade danach aus.
Er meint, ich hätte nur negative Gedanken (grundlos) und ist enttäuscht und wütend über meine verbitterten mails...und hat die Kommunikation total eingestellt...

12.05.2013 11:35 • #6


Dubist
Verheiratete machen meistens einen seriösen eindruck, upps, hoff es nicht so, aber spricht eben viel dafür.

12.05.2013 13:37 • #7


Sandstein
Also wenn viele Distanzsignale kommen, würde ich es lassen.
Würde mich da den anderen Postern anschließen, wenn du dir nicht ins eigene Fleisch schneiden willst - lass es!

18.05.2013 14:02 • #8


Dubist
Der taugt leider nichts. Schreibe noch mit anderen, da sind sicher andere dabei, die mehr mit dir Zeit verbringen mögen.

20.05.2013 16:42 • #9


Hey Jane,
ich war in der selben Situation. Wenn vielleicht auch nicht ganz so krass.
Jedenfalls wollte meine Exfreundin auch nie mit mir telefonieren, weil sie Angst vorm telefonieren hat. Aber das schien nur für mich zu gelten, mit anderen, auch mit anderen Jungs, telefonierte sie studenlang. Wir konnten uns nur treffen, wenn sie Lust/Zeit hatte, wenn es mir mal nicht gepasst hat war es ein riesen Trara. SIe war anders als er nicht beleidigt sondern hat es auf der emotionalen Schiene gemacht à la Du liebst mich ja gar nicht!
Also ich kann dir nur raten, zu versuchen dich nicht von ihm beeiflussen zu lassen, dich zu entlieben denn ich sehe für die Beziehung leider keine Chance mehr, wenn er sich nicht radikal ändert oder damit rausrückt, was er für Probleme hat

17.06.2013 15:39 • #10


Lee spricht die Wahrheit - sich entlieben.

Anders würdest du weiter nachdenken, was los ist.

24.06.2013 11:51 • #11


Hallo Lee,

danke für Deine Antwort! Habe ich jetzt erst gesehen...

Weißt du oder weiß hier irgendjemand WIE man sich (möglichst schnell) entliebt?

30.06.2013 11:03 • #12


Dubist
Ich weiß das schon, obwohl ich verheiratet bin. Aber ich weiß, das ich mich von meinem Mann damals distanzieren mußte um nicht vollends kaputt zu gehen.
Du mußt dich erstmal innerlich von dem Kerl distanzieren mit neuen Gedankenmustern.
Du solltest dich mit guten dingen verwöhnen und dich mit wertvollen Sachen trösten.
Muss nicht alles teuer sein, das kann sein mal ein schönes Bad, eine neue Parfümprobe, ein stück kuchen und eine Tasse kaffee, eine schöne Musikstunde, ein tolles fernprogramm.
Dich selber neue entdecken, mach das beste aus dir, so wie du dich wohl fühlst.
Pflege und hege dich, tu dir gutes..
Und vorallendingen das kann auch helfen: locker, ich sage locker, mit mehreren Männern chatten oder phonen. einfach neue kennenlernen aber ncht gleich wieder so ernst, sonst wirst du nur enttäuscht.
Nur mal reden und telefonieren, der Richtige läßt dir zeit.

Grüße an dich

30.06.2013 14:12 • #13


Danke Dubist ,

deine Tipps sind total super! Ich glaub, die lese ich mir jetzt immer mal wieder durch..

01.07.2013 18:39 • #14


Dubist
Ich weiß das deshalb, weil ich sonst auch irgendwann vor die Hunde gegangen wäre.
Einmal war mein Mann verreist ohne mich zur Familie. Ich durfte wie immer nicht mit.
Da habe ich mir ungelogen an dem nächsten Tag drei Kleider gekauft. Die sind heute noch schön anzusehen.
Bereut habe ich das nicht, auch wenn ich dann nur noch knapp über die Runden kam den Monat damals.
Aber es hat echt was gebracht. lg

01.07.2013 19:40 • #15


Dubist
Ich hab mich damals selber behandelt wie ein Star, manchmal habe ich mir vorgestellt, Prinzessin oder so ähnliches Zeugs, Diva eben. Tat echt gut!

01.07.2013 19:41 • #16


@ lee- oder du bist: ihr habt hier etwas von entlieben gechrieben, etwas von einem neuen gedanken muster. du bzw ihr scheint euch gut damit auszukenne. hätte jemand von euch noch weitere tip, ev. auch zu dem thema losslassen
wäre euch wirklich sehr dankbar.

18.07.2013 17:58 • #17

Sponsor-Mitgliedschaft

Es ist leider nicht wirklich einfach. Ich hab bestimmt erst mal ein, zwei Monate gebraucht um überhaupt daran zu denken, dass es so nicht geht und ich eigentlich nur immer unglücklicher werde.
Mir hat es dann geholfen, den Kontakt radikal abzubrechen, keine SMS mehr, auf keine fall die fb-Seite stalken weil man nur an den Bildern die er/sie postet, den Statusmeldungen und sonsitgem Zerbricht. Dann hatte ich viel gute Musik. Ich kann dir gerne was empfehlen, wenn du Melodic Death Metal und sowas magst. Außerdem ist ein geregelter Tagesablauf gut, Menschen die dich umgeben, Arbeit die dich ablenkt etc. Zu Hause sitzen war mein Tod. Außerdem hab ich angefangen zu meditieren, um alles aus meinem Kopf zu kriegen. Zu erst hab ich an nichts bewusst gedacht und hab mein Kopf einfach machen lassen. Dazu kann ich dir auch genauer was schreiben, wenn es dich interessiert. Mir hat es auf jeden fall sehr geholfen und hilft immer noch. Zuletzt hab ich noch ein Gefühlstagebuch angelegt. Da hab ich aufgeschrieben, wie es mir geht, was ich fühle, was nicht usw. Wichtig ist, dass du dabei ehrlich bist. Du musst auch nicht alles aufschreiben, mach es ganz so, wie du dich fühlst.

Ich hoffe, ich kann dir helfen und du schaffst es ihn zu vergessen

29.07.2013 14:10 • #18


Dubist
hach die Liebe ist ein seltsames ding.

29.07.2013 14:13 • #19


Schreib mir gern mehr dazu Lee gerade zur Musik aber auch sonstiges.

29.07.2013 14:38 • #20



x 4


Pfeil rechts


Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag