» »


Angstattacken nach Trennung

201731.12




4
1
Mein freund hat sich von mir nach einem geschehniss getrennt, das objetiv betrachtet, lächerlich u kindisch ist. Nach einer op benötigte ich steriles verbandsmaterial u ich bat ihn, seperat einzeln verpackte sterile mullbinden zu holen. Er sagte, steril sei steril, es gäbe keinen unterschied. Er fuhr sofort hoch, sodass ich deeskalierend sagte, es sei ja auch egal. Da wurde er noch wütender, er habe recht u wer ihm kein recht zuspreche, müsse sein leben verlassen. Grundsätzlich reagiert er fast immer in diesen situationen wie ein kleines kind. Ich blieb still, bekam angst. Weil er in solchen situstionen oftmals mit meinen verlustängsten spielte, fragte ich ängstlich, ob er denn weihnachten bei mir sei. Er sagte, unter diesen umständen wisse er nicht, ob er noch mit mir zusammen sein könnte-er habe recht. Ich bat ihn darum mir gewissheit zu sagen wegen der angst. Er sagte, ich könne denken was ist wolle. Kurze zeit später packte er langsam stundenlang seine sachen u fuhr. Seitdem hat er sich nicht mehr gemeldet. Trotz furchtbarer angstzustände habe ich es 3 wochen geschafft mich nicht bei ihm zu melden. Gestern schickte ich ihm 1 sms mit guter nacht. 0 reaktion. Ich habe in meiner verzweifelung seine tochter angerufen u sie sagte, er habe ihr berichtet, dass es aus sei. Sie riet mit es zu akzeptieten, da er krankhaft besserwisserisch sei u er niemals 1 fehler eingestehen könne. Ich beobachte sein whatsapp-mal blockiert er mich-dann wieder nicht. Aktuell bin ich seit 3 tagen blockiert u ich werde langsam verrückt vor angstattacken, die sich überrollen. Über das habdy meines sohnes kann ich sehen, dass er uns als paar engumschlungen im netz postet.... was soll ich tun? Sind es machtspiele?

Auf das Thema antworten


  31.12.2017 13:21  
Hallo Gioaccini,

ich hoffe Deine Op lief gut.
Wie lange wart ihr den zusammen?
Oft kommt ja viel zusammen und es ist dann irgendeine Kleinigkeit die das Faß zum überlaufen bringt.
Selbst wenn es "nur" Machtspiele wären... willst Du Dir das auf Dauer antun?

LG

Danke1xDanke


1917
57
Bremen
1017
  31.12.2017 13:43  
Gioaccini hat geschrieben:
Sie riet mit es zu akzeptieten, da er krankhaft besserwisserisch sei u er niemals 1 fehler eingestehen könne.


Wenn Dir das schon seine eigene Tochter nahelegt,wird sie wohl recht haben.
Die Alternative wäre,bei ihm angekrochen zu kommen und dann permanent in Angst leben zu müssen,dass Du etwas verkehrt machst.
Und Du müsstest Dich ihm dauerhaft bis zur Selbstverleugnung anpassen,damit gibst Du Dich ja quasi selbst auf.
Denke nicht,dass das irgendein Mann wert ist und es macht krank.

Dass Du jetzt erstmal Angst hast,ist normal aber das wird mit der Zeit weniger werden.

Falls Du Bedarfsmedikamente hast,jetzt solltest Du sie nutzen,zumindest abends um zur Ruhe zu kommen.
Ansonsten würde ich zum Hausarzt und/oder Psychiater gehen und mir ein beruhigendes Medikament verschreiben lassen,dass Dir durch die erste Trennungsphase etwas stabilisiert.
Und wenn Du kannst,fahr zu Deiner Familie oder Freunden,zu Menschen,denen Du vertraust und die Dich seelisch unterstützen können.

Danke1xDanke




4
1
  31.12.2017 14:37  
Ich danke euch sehr für diese ratschläge! Warum postet er uns als paar u blockiert mich gleichzeitig? Habt ihr 1 idee?
Das gefühl verlassen worden zu sein ist unerträglich-wie 1 kind, das seine mutter verlor. Meine gedanken kreisen unaufhörlich-kreuz u quer



1841
4
1750
  31.12.2017 14:48  
Gioaccini hat geschrieben:
Er fuhr sofort hoch, sodass ich deeskalierend sagte, es sei ja auch egal. Da wurde er noch wütender, er habe recht u wer ihm kein recht zuspreche, müsse sein leben verlassen. Grundsätzlich reagiert er fast immer in diesen situationen wie ein kleines kind. Ich blieb still, bekam angst. Weil er in solchen situstionen oftmals mit meinen verlustängsten spielte, fragte ich ängstlich, ob er denn weihnachten bei mir sei.

was soll ich tun? Sind es machtspiele?


Die Antwort gibst du dir oben ja schon selbst.
Das liest sich für mich nach einer extrem ungesunden Beziehung.
Und super von dir das du es geschafft hast dich 3 Wochen nicht bei ihm zu melden!
Wichtig ist für dich, das du ganz viel für dein Selbstwertgefühl tust. Je mehr du dir selbst wert bist, umso klarer kannst du dich von Menschen wie ihm abgrenzen.
Du brauchst ihn nicht! Du weißt das auch eigentlich?
Ich schätze mal deine Kraft reicht nicht aus das wirklich zu fühlen und durch zu ziehen.

Hast du gute Freunde? Lenke dich unbedingt ab.
Packe ihn bei FB und WhatsApp auf Igno. Dann bekommst du nichts mehr mit. Checke auch nicht über andere was er schreibt.

Ich wünsche dir, das du um deinet Willen durch hältst.





4
1
  31.12.2017 15:14  
Ich hatte zum schluss ständig inneren druck u ängste etwas 'falsch' zu machen, er war unberechenbar. Beispielsweise verlangte er von mir während therapien in einer reha telefonisch erreichbar für ihn zu sein ... das geht doch nicht.... als ich ihm erklärte, dass so etwas auch gar nicht erlaubt war, gab es über stunden ein riesen theater .... u wieder schluss von ihm wegen angeblich ignorantem verhalten meinerseits ihm gegenüber....
Ähnliche situationen gab es unzählige-aber dazwischen auch wunderschöne augenblicke. Dann erwartete et von mir, dass ich ihn mehr liebe als meine kinder.... er wollte die nr. 1 sein vor allem anderen. Das ist doch nicht möglich-man kann doch eine partnerschaftsliebe nicht mit einer mutterliebe vergleichen...
Warum postet er uns als paar u blockiert mich? Hat jemand 1 idee? Es quält mich...


« Angszustände und das Gefühl duchzudrehen nach T... Trennung Beruf Abstieg Depression » 

Auf das Thema antworten  6 Beiträge 

Foren-Übersicht »Partnerschaft & Liebe Forum »Liebeskummer, Trennung & Scheidung


 Themen   Antworten   Zugriffe   Letzter Beitrag 

Angstattacken

» Agoraphobie & Panikattacken

8

939

01.09.2009

Angstattacken

» Neu hier? Mitgliedervorstellungen & Infos

6

709

23.05.2012

Angstattacken

» Agoraphobie & Panikattacken

8

574

11.08.2011

Angstattacken?

» Agoraphobie & Panikattacken

2

443

31.05.2010

Angstattacken und Depressionen

» Depressionen

6

5299

03.05.2012










Partnerschaft & Liebe Forum