Ich leider nun schon länger an Pannikatacken. Bei mir aüssert sich dies an der Angst vor Zahnschmerzen seit meiner Zahn OP. Ich habe Angst vor Entzündungen, vor Disteln usw usw. Es war schon eine Relativ große OP. Wir wurden 3 Weisheitszähne und 6 Normale Zähne gezogen. Nun beherrscht die Angst es könnte was passieren immer mehr mein Leben. Eine Psychologin wo ich war konnte mir nicht wirklich helfen. Es war immer 1 2 Tage gut und dann ist es wieder da. Ich bin Gesund habe körperlich keine Probleme. Von den Zähnen her ist nun auch alles ok ich habe eine Brücke eigentlich alles super. Wenn ich ein Tag habe wo gut ist ist alles super. Dann merke ich wieder was und breche total zusammen. Dann schaue ich 100 mal nach den Zähnen. Ich hasse es. Nun habe ich überlegt mich einer selbsthilfegruppe anzuschließen hat von euch jemand Erfahrung mit Selbsthilfegruppen? Der Witz ist ja habe ich keine Angst merke ich auch die Zähne nicht habe ich Angst merke ich sie wieder Ich bin total verzweifelt.

02.06.2016 17:58 • 03.06.2016 #1


2 Antworten ↓


Kann mir niemand helfen?

03.06.2016 14:11 • #2


Schlaflose
Poste doch dein Anliegen in der eigens dafür vorgesehenen Kategorie oder schau dich dort um. Da sind bestimmt schon Beiträge, die dir weiterhelfen.

03.06.2016 17:32 • #3





Dr. Christina Wiesemann