Pfeil rechts

A
Hallo,
Ich bin neu hier:) bin 28 und möchte euch gerne meine Geschichte erzählen...
Ich hatte eine beste Freundin. Wir waren viele Jahre sehr sehr eng befreundet, haben uns wirklich alles erzählt, sogar zusammen gewohnt, viele Urlaube gemacht, waren immer füreinander da..wichtig zu wissen ist, dass wir beide Single waren.
Wir haben emotional so eine tiefe Verbindung aufgebaut, wie ich es nie zuvor mit einem Menschen hatte...da war von meiner Seite aus kein Platz für einen Partner...ich hab auch keinen gebraucht, weil ich sie hatte bzw wir uns...
Wir haben uns gegenseitig Halt gegeben und unsere Träume gelebt...
Nur den Traum einer eigenen Familie, Partnerschaft konnten wir uns gegenseitig nicht erfüllen.
Deshalb hat sie sich dann im Internet einen Mann gesucht und auch gefunden. Da war ich dann schnell zweite Wahl. Es ist ja normal, dass sie dann auf Wolke 7 schwebt und alles lieber mit ihm macht. Nur dadurch, dass ja immer wir beide z.b Silvester zusammen gefeiert haben, im Urlaub waren usw. hab ich mich durch ihren Freund so ersetzt gefühlt. Ich hab so gelitten in dieser Zeit. Jeden Tag geweint und habe es nicht ausgehalten, wenn die beiden in der Wohnung waren. Bin dann oft abgehauen. Sie hat das nicht verstanden, weil für sie ihre Beziehung nichts an unserer Freundschaft geändert hätte...Für mich aber schon. Es war für mich normal geworden dass wir beide sowas wie Silvester zusammen feiern und unseren Urlaub über das Jahr planen usw.
Dass dann da plötzlich jemand ist, mit dem sie das dann stattdessen macht, damit konnte ich überhaupt nicht umgehen. Ich bin dann ausgezogen und hab den Kontakt abgebrochen. Ich hab ihr damit auch sehr weh getan, aber ich konnte einfach nicht anders :,( es tat mir so unglaublich weh, sie mit ihm zu sehen und zu erleben...
Tja und jetzt habe ich den wichtigsten Menschen in meinem Leben verloren bzw von mir gestoßen...bin so unendlich traurig, weil ich glaube, dass man nicht oft im Leben so jemanden findet. Aber ich konnte es einfach nicht mehr...auch wenn es mir jetzt richtig schlecht geht, weil ich so viel verloren habe..mit ihr meinen Freundeskreis, mein zu Hause, meine Lebensfreude...
Kennt vllt jemand sowas ähnliches? Oder kann es verstehen?

14.01.2018 00:05 • 14.01.2018 #1


3 Antworten ↓


resalu
Du Liebe.
In ihrem Leben war noch so viel Platz und Liebe für einen anderen Menschen. Freu dich dafür!
Wenn Sie dir so fehlt, und du weisst das die deine einzige wahre Freundin ist, wieso gibst du sie dann auf?

14.01.2018 00:10 • #2


A


Zu intensive Freundschaft w

x 3


BellaM85
Hi!
Bist du sicher das es sich bei dir nur um eure Freundschaft geht? Sorry wenn ich das jetzt so schreibe aber vielleicht hast du auch einfach mehr für sie übrig gehabt!?!
Meine beste Freundin und ich waren auch immer wie Ar. auf Eimer und haben zusammen alles erlebt, wir waren auch zeitweise Single und klar ist das ne Umstellung für den anderen wenn auf einmal der andere wieder einen Partner hat aber das waren Situationen an die man sich auch schnell gewöhnte. Bei dir ist es ja sogar so weit gekommen das du ausgezogen und den Kontakt abgebrochen hast weil du das alles nicht ertragen könntest! Es hört sich da echt mach mehr an.
Vielleicht möchte deine Freundin wirklich langsam an ein Familienleben mit Kindern usw denken was ja auch okay ist, ihr seid immerhin beide in dem Alter da spricht man ja nicht mehr von 18 jährigen die sich erstmal austoben müssen und wollen.
Ich würde mir mal klar werden warum dich alles so stört und dann nochmal mit ihr darüber sprechen. Es könnte ja auch sein das du große Verlust oder Eifersucht Probleme hast und deswegen so reagierst daran kann man aber was ändern


LG und alles Gute!

14.01.2018 00:45 • #3


You_are_my
Oh ich kann dich gut verstehen. Ging mir mal ähnlich so - zwar nicht so intensiv, aber ich kann deine Gefühle nachvollziehen.
Hast du ihr mal deutlich gesagt was dich stört? Also das du dich ersetzt fühlst?

14.01.2018 00:58 • #4