Pfeil rechts

Hallo ihr Lieben
Ich bin zum ersten mal auf so einer Seite und weiß gar nich wie ich anfangen soll, aber ich versuch es mal
Ich bin fast 18 Jahre alt und habe keine gute Beziehung zu meiner Mutter und generell der Familie. Wurde früher von meiner Mutter geschlagen und seit geraumer Zeit nimmt sie auch jegliche Dro. wie speed, Gras und Alk. regelmäßig zu sich. Ich bin seit 2 Jahren glücklich in einer Beziehung jedoch wohnt mein freund 5 Stunden entfernt von mir. Ich war 3 Wochen lang in den großen Ferien bei ihm und habe einfach gemerkt das seine Familie mich mehr akzeptiert als meine. Ich hatte dort eine wunderschöne zeit. Seitdem ich wieder zurück zuhause bin habe ich nur schlechte Laune und klammer an alles fest was mich nur an die Ferien erinnert. Ich fühle mich bei mir Zuhause nich wohl und weiß nich wie ich aus diesem tief heraus kommen soll...Ich bin einfach nur ich selbst wenn ich bei meinem Freund bin. Noch hinzu kommt das meine Mutter unsere Fernbeziehung nicht unterstützt und wir uns höchstens 5 mal im Jahr sehen können weil ich als Babysitterin herhalten darf. Ich habe fast täglich Stress mit meiner Mutter wegen banalen Dingen. Seine Familie akzeptiert mich so wie ich bin. Meine eigene Mutter jedoch nicht. Ich habe einfach so eine Sehnsucht zu meinem freund und seiner Familie. Ich habe das Gefühl das ich nicht mehr aus dieser dauerhaft schlechten Laune und kaum noch Lust auf etwas zu haben so nich mehr heraus komme. Nur wenn ich bei meinem Freund bin kann ich, ICH selbst sein. Habt ihr da vielleicht eine Idee was man dagegen machen kann?
Lg

23.08.2018 20:59 • 25.08.2018 #1


4 Antworten ↓


Hotin
Hallo Nanni,

mir tut es Leid, dass Du Dich zuhause im Moment nicht mehr so ganz wohl fühlst.

Dass Deine Mutter nicht in der Lage ist, zu erkennen, dass Du Zuspruch und Verständnis suchst, verstehe ich.
Sie wird mit sich selbst Probleme haben.

Zitat:
Ich habe fast täglich Stress mit meiner Mutter wegen banalen Dingen. Seine Familie akzeptiert mich so wie ich bin.
Meine eigene Mutter jedoch nicht.


Das ist sehr schwierig. Deine Mutter wird Dich schon akzeptieren. Nur zeigen wird sie es nicht können.
Und das führt eventuell dazu, dass Du ihr Verhalten nicht akzeptierst, was ich wiederum teilweise verstehen kann.
Und dann kommt es verständlicher Weise ständig zum Streit.


Zitat:
Seitdem ich wieder zurück zuhause bin habe ich nur schlechte Laune und klammer an alles fest was
mich nur an die Ferien erinnert.


Es ist schön, wenn Du so gute Erinnerungen an Deine Ferien hast. Und auch toll dass Du Dich mit Deinem Freund so
gut verstehst. Immerhin könnt ihr ja wenigstens telefonisch Kontakt halten.


Zitat:
Seitdem ich wieder zurück zuhause bin habe ich nur schlechte Laune und klammer an alles fest was mich nur
an die Ferien erinnert.


Bitte sei nicht zu traurig. Für viele Situationen gibt es keine sofortige Lösung.
Für Deine scheinbar jetzt auch noch nicht.
Es wird für Dich aber eine Lösung geben. Bis dahin brauchst Du einige Geduld.
Zitat:
Nur wenn ich bei meinem Freund bin kann ich, ICH selbst sein. Habt ihr da vielleicht eine Idee was man dagegen machen kann?


Versuche mal, möglichst wenig Aggressionen gegen Deine Mutter zu richten. Das wird schwer sein.
Jedoch hilft es Dir bestimmt, wenn Du Deine Mutter nicht allein für alles verantwortlich machst, warum
Du nicht mehr Zeit mit Deinem Freund verbringen kannst.
An vielem sind einfach Dein Alter und die ganzen Umstände schuld.
In der Zukunft kann sich da einiges für Dich vorteilhaft entwickeln. Habe Geduld.

Was machst Du jetzt? Gehst Du zur Schule? Arbeitest Du?
Wie stellst Du Dir Deine Zukunft vor?

Viele Grüße

Bernhard

24.08.2018 10:17 • #2



Wie mit schlechter Laune und Unzufriedenheit umgehen?

x 3


Ich mache zur zeit eine Ausbildung zur Sozialassistentin. Bin im letzten Ausbildungs jahr. Nächstes jahr würde ich dann gerne zu meinem freund ziehen, steht aber alles noch in den stErben. Dort würde ich dann meine Erzieherausbildung vorsetzen

24.08.2018 18:27 • #3


Hotin
Zitat:
Ich mache zur zeit eine Ausbildung zur Sozialassistentin. Bin im letzten Ausbildungsjahr. Nächstes jahr würde ich dann gerne
zu meinem freund ziehen, steht aber alles noch in den Sternen. Dort würde ich dann meine Erzieherausbildung vorsetzen


Dann hast Du doch eine wunderbare Aussicht für die nächsten Jahre.
Dies sollte Dich vor schlechter Laune weitgehend schützen.
Ein Jahr wirst Du bestimmt noch zuhause zurechtkommen.

25.08.2018 00:33 • #4


BellaM85
Hi!
Wenn du es absolut nicht mehr zu Hause aushälst allein schon weil deine Mutter ja Alk. und Dro. ist, du aber erst 17 bist, dann würde ich zum Jugendamt gehen und dort mal vorsprechen, die haben Möglichkeiten dir zu helfen auch in Form einer eigenen Wohnung in Form eines betreuten Wohnens - da hab ich damals auch mal drin gewohnt weil ich massive Probleme mit meiner Stiefmutter hatte.
Ich weiß ja jetzt nicht ob du noch Geschwister hast, und wenn ja wie alt diese sind aber auch für sie wäre es besser wenn sie dann Hilfe bekämen weil wenn die so aufwachsen müssen ist es absolut fatal für ihr späteres Leben.
Ich würde das so machen und wenn du fertig bist mit der Lehre kannst du ja zu deinem Freund ziehen

LG und alles Gute!

25.08.2018 09:30 • #5




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag