Pfeil rechts

Teathy
Hallo zusammen,

das hier ist mein erster Beitrag und ich will erstmal über meine Sorgen reden. (Wahrscheinlich sehr durcheinander)
Ich habe viele Ängste im Leben (Versagen, Zukunft, Verantwortung etc.)

Ich Habe eine Ausbildung als Fachinformatikerin gemacht und Arbeite jetzt seit 2 Jahren in diesem Job.
Bin aber an meiner Stelle grade extrem unglücklich.
Zu viel Verantwortung und Angst vor den Fehlern.
Ich habe zur Zeit eine Essstörung, eventuell wird die sogar durch dieses unglücklich sein getriggert.

Jedenfalls will ich eigentlich was ändern.
Aber.
a) Weiß ich nicht was ich sonst machen könnte
b) habe ich angst vor genau dieser Veränderung
c) sind meine Eltern zur Zeit echt Stolz auf mich und ich habe das Gefühl sie zu enttäuschen, wenn ich Berufstechnisch auf eine Tiefer Stufe steige.

Ich bin zur Zeit extrem unglücklich, besorgt, verängstigt.
Ich weiß gar nicht wie ich richtig Leben soll. Das ganze Leben ist soviel Verantwortung und Entscheidungen.
Das überfordert mich alles immens.

Ich denke immer wieder daran wie Sinnlos das Leben ist, aber sterben kann und will ich eigentlich auch nicht.
Ich will nur unbesorgt und glücklich Leben können. Weiß aber einfach nicht wie.

Ich habe das Gefühl niemand kann oder will mir helfen, deswegen suche ich hier Rat.

Eure Verzweifelte Teathy

23.07.2019 15:21 • 24.07.2019 #1


4 Antworten ↓


Luna70
Herzlich willkommen hier bei uns im Forum. Ich hoffe, du wirst dich wohlfühlen.

Bist du denn wegen deiner Essstörung in Behandlung?

So von außen ist es natürlich schwer, zu sagen, ob du einfach nur eine vorübergehenden Krise hast oder ob das schon in Richtung Depression oder Angststörung geht. Wenn du das Gefühl hast, dass dir niemand helfen kann, dann wäre es ganz gut, wenn wir wissen bei wem du schon nach Hilfe gesucht hast.

Du bist ja noch sehr jung, alles liegt vor dir und gestorben wird hier schon mal gar nicht. Glücklicherweise gibt es ganz viele Wege, um die eigene Situation zu verbessern. Macht dir denn deine Tätigkeit grundsätzlich Spaß? Also könntest du dir vorstellen, dass du an einem anderen Platz, wo du weniger Verantwortung hast, vielleicht wieder Freude an deiner Arbeit hast?

23.07.2019 15:43 • #2



Unzufriedenheit im Leben

x 3


Teathy
Hallo,

danke für die Schnelle Antwort.
Ja habe grade mit einer Psycho-Therapie mit Ernährungsberatung angefangen.

Ich könnte mir vorstellen, dass mit der Job mit weniger Verantwortung wieder Spaß machen würde.
Allerdings hat man in meinem Berufsalltag generell häufig Verantwortung.

Was mir auch Angst macht bei der Überlegung eines anderen Berufs (würde dann wohl eine neue Ausbildung sein) dass ich Prüfungsangst habe. (Ja noch eine Angst)
Deswegen schrecke ich da auch etwas zurück.

23.07.2019 15:59 • #3


Teathy
Achso, und geredet habe ich darüber bisher nur mit Freunden und Familie.
In meiner Therapie hatten wir bisher noch keine Zeit (hatte erst Kennen lernen und einen Termin)

23.07.2019 16:22 • #4


Luna70
Ich schätze mal, in deinem Beruf hat man eigentlich immer relativ viel Druck, weil so gut wie jedes Unternehmen von der IT abhängig ist. Wenn irgendwas nicht funktioniert, sorgt das sofort für Ausfälle, Stress, Hektik usw. Einen Job, in dem du wenig Verantwortung und wenig Zeitdruck hast, kann ich mir in dem Bereich eigentlich kaum vorstellen.

Du kannst versuchen, mit entsprechendem Training, anders damit umzugehen. Bevor du über einen Berufswechsel nachdenkst, wäre das sicher einen Versuch wert. Die Therapie wird sich vermutlich ja mehr auf den Bereich der Essstörung konzentrieren. Du könntest zusätzlich eine Coach engagieren, der speziell die berufliche Situation mit dir angeht. Wenn du lernst, dir den Druck besser vom Hals zu halten, auch mal Nein zu sagen, wenn dauernd einer seiner Problem sofort gelöst haben will usw., dann wirst du vielleicht wirklich zufriedener mit dem Job.

24.07.2019 09:09 • #5




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag