Pfeil rechts

Hallo bei meinem letzten Gespräch mit meiner Psychologin(?) wurde abgemacht das ich mir eine ambulante Therapie suchen soll und zwar bei einem männlichen Psychologen/Psychotherapeuten das problem ist das ich nicht wirklich einen finde und vor allem keine ahnung habe was der unterschied ist.
ich hatte einen gefunden der sich über die gesamten fünf probesitzungen mit mir über hunde katzen pferde nunchakkos und anderes zeug unterhalten hat
darauf hin habe ich meinen familienhelfer da mit hingenommen und er kam zu dem selben schluss das mir das nicht wirklich was bringt
und jetzt finde ich keinen weiteren der mich jetzt noch nimmt (stehe an der grenze zwischen kinder- und jugend und den erwachsenen)
würde mich freuen wenn mir jemand helfen könnte

03.03.2014 04:28 • 06.03.2014 #1


21 Antworten ↓


Guck mal hier, da findest du welche in deiner Gegend

http://www.deutschepsychotherapeutenver ... no_cache=1

Liebe Grüße
Kimmy

03.03.2014 11:46 • #2



Suche Psychologen bzw Psychotherapeut

x 3


ich habe heute das ganze telefonbuch durch telef. und nichts! alles voll und nun?

03.03.2014 12:08 • #3


Gibt es eine Universität in deiner Nähe?

03.03.2014 12:19 • #4


Zitat von Kimmy16:
Guck mal hier, da findest du welche in deiner Gegend

http://www.deutschepsychotherapeutenver ... no_cache=1

Liebe Grüße
Kimmy



Der findet keine in meiner Umgebung und Jameda hatte nur drei und die sind alle voll

03.03.2014 21:38 • #5


Universität theoretisch ja nur komm ich da leider nicht mit den öffentlichen hin und meine Eltern können nicht fahren

03.03.2014 21:39 • #6


Zitat von Thysen:
Universität theoretisch ja nur komm ich da leider nicht mit den öffentlichen hin und meine Eltern können nicht fahren

Universitäten sind üblicherweise gut zu erreichen.

Wie würdest du denn zu einem anderen Psychotherapeuten hinkommen?

03.03.2014 22:23 • #7


Zitat von Thysen:
ich hatte einen gefunden der sich über die gesamten fünf probesitzungen mit mir über hunde katzen pferde nunchakkos und anderes zeug unterhalten hat



Naja, Therapie ist auch das, was du daraus machst. Warum sprichst du nicht selbst an, wo der Schuh drückt?

04.03.2014 00:25 • #8


Zitat von AJPsychic:
Zitat von Thysen:
ich hatte einen gefunden der sich über die gesamten fünf probesitzungen mit mir über hunde katzen pferde nunchakkos und anderes zeug unterhalten hat



Naja, Therapie ist auch das, was du daraus machst. Warum sprichst du nicht selbst an, wo der Schuh drückt?


Weil ich von mir aus so ziemlich nie über mich rede aus dem Grund kennt mich auch niemand wirklich nicht mal meine Eltern können noch was mit mir anfangen

04.03.2014 23:18 • #9


Zitat von Thysen:
Zitat von AJPsychic:
Zitat von Thysen:
ich hatte einen gefunden der sich über die gesamten fünf probesitzungen mit mir über hunde katzen pferde nunchakkos und anderes zeug unterhalten hat



Naja, Therapie ist auch das, was du daraus machst. Warum sprichst du nicht selbst an, wo der Schuh drückt?


Weil ich von mir aus so ziemlich nie über mich rede aus dem Grund kennt mich auch niemand wirklich nicht mal meine Eltern können noch was mit mir anfangen


Na ja, was soll der Therapeut denn machen? Er kann dich ja auch nicht zum Reden zwingen. Also hat er wohl versucht dich etwas aufzulockern, über etwas belangloses zu reden, damit du Vertrauen fasst, um dich zu öffnen.

Klar, das kostet Überwindung, sich preiszugeben. Aber an deiner Situation wird sich nichts ändern, wenn du nicht redest.

04.03.2014 23:21 • #10


Zitat von AJPsychic:
Klar, das kostet Überwindung, sich preiszugeben. Aber an deiner Situation wird sich nichts ändern, wenn du nicht redest.

So ist es.

Hier kannst du damit beginnen und schon mal üben. Es wird dir gut tun.

04.03.2014 23:23 • #11


GastB siehe PN

04.03.2014 23:32 • #12


Zitat von Thysen:
GastB siehe PN

Siehe PN zurück.

04.03.2014 23:38 • #13


ich war schon bei zwei aus der vitos (falls jemandem das ein begriff ist) und danach noch bei einem selbstständigen nur irgendwie hat die erste alle infos zusammengesammelt, wusste aber das ich ihr nicht zuhöre der zweite hat dann sämtliches unwichtiges zeug geredet wo es eig nur um mein hobby geh und die zweite hat sich beschwert weil sich bei mir keine miene mehr verzieht wenn ich die fragen über meine vergangenheit und mein problem wahrheitsgemäß beantworte

05.03.2014 03:35 • #14


Schlaflose
Zitat von Thysen:

Weil ich von mir aus so ziemlich nie über mich rede aus dem Grund kennt mich auch niemand wirklich nicht mal meine Eltern können noch was mit mir anfangen


Das ist bei mir genauso. Aber beim Therapeuten habe ich mich dazu gezwungen. Darum geht man doch dorthin.

05.03.2014 08:59 • #15


Zitat von Thysen:
ich war schon bei zwei aus der vitos (falls jemandem das ein begriff ist)
Nein, was ist das?
Zitat von Thysen:
nur irgendwie hat die erste alle infos zusammengesammelt, wusste aber das ich ihr nicht zuhöre

Warum hast du ihr denn nicht zugehört? Wurdest du zur Therapie gezwungen, oder warum sonst?

Zitat von Thysen:
der zweite hat dann sämtliches unwichtiges zeug geredet wo es eig nur um mein hobby geh und die zweite hat sich beschwert weil sich bei mir keine miene mehr verzieht wenn ich die fragen über meine vergangenheit und mein problem wahrheitsgemäß beantworte
Das ist jetzt verwirrend: Welche "zweite" meinst du und wer war Mann und wer Frau?

Und anscheinend hast du dich bei allen gründlich verbarrikadiert und verstellt. Dann kann ein Therapeut natürlich nichts mit dir anfangen, und du kannst so mit einer Therapie nichts anfangen. Willst du denn keine Therapie?

05.03.2014 11:51 • #16


Sorry für das durcheinender
Erst frau dann mann und dann ne andere frau
Gezwungen mehr oder weniger der sozialarbeiter von der masnahme bei der ich mal war hat das meinen eltern aufgequatscht und da sie nicht mit mir klarkommen haben sie gleich dafür gesorgt das ich bei der vitos vorgestellt werde, die vitos ist eine große psychatrie die zwei srandpunkte in unserer umgebung hat

05.03.2014 14:49 • #17

Sponsor-Mitgliedschaft

Ich bin immer noch verwirrt. Willst du denn nun eine Therapie oder nicht?
Und wenn du eine willst, warum hörst du dann der Therapeutin nicht zu?

Und warum sollte sich eine Therapeutin "beschweren", wenn du deine Vergangenheit und dein Problem so schilderst? Ich denke eher, sie wollte dich darauf aufmerksam machen, dir das bewusst machen.

05.03.2014 15:16 • #18


Ja, schon nur das ich ein massives umgangsproblem mit frauen habe ist eig bekannt nur hat die vitos im berreich kinder und jugend nur frauen

ja sie hat sich beschwert weil sie aus meinem "Pokerface" wie sie es nannte einfach nicht ablesen kann in wie weit mich das belastet
deshalb wollte sie mich schon nach der zweiten Sitzung auf Antidepressiva stellen und naja jetzt hat halt, die neurologische station von der nächstgelegenen klink hat jetzt gesagt das ich aufgrund der neurologischen ausfälle die keine organische Ursache haben in eine psychosomatische Klinik gehen soll, was auch nicht ganz so einfach ist denn mit 17 sagen alle Kliniken bist du für kinder und Jugend zu alt und die Erwachsenen sagen "wir können sie leider erst in einem halben Jahr nehmen wenn sie volljährig sind und ach ja ich kann ihnen vorherschon sagen das sie dann die jüngste sein werden weil der durchschnitt bei uns so um die 30-50 liegt

05.03.2014 21:32 • #19


Thysen,

könntest du dir bitte, nach dem Schreiben, aber bevor du deine Postings abschickst, deinen Text mal langsam durchlesen und prüfen, ob die Sätze alle richtig gebaut sind?
Du kannst auch auf "Vorschau" klicken und es im Orginal-Layout durchlesen.

Man kann sonst vieles gar nicht verstehen, was du schreibst.

05.03.2014 22:56 • #20



x 4


Pfeil rechts


Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag