Pfeil rechts

Hallo,

ich habe meine Ausbildung in einem Hotel vor knapp 3 Monaten begonnen. Werde dort von meiner Abteilungsleiterin, die also momentan für mich verantwortlich ist tagtäglich gemobbt.
Das Problem welches ich habe ist, dass ich gerade erst die Ausbildung angefangen habe und noch in der Probezeit bin, die noch bis ende September geht. Und somit die Angst habe, dass auf Grund, dass mich meine Chefin nicht leiden kann, meine Probezeit nicht überstehe.

Wenn ihr wollt erzähle ich näheres über die momentane Situation.
Mir geht es in erster Linie erstmal darum, was ihr mir raten würdet!? Sollte ich mit dem Hoteldirektor reden (er ist für alle Azubis verantwortlich) oder sollte ich eher direkt mir was anderes suchen?
Wenn ich mit dem Direktor spreche, habe ich davor angst, dass ich alles noch viel schlimmer mache.

Bitte helft mir.

27.08.2009 21:21 • 28.08.2009 #1


2 Antworten ↓


Als Berufsanfänger/Azubi gemoppt zu werden ist eine Situation, vor der es wohl jedem graust. Eine Patentlösung gibt es leider nicht.

Bist du die einzige die von deiner Leiterin gemoppt wird? Gibt es dort zur Zeit überhaupt andere Azubis die der selben Leiterin zugeordnet sind? Haben sich andere Mitarbeiter mal irgendwie geäußert (ich meine sowas wie: "Kopf hoch, die ist zu jedem so")?

Wie genau moppt sie dich überhaupt? Glaubst du dass sie persönlich etwas gegen dich hat oder hältst du es für möglich dass sie nur ihre Rolle mit überzogener Strenge ausübt?

Angenommen du redest mit dem nächst höheren in der Hierarchie (also dem Direktor). Wie könnte er etwas an deiner Situation ändern? Doch eigentlich nur, indem er in irgendeiner Form auf deine Leiterin einwirkt. Und das könnte sie dir natürlich übel nehmen. Sie schwenkt dann vielleicht auf subtilere Methoden des Mobbings um, was eventuell noch schlimmer für dich ist. Oder aber der Direktor schafft es die Kritik so geschickt anzubringen, dass es nicht auf dich zurückfällt und deiner Leiterin auch kein Unbehagen bereitet. Schwer zu sagen wie es laufen würde. Das kannst du vielleicht besser einschätzen...

28.08.2009 17:09 • #2


Mobbing ist immer eine schlimme Sache.

Aber was genau kann man sich in deinem Fall darunter vorstellen. Greift sie dich persönlich an oder redet sie abfällig über dich.

Also ganz nach Situation würde ich sie direkt darauf ansprechen. Vielleicht lääst sich ds problem was sie mit dir hat auch so lösen. Was natürlich nur funktioniert wenn sie nichts gegen dich als Person hat. An hörere Stelle beschwerde einlegen ist meiner Meinung nahc nicht so gut das könnte die Situation eventuell nohc verschlimmern. Aber ein gemeinsames Gespräch mit ihr und eurem Chef wäre vielleicht nicht verkehr.

Du müsstest wie gesagt die Situation etwas genauer schildern.

LG

28.08.2009 20:40 • #3