Pfeil rechts
277

Zitat von aldia249:
Ich nehme gynokadin (estradiol) und uterogest. Bei mir verschreibt es direkt der Gyn. Ich hab im Internet mehrere Studien darüber gefunden.hab allgemein nach Risiken der HET gesucht. War wenig Gutes darüber zu finden. Bei mir spielt halt noch eine zusätzliche familiäre Brustkrebs Belastung mit ein. Die Frage ist natürlich auch immer die Dosierung. Zusätzlich hat mich und sichert, dass die Hormonersatztherapie fast nur bei Wechseljahrsbeschwerden eingesetzt wird. Soweit ist es bei mir noch lange nicht. Werde jetzt einen Termin bei meinem Arzt vereinbaren und das noch mal mit ihm absprechen

Habe mal Rücksprache mit meiner HP gehalten, deine Salben sind nicht Bioedentisch. Da befrage noch mal deine Ärztin bitte. Vg

05.09.2019 07:29 • #41


aldia249
Zitat von Lara1204:
Habe mal Rücksprache mit meiner HP gehalten, deine Salben sind nicht Bioedentisch. Da befrage noch mal deine Ärztin bitte. Vg

Hm also anscheinend sind sich die Mediziner da nicht einig vielleicht. Mir wurde es verschrieben, da bioidentisch und ich synthetische hormone wie z. B. die Pille nicht vertragen habe.
Aber für mich hat sich das Thema sowieso erledigt. Mir ging es unter sämtlichen Hormonen, egal ob bioidentisch oder nicht jedes Mal echt grausam. Ich habe für mich die Entscheidung getroffen, gar keine hormone mehr einzunehmen, egal in welcher Form und Dosierung. Mein Körper muss jetzt irgendwie so damit klar kommen.

05.09.2019 10:19 • x 2 #42



PMS suche Betroffene zum Austausch

x 3


Zitat von Sonnenblume216:
So ein Mist...Hab seit heute Mittag meine Tage. Normalerweise war es seit Monaten so das es mir psychisch nicht so gut ging auch mit Angst und allem und körperlich ging es noch relativ. Jetzt hat das aber diesen Zyklus gewechselt und mir geht's körperlich schlechter dafür aber psychisch besser. Außerdem sind die Symptome nicht mehr weg wenn die Regel da ist wie die Monate davor sondern die bleiben bestehen mit Schwindel und allem. Das ist echt zum Kotzen. Hab diesen Monat auch erstmalig ein Ziehen im linken Brust die letzten Tage schon und das zieht dann gleichzeitig auch im Bauch Es stinkt einen einfach nur an. Hab auch keinen 28 Tage Zyklus mehr sondern seit 3-4 Monaten sind es nur noch 25 Tage...Hab da echt keine Lust mehr drauf

Habe auch verstärkt pms. Mein Zyklus lag bei 35-45 Tage.. Jetzt bin ich bei 31, Gott sei Dank.
Ich denke das du in der ersten Zyklushälfte zu wenig Estriol aufbaust, deshalb zu wenig Schleimhaut hast. Deshalb dein Kurzer Zyklus. Mönchspfeffer soll den Zyklus regulieren, hat mir meine FÄ mal empfohlen. Habe es aber nicht genommen.
Es gibt auch Zyklus Tees. Vielleicht ist das was für dich?

05.09.2019 19:24 • #43


Cloudsinthesky

03.12.2019 23:46 • #44


Hi, ich habe erst ein Bericht darüber gelesen das es sehr gut sein soll! Probiert habe ich es aber noch nicht.

04.12.2019 08:14 • x 1 #45


Cloudsinthesky
Zitat von Lara1204:
Hi, ich habe erst ein Bericht darüber gelesen das es sehr gut sein soll! Probiert habe ich es aber noch nicht.


Danke... Hm ich werde es einfach probieren.
Ich dachte, es sei pflanzlich, weil in der Beschreibung nichts stand von D - was - weiß- ich - was.
Dort standen nur die Pflanzen.
Sonst hätte ich es garnicht gekauft.

04.12.2019 09:54 • x 1 #46


Lunaa
Zitat von Cloudsinthesky:
Danke... Hm ich werde es einfach probieren. Ich dachte, es sei pflanzlich, weil in der Beschreibung nichts stand von D - was - weiß- ich - was.Dort standen nur die Pflanzen. Sonst hätte ich es garnicht gekauft. [/quote

Kannst ja berichten ob es was bringt. Würd mich interessieren.

04.12.2019 18:51 • x 1 #47


Cloudsinthesky
Zitat von Lunaa:
Danke... Hm ich werde es einfach probieren. Ich dachte, es sei pflanzlich, weil in der Beschreibung nichts stand von D - was - weiß- ich - was.Dort standen nur die Pflanzen. Sonst hätte ich es garnicht gekauft. [/quoteKannst ja berichten ob es was bringt. Würd mich interessieren.


Klar, sobald ich mich traue, es zu nehmen hihi

04.12.2019 19:00 • x 1 #48


Sonnenblume216
Mir geht es echt wieder nicht so gut heute. Eigentlich die letzten Tage schon, aber heute besonders. Gestern musste ich mich nach Hause schicken lassen auf der Arbeit weil ich Bauchkrämpfe hatte.
Im Moment hab ich das Gefühl das ich vom Kopf her gar nicht richtig da bin - ist eklig...
Und ein ziehen im Bauch hatte ich vorhin auch wieder länger...
Dazu kommen noch die üblichen Verspannungen...
Es ist alles nicht schön. Ach so und Herzstolpern hab ich auch oft die letzten Tage. Das nervt richtig weil es auch manchmal so schlimm ist.
Hab mich noch nicht getraut das Mönchspfeffer auszuprobieren weil ich nicht weiß ob sich das mit meinen anderen Medikamenten verträgt...

Ich glaube ich werde noch bekloppt. Hab meine Arbeit auch erst seit 3 Wochen und kann da nicht deswegen jetzt schon mich krank melden...

23.02.2020 17:03 • #49


Sonnenblume216
Und mal wieder schlägt PMS zu. Hab noch 8 Tage bis zu meiner Regel, bin aber seit ein paar Tagen wieder ängstlicher, hab Herzklopfen seit heute und ab und zu Herzstolpern

20.07.2020 13:46 • x 2 #50


Butterfly_
Bei mir geht's auch bald wieder los mit PMS und habe bereits jetzt Angst davor..letzten Monat musste ich einmal auch von der Arbeit nach Hause gehen weil ich trotz genug Schlaf soo erschöpft und müde war, konnte gar nicht klar denken, nix behalten etc.
Nehme nun seit kurzem Mönchspfeffer. Hat das hier schonmal jemand probiert ?
Das soll auch bei PMS helfen und ich glaube es hilft mir schon ein bisschen. Immerhin hatte ich beim letzten mal PMS nicht so wie sonst diese plötzliche Trauer und Weinkrämpfe ohne Grund, die ich sonst immer hatte.Oder auch dieses extrem verletzlich fühlen hatte ich nicht so.
Aber man muss das auch länger nehmen damit das wirkt.

21.07.2020 17:58 • #51


Butterfly_
Zitat von Sonnenblume216:
Und mal wieder schlägt PMS zu. Hab noch 8 Tage bis zu meiner Regel, bin aber seit ein paar Tagen wieder ängstlicher, hab Herzklopfen seit heute und ab und zu Herzstolpern


Hmm interessant, das hatte ich heute Morgen auch ganz stark..hab es aber darauf zurück geführt dass ich meine Schilddrüsenhormone nicht mehr nehme, seit einer Woche ca. weil's mir mit denen überhaupt nicht gut ging..

21.07.2020 18:05 • #52


Sonnenblume216
Zitat von Butterfly_:
Hmm interessant, das hatte ich heute Morgen auch ganz stark..hab es aber darauf zurück geführt dass ich meine Schilddrüsenhormone nicht mehr nehme, seit einer Woche ca. weil's mir mit denen überhaupt nicht gut ging..

Naja kann natürlich bei dir auch am weglassen der Hormone liegen...oder an beidem...hast du denn eine Über- oder Unterfunktion? Und welche Tabletten hast du da genommen? Ich hab auch eine Unterfunktion und Hashimoto

21.07.2020 18:33 • #53


Sonnenblume216
Zitat von Butterfly_:
Bei mir geht's auch bald wieder los mit PMS und habe bereits jetzt Angst davor..letzten Monat musste ich einmal auch von der Arbeit nach Hause gehen weil ich trotz genug Schlaf soo erschöpft und müde war, konnte gar nicht klar denken, nix behalten etc.Nehme nun seit kurzem Mönchspfeffer. Hat das hier schonmal jemand probiert ? Das soll auch bei PMS helfen und ich glaube es hilft mir schon ein bisschen. Immerhin hatte ich beim letzten mal PMS nicht so wie sonst diese plötzliche Trauer und Weinkrämpfe ohne Grund, die ich sonst immer hatte.Oder auch dieses extrem verletzlich fühlen hatte ich nicht so.Aber man muss das auch länger nehmen damit das wirkt.


Mönchspfeffer hatte ich mir letztes Jahr von meinem Frauenarzt auch aufschreiben lassen, aber ich hab es noch nicht geholt weil ich mich nicht trauen würde das zu nehmen
Also kann ich leider nicht sagen ob es hilft...
Weiß auch nicht ob sich das mit meinen Medis vertragen würde...
Mein Frauenarzt meinte zu mir wenn es nach 3 Monaten keine Besserung gibt dann kann man es lassen..

21.07.2020 18:37 • #54


Butterfly_
Zitat von Sonnenblume216:
Naja kann natürlich bei dir auch am weglassen der Hormone liegen...oder an beidem...hast du denn eine Über- oder Unterfunktion? Und welche Tabletten hast du da genommen? Ich hab auch eine Unterfunktion und Hashimoto


Ich habe auch Hashimoto, nehme die Hormone(L-Thyroxin, 75 mg) schon lange, aber wirklich gut geht es mir nie langanhaltend.
Nehme zwar auch noch Antidepressiva, aber ich hab das mit dem Mönchspfeffer einfach drauf ankommen lassen. Wenn man verzweifelt ist..

Glaube übrigens dass Hashimoto und PMS eng miteinander zusammen hängen, beides hat ja mit Hormonen zu tun, die alles mögliche steuern im Körper.Also Hashimoto(oder Schilddrüsenerkrankungen) bedingt PMS.
Ich habe zusätzlich auch noch PCOS, eine Hormonstörung...

21.07.2020 21:13 • x 1 #55


Catharina
Hallo zusammen!
Ich habe auch Hashimoto! Ich hab mir vor ein paar Wochen ein super Buch gekauft: Happy Hashimoto! Da wird alles super drin erklärt, denn die Ärztin, die das Buch geschrieben hat, hat selbst Hashimoto und dadurch auch psychische Probleme.
Sie empfiehlt auch einige Nahrungsergänzungsmittel.

21.07.2020 22:07 • #56


Butterfly_
Zitat von Catharina:
Hallo zusammen!Ich habe auch Hashimoto! Ich hab mir vor ein paar Wochen ein super Buch gekauft: Happy Hashimoto! Da wird alles super drin erklärt, denn die Ärztin, die das Buch geschrieben hat, hat selbst Hashimoto und dadurch auch psychische Probleme.Sie empfiehlt auch einige Nahrungsergänzungsmittel.


Oh cool, das kenne ich noch gar nicht und glaub ich hab schon alles aus der Bücherei ausgeliehen und gelesen was es zu dem Thema gibt.
Nahrungsergänzungsmittel sind auch so ein Thema..weiß gar nicht wo ich da anfangen soll bei dem was man alles nehmen soll..
Ganz zu schweigen vom Thema Essen..

22.07.2020 15:36 • #57

Sponsor-Mitgliedschaft

Catharina
Dann kann ich dir das Buch wirklich empfehlen! Oder Google auch mal Dr. Simone Koch Berlin

22.07.2020 20:48 • #58


Butterfly_
Bei mir schlägt PMS gerade wieder richtig zu. Heute hat mich eine Kleinigkeit auf Arbeit so verletzt dass ich danach stundenlang nur grübeln konnte..und nur Trauer und Schwere in mir fühle..hab eben Heulkrämpfe gehabt..hab richtig Angst dass es morgen immer noch so ist auf Arbeit..hätte zuviel Hemmungen mich deswegen krank schreiben zu lassen...zumal das dann ja jeden Monat so wäre..
Hat da jemand von euch Erfahrung mit?

30.07.2020 21:58 • x 1 #59


yecey91
@Butterfly ich habe auch so Heulattaken, bin schnell gereizt, stelle so vieles in Frage. Aber wenn es heute so war, dann müsste es morgen besser werden oder? Vielleicht ist man dann "ausgeheult"? Ich hatte beim letzten Mal auch noch sehr starke Kopfschmerzen...

30.07.2020 22:22 • x 1 #60



x 4


Pfeil rechts


Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag