Pfeil rechts
290

Sonnenblume216
Zitat von kleiner:
Hallo ihr,Ja es ist ein Graus. Ich liege schon den 3 Tag in Folge mit migräne und Schmerzen flach, von der Psyche will ich erst gar nicht reden. Habe mich auch wieder krank gemeldet. Die Psyche geht ab dem Eisprung täglich nach unten. Hatte eine Zeit lang pms redux genommen. Da war es wirklich etwas besser. Habe derzeit Magnesium und b vitamine. Muss das erst aufbrauchen.. Und starte dann dann nochmal mit pms redux. Liebe Grüße


Zitat von Hedwig:
Du bist nicht allein. Ich habe seit Zyklustag 15 Beschwerden. Bin Tag 20 heut und zu kaum was fähig und hab noch einige Tage vor mir.


Lasst euch drücken ihr beiden
Das ist alles echt bescheiden. Wieso müssen wir Frauen so leiden?

@kleiner
Was ist denn PMS redux? Sind das Tableten oder Kapseln oder was ist das genau?


Ich hab die letzten Monate immer einen ziemlich kurzen Zyklus von 23 bzw 24 Tagen gehabt. Diesen Monat bin ich heute bei Tag 26 und warte noch auf meine Regel. Ich hab zwar ein bisschen zugenommen (knappes Kilo), aber daran kann es eigentlich nicht liegen denke ich. Ich freue mich ja das der Zyklus mal wieder länger wird aber man macht sich auch Gedanken.
Außer einem Schimmer von Rosa vorgestern war da noch nichts in der Binde...
Naja ich warte dann mal auf die Dinge die da noch kommen.

Zum Glück können wir uns hier gegenseitig unterstützen

14.09.2020 20:20 • x 2 #81


Sonnenblume216
Zitat von NIEaufgeben:
Hier ist noch jemand der PMs leidige ist...Echt schlimm was ich Monat für monat durchmachen muss wegen diesem Mist..Das fängt oft sogar schon oft am 10 zyklustag an und wird dann immer schlimmer..Die letzten 3 oder 4 Tage vor der mens sind die Hölle und dann noch die ersten zwei Tage der mens....Echt von schlimmen Unterleibsschmerzen bis tagelanger Migräne zu Bauchweh und heulen ist alles dabei...auch die Ängste haben jeden monat ihren Höhepunkt....


Lass dich auch mal drücken

Ab dem 10. Tag ist echt heftig. Bis auf die Migräne kenne ich die Beschwerden leider auch. Sind sie bei dir immer gleich stark ausgeprägt oder ändert sich das auch Monat für Monat? Manchen Monat ist meine Psyche schlimmer dran, dann mal mehr das körperliche und dann ist auch mal alles vermischt

14.09.2020 20:31 • x 1 #82



PMS suche Betroffene zum Austausch

x 3


Ich hatte auch lange recht kurze Zyklen und manchmal Tage lang vor der Mens Schmierblutungen.
Durch die Basaltemperatur-Beobachtung hab ich aber festgestellt, dass oft die 1. Zyklushälfte bei mir verkürzt war. Also Eisprung oftmals an Tag 10/11.

Die Brustschmerzen sind meist das erste bei mir, was wirklich unmittelbar nach dem Eisprung anfängt.
Dann kommen die Stimmungsschwankungen, Heißhunger, teilweise Unterleibsschmerzen.

Bei mir ist es auch echt so, dass ich dann teils über manches so übertrieben lachen muss. Auch über Dinge, über die ich in der 1. Zyklushälfte gar nicht lachen würde.
Auch schon mal über meine eigenen Gedanken. Ist schon creepy, wenn man da für Außenstehende so aus dem Nichts loslacht. ^^

14.09.2020 20:32 • #83


NIEaufgeben
Zitat von Sonnenblume216:
Lass dich auch mal drücken Ab dem 10. Tag ist echt heftig. Bis auf die Migräne kenne ich die Beschwerden leider auch. Sind sie bei dir immer gleich stark ausgeprägt oder ändert sich das auch Monat für Monat? Manchen Monat ist meine Psyche schlimmer dran, dann mal mehr das körperliche und dann ist auch mal alles vermischt

Ich hab das Gefühl jeder Monat wird schlimmer....
Meine Güte so ein Mist aber auch...

Ich drück dich mal ganz doll zurück

Wir alle zusammen sind stark

14.09.2020 20:37 • x 2 #84


Sonnenblume216
Hab jetzt seit heute meine Regel. Hat erst minimal angefangen und wurde zum Nachmittag hin ein bisschen mehr. Vor ca einer dreiviertel Stunde fing es dann aus heiterem Himmel an mit Angst, Unruhe, leichten Kreislaufproblemen und Zittern. 2 Mal dachte ich schon das es wieder gut ist aber irgendwie kommt wa gerade immer wieder
Hängt das damit vielleicht zusammen? Bis dahin ging es mir eigentlich gut, außer Kopfschmerzen aber die können ja heute auch vom Wetter kommen.

15.09.2020 17:45 • #85


kleiner
Ja Kreislauf hab ich auch ganz stark bei der periode. Musste sogar mal zum notdienst.
Meine periode ist jetzt am abklingen und ich habe immer noch rasende Kopfschmerzen. Nun schon fast eine Woche. Ich finde diese hormonkopfschmerzen furchtbar, es ist eine grosse Belastung.
Seit ich Schilddrüsenhormone nehme bekomme ich wenigstens die Tage in einem Zyklus. Vorher war das total durcheinander... Mal nach 4 mal nach 7 oder 8 Wochen...

Ich hoffe jeden Tag das meine Stimmung besser wird.

Das pms redux ist ein Nahrungsergänzungsmittel speziell für Frauen mit pms und Zyklusproblemen.

Wie gesagt es ging mir besser damit, in den 3 monaten wo ich es genommen habe. Jetzt nehme ich andere vitamine, wenn diese leer sind werde ich nochmal nen Versuch starten.

LG

15.09.2020 18:13 • x 1 #86


NIEaufgeben
Zitat von kleiner:
Ja Kreislauf hab ich auch ganz stark bei der periode. Musste sogar mal zum notdienst.Meine periode ist jetzt am abklingen und ich habe immer noch rasende Kopfschmerzen. Nun schon fast eine Woche. Ich finde diese hormonkopfschmerzen furchtbar, es ist eine grosse Belastung.Seit ich Schilddrüsenhormone nehme bekomme ich wenigstens die Tage in einem Zyklus. Vorher war das total durcheinander... Mal nach 4 mal nach 7 oder 8 Wochen... Ich hoffe jeden Tag das meine Stimmung besser wird. Das pms redux ist ein Nahrungsergänzungsmittel speziell für Frauen mit pms und Zyklusproblemen.Wie gesagt es ging mir besser damit, in den 3 monaten wo ich es genommen habe. Jetzt nehme ich andere vitamine, wenn diese leer sind werde ich nochmal nen Versuch starten.LG

Oh ja da hast du recht..
Diese Kopfschmerzen bei der mens sind die Hölle
Ich hab die manchmal die ganze Woche lang und kein Schmerzmittel wirkt

Ich hoffe Morgen geht es dir besser und du hast keine Kopfschmerzen mehr..

Aber trotz allem wünsche ich dir einen schönen Abend

15.09.2020 18:18 • #87


Hedwig
Ich hab zu den Hormonkopfschmerzen auch noch so Hitzeschübe und Frierattacken. Kennt das jemand? Fühlt sich immer an als würde ich krank werden.

15.09.2020 21:36 • x 1 #88


Sonnenblume216
Zitat von Hedwig:
Ich hab zu den Hormonkopfschmerzen auch noch so Hitzeschübe und Frierattacken. Kennt das jemand? Fühlt sich immer an als würde ich krank werden.

Die Kopfschmerzen kenne ich nur teilweise aber die Frierattacken kenne ich leider auch
Ja genau man fühlt sich als würde man krank werden...

16.09.2020 13:16 • x 1 #89


Sonnenblume216
@kleiner

Geht es dir heute besser?

16.09.2020 13:18 • #90


Hi. Ich leide auch stark unter pms. Nemmt ihr Psychopharma?

17.09.2020 10:55 • #91


kleiner
Hallo,

Danke der Nachfrage. Kopf ist etwas besser... Aber immer noch vorhanden, wobei aber auch eine massive Verspannung vom Nacken ez noch zusätzlich.
Psyche wird etwas besser glaube ich, ein Lichtblick. Pest oder Cholera...

17.09.2020 12:26 • #92


kleiner
Zitat von Die:
Hi. Ich leide auch stark unter pms. Nemmt ihr Psychopharma?


Ich nehme seit Jahren ssri, wegen meiner panikattacken.

Vlg

17.09.2020 12:27 • #93


Mir wurde gesagt, durch ein ssri würde das pms verschwinden. Davon merke ich leider nichts

17.09.2020 12:29 • #94


kleiner
Zitat von Die:
Mir wurde gesagt, durch ein ssri würde das pms verschwinden. Davon merke ich leider nichts



Das kann ich mir auch nicht vorstellen, so ein schmarrn.
Vielleicht die depressions Symptome lindern, aber net mal das... Hat ja was mit Hormonen zu tun.

LG

17.09.2020 20:17 • #95


Butterfly_
Kann ich auch nicht bestätigen, nehme seit Jahren SSRI und hab eher das Gefühl es wird immer schlimmer.

27.09.2020 14:27 • #96


Sonnenblume216
Ich hatte heute meinen jährlichen Kontrolltermin beim Frauenarzt. Eigentlich wollte ich mit ihm nochmal über hormonfreie Verhütung reden, aber er hat mich ein bisschen überrumpelt und mir eine Minipille aufgeschrieben. Ich kann entscheiden ob ich sie nehmen möchte oder nicht.
Das Problem ist ja das ich eigentlich keine Hormone mehr nehmen möchte, vorallem weil ich Angst vor einer möglichen Thrombose habe. Ich meine es würde vielleicht auch positive Auswirkungen haben sie zu nehmen, aber ich sträube mich sa irgendwie innerlich gegen.

Achso die Pille heißt Feanolla. Kennt die zufällig eine von euch und/oder hat da Erfahrung mit?

29.09.2020 21:02 • #97

Sponsor-Mitgliedschaft

Sonnenblume216
Sagt mal habt ihr es auch das ihr nach der Periode noch Beschwerden habt? Ich hab oft nich 1,2 Tage danach mit leichten Unterleibsschmerzen bzw Bauchschmerzen zu tun. Kennt das noch jemand?

03.10.2020 19:13 • x 1 #98


Hedwig
Zitat von Sonnenblume216:
Sagt mal habt ihr es auch das ihr nach der Periode noch Beschwerden habt? Ich hab oft nich 1,2 Tage danach mit leichten Unterleibsschmerzen bzw Bauchschmerzen zu tun. Kennt das noch jemand?

Ich hab das. Bei mir liegt das an der Endometriose

04.10.2020 17:40 • x 1 #99


Sonnenblume216
Zitat von Hedwig:
Ich hab das. Bei mir liegt das an der Endometriose


Ok, das hab ich nicht.

Kommt das bei euch auch schubweise mit der Angst? Ich hab dann dabei stellenweise auch Atembeschwerden, kennt das noch jemand?

31.10.2020 17:33 • #100



x 4


Pfeil rechts


Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag