Pfeil rechts
802

Wozlew
Hallo zusammen,

Euch allen vielen lieben Dank für das Daumen drücken.

Leider keine guten Nachrichten, durfte meinen Mann nach 8 ! Stunden abholen und es geht ihm sch....
Wieder viele Nebenwirkungen, konnte kaum sprechen,Luft nicht gut, also neurologische Ausfälle und Schmerzen, Übelkeit. Echt sehr heftig.
Ein Professor war da, und sagte naja das sei die heftigste chemotherapie dieces gibt und leider mit vielen Nebenwirkungen behaftet.....Wir reden hier über eine Palliativ chemotherapie.

Was für eine qüalerei, will man das?
Dazu die Angst, keine Luft mehr zu bekommen. Gruselig.

Ich bin sehr traurig, betroffen und in einer halbacht Stellung, was kommt noch.
Kann ja heiter werden , heute Nacht

LG wozlew

12.02.2024 19:25 • x 8 #141


Schnitzelchen
Och ich habe wirklich an euch gedacht und gehofft, das es diesmal nicht ganz so schlimm wird, mit den ganzen Nebenwirkungen.

Bin ganz bei Euch.

Ich hoffe so, das Du Hilfe hast, das da jemand ist, der die Hand hält, wenn es Dir so schlecht geht.

Das Du auch Ansprechpartner hast ...8 Stunden das ist echt gruselig.

Mit tut es so leid, das es Deinem Mann so schlecht geht...

Ich sende Dir eine liebe Umarmung
LG Schnitzelchen

12.02.2024 19:30 • x 6 #142


A


Mein Mann wird sterben, ich zerbreche daran?!

x 3


Wozlew
Zitat von Schnitzelchen:
Och ich habe wirklich an euch gedacht und gehofft, das es diesmal nicht ganz so schlimm wird, mit den ganzen Nebenwirkungen. Bin ganz bei Euch. Ich hoffe so, das Du Hilfe hast, das da jemand ist, der die Hand hält, wenn es Dir so schlecht geht. Das Du auch Ansprechpartner hast ...8 Stunden das ist echt gruselig. Mit ...

Ganz lieben Dank an dich!
Ja es ist schlimm, wie soll das nur weitergehen?

Ja ich habe jemanden, der mir auch zuhört und mich tröstet, aber das meiste macht man mit sich selber aus.

Mir graut vor der Nacht

12.02.2024 19:36 • x 4 #143


Milbe
Wozlew pankreas richtig? Hat er schon gestreut?

Meine schwiegermutter hatte vor 8 jahren pankreaskrebs und ist heute geheilt!

12.02.2024 19:41 • x 1 #144


Schnitzelchen
Ich mache mir halt auch Gedanken um Dich, man kennt sich ja ein wenig.

Ja es stimmt, man macht das meiste mit sich selbst aus...und fühlt sich mit allen alleine.

Das erfordert soviel Kraft.

Ich hoffe für Euch beide, das ihr eine hoffentlich ruhige Nacht habt, das wünsche ich mir sehr für Euch.

GLG Schnitzelchen

12.02.2024 19:43 • x 5 #145


Wozlew
Zitat von Milbe:
Wozlew pankreas richtig? Hat er schon gestreut? Meine schwiegermutter hatte vor 8 jahren pankreaskrebs und ist heute geheilt!

Ja Pankreas, leidet schon gestreut, Daß heisst die Zeit ist sehr begrenzt..

Ich freue mich für dich das deine Schwiegermutter geheilt ist.
Daß ist sehr selten
Lg wozlew

12.02.2024 19:49 • x 4 #146


Milbe
@Wozlew gib die Hoffnung nie auf! Drück dich mal aus der Schweiz ️

12.02.2024 19:50 • x 4 #147


Wozlew
Zitat von Schnitzelchen:
Ich mache mir halt auch Gedanken um Dich, man kennt sich ja ein wenig. Ja es stimmt, man macht das meiste mit sich selbst aus...und fühlt sich mit allen alleine. Das erfordert soviel Kraft. Ich hoffe für Euch beide, das ihr eine hoffentlich ruhige Nacht habt, das wünsche ich mir sehr für ...

Ach du liebe
Ja ich mach mir auch sorgen um mich...
Fahre so richtig in den Keller und was mit mir ist , ist mir völlig egal..
Daß das nicht gut ist weiss ich natürlich,
Aber ich denke oft ,Oh wenn ich was für mich tue, das kannst du doch jetzt nicht tun, dein Mann leidet und du tust dir was gutes.
Ich weiss das das irgendwie irre ist....
GLG wozlew

12.02.2024 19:52 • x 5 #148


Schnitzelchen
Nein meine liebe @Wozlew das ist es nicht, mir ging's damals genauso...
Dieses warten und hoffen zermürbt einen so.
Bei jeden Geräusch bin ich hochgefahren...
Es gehen einen 100000 Gedanken und fragen durch den Kopf, die niemand beantworten kann...
Ich verstehe das.
Und keinesfalls ist das irre...
Sondern das sind ganz normale Gedanken, musste ich aber auch erst lernen.
Einen lieben knuddler aus S-H

12.02.2024 19:59 • x 4 #149


Wozlew
Zitat von Schnitzelchen:
Nein meine liebe @Wozlew das ist es nicht, mir ging's damals genauso... Dieses warten und hoffen zermürbt einen so. Bei jeden Geräusch bin ich hochgefahren... Es gehen einen 100000 Gedanken und fragen durch den Kopf, die niemand beantworten kann... Ich verstehe das. Und keinesfalls ist das irre... Sondern das sind ...

Danke,
Es tut mir leid das du auch soetwas furchtbares durchmachen musstest
Und es schön zu lesen das du trotz der Qualen da durchgekommen bist!

Ja , die Gedanken Rasen wie bekloppt, Kopfkino hab ich sowieso,
Ich weiss natürlich, daß ich auf mich achten sollte, aber das ist im Moment schwer,.
Bin viel zu sensibel

Und wie du sagst, dieses warten,hoffen, Schmerz, das macht einen echt fertig

Wie schön , du kommst auch aus Schleswig-Holstein, ich ja auch
Sind wenige hier...
Wenn du magst kannst du mir ja per PN verraten wo du wohnst


Dicken knuddler

12.02.2024 20:21 • x 3 #150


Beebi
Es tut mir unglaublich leid für euch. Die Chemotherapie bei dieser Krebsart ist wirklich eine unglaublich harte. Unser Nachbar hat auch diese Krebsart und lebt jetzt etwas über ein Jahr damit. Es ist ein Auf und Ab bei ihm. Gut geht es ihm leider auch nicht. Ich drücke euch ganz dolle die Daumen. LG, Beebi .

12.02.2024 21:13 • x 2 #151


Sonnenblume2012
@Wozlew Liebes. Ich kann dich gut verstehen. Ich habe vor einem Jahr meinen lieben Bruder nach schwerem Kampf gegen den Pankreas Krebs verloren. Erst sah nach op und chemo alles top aus, alle Cts ok, nix gestreut. Wir dachten alle er ust über den Berg. Sollte dann zur Reha dich aufpäppeln hatte 27 kg verloren. 2 Tage vor Reha ist er wieder ganz gelb geworden. Der Krebs war zurück, diesmal gestreut, keine Heilung mehr. Glaub mir, ich weiß was du durchmachst. Ich schicke dir viel Kraft. Du schaffst das.

12.02.2024 21:25 • x 3 #152


Butterfly-8539
Zitat von Wozlew:
Ganz lieben Dank an dich! Ja es ist schlimm, wie soll das nur weitergehen? Ja ich habe jemanden, der mir auch zuhört und mich tröstet, aber das meiste macht man mit sich selber aus. Mir graut vor der Nacht

Ich verstehe dich sehr gut. Habe gleiches so mitgemacht. Zwar zwei andere Krebsarten in den Lungen, aber es war heftig. Gerade mit Luftnot etc. Jede Nacht unterwegs und an Schlaf gar nicht zu denken. Die Chemos waren schlimm. Zwei verschiedene für zwei Krebsarten in beiden Lungen.
Fragte mich auch, ob es nicht so sein könnte, wie bei Tieren.
Der Betroffene, wenn es eh aussichtslos ist, hat ein dermaßenes Leid und die Angehörigen sowieso. Man möchte nur das Beste und leidet jede Sekunde mit.
Wobei es Anfangs auch wieder ein Hoch gab, doch dann ging es rapide nur noch bergab. Alle 4 Wochen Kontrolle und neue Chemos. Dann soll man als Anghöriger noch VZ arbeiten, was gar nicht machbar ist.
Von Empathie und Feinfühligkeit der Ärzte war nichts zu spüren. Eher eine enorme Kälte. Man stand mit allem alleine da.

12.02.2024 21:30 • x 5 #153


_Ivory_
Liebe Wozlew,

ich drücke die Daumen, dass die Nebenwirkungen nachlassen!

Viele Grüße!

13.02.2024 09:10 • x 2 #154


Icefalki
Zitat von Wozlew:
Was für eine qüalerei, will man das?

Ich denke darüber auch oft nach und kann das auch nicht beantworten. Irgendwie hofft man eben.

Das Ganze ist zum kotzen, ungerecht, für alle die reinste Folter.

Ich kann deinem Mann heute nur wünschen, dass er sich schnell von der gestrigen Tortur erholen kann und weiterhin für euch beide viel Kraft.

13.02.2024 13:54 • x 4 #155


Wozlew
Hallo ihr lieben,

Sorry für die verspätete Antwort.
Es ist sehr traurig das auch @Sonnenblume 2012und @butterfly8539 so ein Drama, leid durchmachen mussten.
Ich merke in diesem thread , daß ich nicht alleine mit dem sch...Bin und das tut gut!

Nochmal danke an alle die hier mit dabei sind

Heute ist der erste Tag wo mein Mann mal Fieber frei und mal im Hause rumlaufen konnte.

Das Palliativ Team kümmert sich wirklich um alles, die ganze Woche sind Termine, vom pflegedienst, Ernährungsberatung und morgen kommt eine Psychologin ins Haus.
Ein kommen und gehen, daran muss man sich erstmal gewöhnen und einen genauen Ablauf verinnerlichen.
Für mich ist das im Moment echt [fast] zuviel, komme garnicht runter und bin null achtsam mit mir selbst.

Ich mache ja alles andere,fahrdienste, einkaufen, putzen, Hund usw. Alleine noch on top.

Da ich nicht mehr arbeite, ist das machbar, mit Job unvorstellbar.

Und auch mal an mich zu denken.....hoffe es kommt wieder.

Glg wozlew

14.02.2024 18:59 • x 7 #156


_Ivory_
@Wozlew freut mich zu lesen, dass es Deinem Mann besser geht!

Wünsche Euch einen schönen Abend!

14.02.2024 19:14 • x 3 #157

Sponsor-Mitgliedschaft

Schnitzelchen
Das ist ganz lieb von Dir, das Du uns berichtest und ich freue mich , das Dein Mann heute kein Fieber hat.

Ja Du hast eine Menge zu wuppen, soviel neues stürmt auf Dich ein.

Aber gönne Dir kleine Phasen der Ruhe, wenn es nur ein Viertelstündchen ist...

Und passe auch gut auf Dich auf...das ist ganz wichtig, weil Du ( !�️)! auch ganz wichtig bist.

Ich winke lieb zu Dir

LG Schnitzelchen

14.02.2024 19:17 • x 4 #158


Panda4
@Wozlew
Nett das du berichtest…. schön das dein Mann heute kein Fieber hat und auch mal aufstehen konnte.
Wenn ich das sagen darf ? finde ich es auch wichtig das du auch mal etwas für dich tust um auch etwas zur ruhe kommst.
Ich kann mir vorstellen das es einfach gesasgt ist als getan .
Aber meiner meinung nach habt ihr beide etwas davon .
Bitte bitte nicht falsche verstehen .
Es tut mir so unendlich leid für euch was ihr beiden durchmachen müßt.
Wünsche euch von ganzem Herzen viel Kraft.

15.02.2024 09:59 • x 4 #159


Wozlew
Zitat von Panda4:
@Wozlew Nett das du berichtest…. schön das dein Mann heute kein Fieber hat und auch mal aufstehen konnte. Wenn ich das sagen darf ? finde ich es auch wichtig das du auch mal etwas für dich tust um auch etwas zur ruhe kommst. Ich kann mir vorstellen das es einfach gesasgt ist als getan . Aber meiner ...

Nein , ich verstehe dich nicht falsch. Mir ist auch sehr bewusst, daß ich selbst zur Ruhe kommen sollte und auch für mich etwas tun sollte.
Im Moment ist das noch unmöglich, alles dreht sich um meinen Mann.
JEden Tag kommen neue fremde Personen ins Haus, es gibt noch einiges zu klären usw.
Schwierig zur Zeit.
Jetwas kommt aber auch eine Psychologin ins Haus, die auch Einzelgespräche, auch für mich anbietet.
Ich hoffe am Wochenende wird es ruhiger.
Lg wozlew

15.02.2024 17:17 • x 4 #160


A


x 4


Pfeil rechts



Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag