Pfeil rechts
1638

Schnitzelchen
Das mit der Psychologin ist super, ich hoffe Du findest etwas Zeit für ein Gespräch mit ihr.

Gaaaaanz lieben Gruß
Schnitzelchen

15.02.2024 19:12 • x 2 #161


Q
@Wozlew Gut, dass du hier Menschen gefunden hast, die leider schon Ähnliches durchmachen mussten. Das stärkt dich bestimmt und gibt Kraft. Ich war zwar noch nie in deiner Situation, sende dir aber dennoch liebe Grüße und ganz viel Kraft. Gut, dass du hier schreibst.

15.02.2024 19:21 • x 3 #162


A


Mein Mann wird sterben, ich zerbreche daran?!

x 3


Wozlew
Zitat von Schnitzelchen:
Das mit der Psychologin ist super, ich hoffe Du findest etwas Zeit für ein Gespräch mit ihr. Gaaaaanz lieben Gruß Schnitzelchen

Das hoffe ich auch sehr,!

Sie ist sogar traumapädagogin.
Auch wenn jetzt alles anläuft, die grosse angst vor...... bleibt

GLG

15.02.2024 20:09 • x 2 #163


Butterfly-8539
Zitat von Wozlew:
Hallo ihr lieben, Sorry für die verspätete Antwort. Es ist sehr traurig das auch @Sonnenblume 2012und @butterfly8539 so ein Drama, leid durchmachen mussten. Ich merke in diesem thread , daß ich nicht alleine mit dem sch...Bin und das tut gut! Nochmal danke an alle die hier mit dabei sind ...

Freut mich sehr das es ihm heute wieder etwas besser ging und er fieberfrei war.
Ich habe damals noch VZ arbeiten
müssen.............................
Trigger geht wieder nicht. Schreibe es erneut drunter.

15.02.2024 22:46 • x 1 #164


Butterfly-8539
Zitat von Butterfly-8539:
Freut mich sehr das es ihm heute wieder etwas besser ging und er fieberfrei war. Ich habe damals noch VZ arbeiten müssen............................. Trigger geht wieder nicht. Schreibe es erneut drunter.

................müssen
Trigger

und mußte bis heute auf TZ reduzieren. Hätte es sonst nicht geschafft. Immerhin hatten wir zwei weitere Pflegefälle dazu. Darüber schrieb ich schon einiges in anderen Threads. Eine sehr schwere Zeit, da sich die Pflegefälle auf insgesamt 7 erhöhten. Zusätzlich die Firma das zweite mal fusionierte.........................
Es war einfach nur noch Streß, weshalb es in meinem Blutbild viele Jahre auch feststellbar war, oder sogar noch ist. Ende vom Lied, heute habe ich meine eigene schwere Diagnose zu stemmen. Bei uns sind alle bis auf meine Mutter weggestorben. Das war eine sehr schwere Zeit. Ohne Pflegekräfte, da es zu der Zeit ....................
Aber bei dreien von ihnen mußte dann das Pflegeheim................
Einer wurde daheim beatmet und starb dann wie auch sein Wunsch einen Tag zuvor.................. Wir durften das Beatmungsgerät nicht abschalten und warteten zwei Std. bis der Arzt kam und den Tod feststellte. Der Anblick und das Geräusch waren alles andere als schön. Fand es furchtbar, das dieser Angehörige noch zwei Std. mit dem Sauerstoffgerät ............
Es schien als wenn er noch lebt, aber ein Auge auf, das ander halbzu und ........................ Ach, ich habe schon genug mitgemacht. Auch als dann die Sargträger Harnrieder kamen, uns flott zum Balkon schickten. Wir konnten so schnell in der engen Whg. gar nicht zum kleinen Balkon, wie wir mitbekamen das sie ihm alle Knochen brachen, damit er in den Sack so geformt werden konnte, damit er in den Aufzug des Hochhauses paßte.
Naja, ich könnte noch viel mehr berichten, was wir alles miterlebten, aber...................

Wünsche euch noch eine längere, fieberfreie gemeinsame Zeit.

15.02.2024 22:47 • x 2 #165


Wozlew
Zitat von Butterfly-8539:
................müssen

Hi,
Oh man was für eine schreckliche Geschichte von dir, das musste ich erstmal verdauen.
Wirklich schlimm was ihr erleben musstest

Ich hoffe du/ ihr seit unbeschadet aus diesem Drama herausgekommen!.

Glg wozlew

16.02.2024 20:03 • x 1 #166


Wozlew
Heute wurde mein Mann von der ernährungsfachfrau durchgemessen.
Puh kaum noch muskelmasse und bei 1.92 60 kg....

Er nimmt überhauptnicht zu , der krebs verbrauchtsoviel Energie..
Er bekommt die spezialkalorienkost, über künstliche Ernährung möchte er zur zeit nicht drüber nachdenken...


Heute war ich mal achtsam, langer gassigang mit einem Freund und ein Wannenbad

Lg wozlew...

16.02.2024 20:08 • x 6 #167


Schnitzelchen
Huhu heute nur kurz ..

Ach die kleinen Beutelchen?
Ja da zerrt leider am Körper...

Aber ganz dolle, das Du ein wenig für Dich gemacht hast, das ist ganz wichtig, manchmal reichen da nur eine Stunde...um etwas Energie zu tanken...
Alles Liebe für euch beide ️
LG Schnitzelchen

16.02.2024 20:33 • x 2 #168


Butterfly-8539
Zitat von Wozlew:
Heute wurde mein Mann von der ernährungsfachfrau durchgemessen. Puh kaum noch muskelmasse und bei 1.92 60 kg.... Er nimmt überhauptnicht zu , der krebs verbrauchtsoviel Energie.. Er bekommt die spezialkalorienkost, über künstliche Ernährung möchte er zur zeit nicht drüber nachdenken... Heute war ich mal ...

Ist das diese Spezial-Astronautennahrung? Ich besorgte sie damals, ist aber schon lange her, ob es die so noch gibt, weiß ich nicht. Das war in einer größeren Dose mit einem Löffel inkl.
Mit Wasser aufrühren.
Ich weiß,, das es ständig ein Kampf mit dem Gewicht ist, weshalb ich immer sagte, wenn jemand mehr auf den Rippen hätte, ist es von Vorteil.
Ich kämpfe auch ständig mit dem Gewicht. Die Rheumaerkrankung verbraucht irgendwie die Kalorien. Wiege stets zuwenig.

16.02.2024 22:29 • x 2 #169


Butterfly-8539
Zitat von Wozlew:
Hi, Oh man was für eine schreckliche Geschichte von dir, das musste ich erstmal verdauen. Wirklich schlimm was ihr erleben musstest Ich hoffe du/ ihr seit unbeschadet aus diesem Drama herausgekommen!. Glg wozlew

Ohja, diese Geschichten in meinem Leben sind eigentlich endlos, denn ständig kam ein neues schweres Problem dazu. Im Freundeskreis meinten manche, wieviel kann man denn noch ertragen. Man müßte ein Buch darüber schreiben, denn das glaubt einem doch keiner mehr. Die erlebten alles mit und meinten, das hätten sie so nie geschafft. Wenn ich heute so weiterdenke, verstehe ich auch nicht, wie ich bzw. wir es bis hier her bewältigt haben. Ein einziger Kampf war das bisher im Leben. .
Vorhin unterhielten wir uns mit einem älteren Bekannten,
Trigger

der seine Frau gerade verlor. Er kannte auch noch die Zeiten wo man gar nichts besaß und mit null anfangen mußte. Er baute sich auch alles selbst auf und ist heute sehr erfolgreich, doch was hat er nun? Er hat vor lauter Schufterei nun Krebs. Eigentlich hat er für seine Nachkommen alles aufgebaut und die können sich nun sonnen.
Dir auch Glg

16.02.2024 22:38 • x 1 #170


Wozlew
Zitat von Butterfly-8539:
Ist das diese Spezial-Astronautennahrung? Ich besorgte sie damals, ist aber schon lange her, ob es die so noch gibt, weiß ich nicht. Das war in einer größeren Dose mit einem Löffel inkl. Mit Wasser aufrühren. Ich weiß,, das es ständig ein Kampf mit dem Gewicht ist, weshalb ich immer sagte, wenn jemand mehr auf ...

Ja inzwischen gibt es die zusatznahrung schon fertig im tetrapack.

Du hast recht, wenn man mehr auf den rippen hat, gibt es Vorteile...


KAnn mir gut vorstellen, das deine rheumaerkrankung auch sehr zerrt und dich quält.

17.02.2024 17:06 • x 3 #171


Wozlew
Zitat von Butterfly-8539:
Ohja, diese Geschichten in meinem Leben sind eigentlich endlos, denn ständig kam ein neues schweres Problem dazu. Im Freundeskreis meinten manche, wieviel kann man denn noch ertragen. Man müßte ein Buch darüber schreiben, denn das glaubt einem doch keiner mehr. Die erlebten alles mit und meinten, das hätten sie ...

Du arme, dein leben Ist ja auch nicht so wunderschön verlaufen, gruselig.
Man denkt oft schlimmer geht es doch garnicht mehr.... Aber doch..

Ich frage mich oft warum manche menschen soviel ertragen müssen und überhaupt ertragen können.
Aber du hast trotz deiner vielen Schicksale weitergemacht, klar es hat dich geprägt , sicher auch geschädigt, aber du hast weitergemacht.
Respekt an dich!¡!

Du hattest doch sicher professionelle Hilfe!?
Ich hoffe für dich das es noch schöne Dinge in deinem Leben gibt.
Dicke Umarmung

17.02.2024 17:13 • x 6 #172


Butterfly-8539
Zitat von Wozlew:
Du arme, dein leben Ist ja auch nicht so wunderschön verlaufen, gruselig. Man denkt oft schlimmer geht es doch garnicht mehr.... Aber doch.. Ich frage mich oft warum manche menschen soviel ertragen müssen und überhaupt ertragen können. Aber du hast trotz deiner vielen Schicksale weitergemacht, klar es hat dich ...

Herzlichen Dank für das großartige Lob.

Nein, habe alles immer ohne Hilfe bewältigt. Einzige Hilfe war der Chirotherapeut der mir damals die heftigen Blockaden am Atlas etc. lösen konnte. Wenn ich den heute noch hätte, wäre ich um 50 % besser beinander.

Professionielle Hilfe hatte ich nie. Ich mache das meiste mit mir selber aus, oder eben zur damaligen Zeit mit Angehörigen, die noch lebten.
Mir hilft die Natur, Ruhe, oder gute Musik. Letzteres half mir besonders gut. Einen Favoriten, der mir immer Kraft im Leben gab.

17.02.2024 20:52 • x 3 #173


Wozlew
Zitat von Butterfly-8539:
Herzlichen Dank für das großartige Lob. Nein, habe alles immer ohne Hilfe bewältigt. Einzige Hilfe war der Chirotherapeut der mir damals die heftigen Blockaden am Atlas etc. lösen konnte. Wenn ich den heute noch hätte, wäre ich um 50 % besser beinander. Professionielle Hilfe hatte ich nie. ...

Sehr gerne, das Lob ist ja goldrichtig bei dir!
Schade das du vieles alleine durchstehen musstest.....

Gibt es den keinen ersatz für deinen chirotherapeuten?

Ich merke auch grade massiv das mein Körper massiv somatisiert...
Ätzend und das muss ich mit mir alleine abmachen und aushalten, für meinen Mann eine zusätzliche Belastung...


Bist du mit deiner rheumaerkrankung in einer selbsthilfegruppe?

LG wozlew

18.02.2024 12:24 • x 4 #174


Butterfly-8539
Zitat von Wozlew:
Sehr gerne, das Lob ist ja goldrichtig bei dir! Schade das du vieles alleine durchstehen musstest..... Gibt es den keinen ersatz für deinen chirotherapeuten? Ich merke auch grade massiv das mein Körper massiv somatisiert... Ätzend und das muss ich mit mir alleine abmachen und aushalten, für meinen Mann ...

Das ist wirklich sehr lieb von dir.

Leider






Hach, das mit dem Trigger macht mich noch wahn..........................

Ich setzte es drunter nochmal...

18.02.2024 16:15 • x 3 #175


Butterfly-8539
Zitat von Wozlew:
Sehr gerne, das Lob ist ja goldrichtig bei dir! Schade das du vieles alleine durchstehen musstest..... Gibt es den keinen ersatz für deinen chirotherapeuten? Ich merke auch grade massiv das mein Körper massiv somatisiert... Ätzend und das muss ich mit mir alleine abmachen und aushalten, für meinen Mann ...

So hier ein neuer Versuch. Klappt immer nur beim zweiten mal in einem neuen Fenster. Seltsam. Manchmal geht´s, manchmal gar nicht.

Leider..........


Trigger geht nicht. Ich schreibe es dir per PN.

18.02.2024 16:17 • x 2 #176


Wozlew
Hallo ihr lieben,

Ich musste erstmal die letzte Woche verdauen...
Es ging hier zu wie auf dem Bahnhof, 3x wö,der pflegedienst, Ernährungsberaterin, 2x Psychologin., Anträge stellen,Telefonate usw.
Und meinem Mann ging es auch nicht gut,hatte immer noch mit den Nebenwirkungen, besonders neurologisch, zu kämpfen

Da muss man sich erstmal dran gewöhnen, ich muss meine Termine irgendwie drumherum planen.
Leider blieb auch wenig Zeit für mich, wofür mein Körper gleich reagiert hat mit somatisieren, bes Problemen, Schlafstörungen und nachts 2x panikattacken...

Ich hoffe ich finde für mich auch die Balance.

Ich hoffe euch geht es gut.

Glg wozlew

21.02.2024 20:00 • x 7 #177

Sponsor-Mitgliedschaft

B
Ich wünsche es dir von Herzen das Du deine innere Balance wieder findest,
Du brauchst sie.
LG boomie

21.02.2024 20:10 • x 4 #178


S
@Wozlew Darf ich fragen welchen Krebs dein Mann hat ? Bauchspeicheldrüsekrebs?

21.02.2024 20:56 • x 1 #179


Wozlew
Zitat von Sonnenblume2012:
@Wozlew Darf ich fragen welchen Krebs dein Mann hat ? Bauchspeicheldrüsekrebs?

Ja , genau Bauchspeicheldrüsenkrebs.....ISt ja einer der tödlichsten

21.02.2024 20:58 • x 2 #180


A


x 4


Pfeil rechts



Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag