Pfeil rechts
18

Derya12131
Hallo ihr liebe, ich habe im Moment etwas Probleme an meiner Arbeit.
Ich arbeite seit 8 Jahren
in einer Friseur Kette.
Habe mich entschieden den Meisterkurs zu besuchen,um mich später selbständig zu machen.
Auf der Arbeit habe ich das mit meiner Chefin geklärt,und alles wurde soweit geklärt.
Da ich den Teilzeitkurs besuche ,ist der kurs jeden Montag.
Also habe ich mit meiner Chefin ausgemacht das ich jeden Montag frei brauche,zumal ich sowieso vorher immer Montag frei hatte,allerdings wurde er manchmal verlegt wenn was war.
Soweit so gut!
Da es aber eine große kette ist ,hat meine Chefin nicht alleine zu entscheiden also hat sie das mit ihrer chefin geklärt.
Sie war aber garnicht froh darüber und hat mich versucht jedesmal um zu überreden.
Ich habe aber darauf bestanden,und somit hat sie letz endlich meine Entscheidung angenommen.
Letze woche sah ich auf den plan das ich Montag arbeiten kommen solle,daraufhin machte ich meine Chefin Aufmerksam.
sie aber sagte 'sorry du musst kommen,alle sind im Urlaub und keiner ist sonst da.'
Ich meinte ,'aber was ist mit mein kurs'?
'Ja darauf kannst du ein Tag darauf verzichten'
(ich finanziere den kurs selbst)
Ich war so wütend und rief die große Chefin
( also die Chefin von meiner Chefin) an. und sie wiederum meinte das seie nicht ihr Problem.
Obwohl ich das vorher mit den zwei ausgemacht habe,haben die sowas abgezogen.
Kurz und knapp Ich musste leider an die Arbeit dann kommen den Montag.
So ne Woche später kam dann die Größe Chefin zu uns in Salon und ich habe nochmals mit ihr darüber gesprochen,dass ich in Zukunft Montags frei kriegen muss.
sie sagte nur,' das haben sie sich selbst zu verdanken,sie wollten diesen weg gehen,ich brauche flexibel Mitarbeiter die einspringen können wenn mal was nicht so nach plan läuft'.
Ich meinte aber ,'das es anfangs kein Problem war'!
Sie :'Die Situation ist jetzt anders,wir haben Personalmangel'.
Das einzige was ich ihn Anbieten kann ist,sie gehen in eine andere Filiale.
Da bekommen Sie Montags frei und die Filiale macht Ende Dezember ZU,und somit ist ihr Vertrag vollendet.

Was ist das für ein kake?
Schon die ganze zeit hat sie sich aufgeregt das ich diesen kurs mache.

Jetzt ist meine Frage,darf sie das?
Ich habe ein Fest Vertrag!
Außerdem gibt es in der Kette zicht weitere Filialen wo ich arbeiten könnte,aber sie versetzt mich in eine Filiale die bald schließt.
Und sie erpresst mich,eine andere Wahl gibt es nicht sagte sie noch dazu!
Entweder gehen Sie dahin bekommen ihren Montag frei,oder sie können gerne hier bleiben aber frei bekommen sie nicht immer hier!
Meine Frage wäre auch,angenommen ich geh zu der Filiale die bald schließt,werde gekündigt.
Bekomme ich eine Abfindung?
Das ist ja schließlich kein kündigungsgrund?
Ich habe auch leider kein Anwalt aktuell.

29.06.2021 20:36 • 02.07.2021 #1


31 Antworten ↓


S
Ist das mit dem Montag wegen Deines Kurses
s c h r i f t l i c h festgehalten worden?

Wenn nicht hast Du keine Chance.

Deine Chefin ist nur /deine Chefin im Salon/ aber kann über so etwas nicht selber entscheiden, so etwas muss schriftlich festgehalten werden.

Deine Chefin hat das aus eigener Entscheidung getroffen, wahrscheinlich weil Du sonst zuverlässig bist. Aber: sie muss das natürlich bei ihrer Vorgesetzten abklären.

Nie solche Sachen ohne Gegenzeichnung von den Vorgesetzten entscheiden lassen, der Laden muss laufen, weißt was ich meine.

29.06.2021 20:44 • x 1 #2


A


Kündigung trotz fest Vertrag?

x 3


Derya12131
@portugal leider wurde das nicht schriftlich festgehalten,ich verstehe die Situation natürlich.
Mir gehts darum kann sie sie mich in die Filiale versetzen die schließt,dann auch kündigen?
Arbeite seid 8 jahre dort.(fest Vertrag)
(Diese Friseur kette hat 500 weitere Filialen)
Sie kickt mich einfach komplett raus,weil sie nicht wollte das ich den kurs mache.

29.06.2021 20:48 • #3


S
Natürlich bekommst Du eine Abfindung, wenn in den gesamten Filialen mehr als 9 Mitarbeiter beschäftigt sind. Für jedes Jahr ein halbes Monatsgehalt.

Glaube aber nicht, dass sie Dir kündigen - die ist nur genervt.

Falls ja, kündige bloß nicht selber (dann ist die Abfindung futsch) aber nehme Dir auf alle Fälle einen Anwalt.

Wieso sollen sie einer Mitarbeiterin kündigen, die seit 8 Jahren dort ordentlich arbeitet.

29.06.2021 20:51 • #4


S
Zitat von Derya12131:
@portugal leider wurde das nicht schriftlich festgehalten,ich verstehe die Situation natürlich. Mir gehts darum kann sie sie mich in die Filiale ...


Wenn sie Dir kündigen, dann wäre das eine betriebsbedingte Kündigung, wird meist gemacht, wenn sich Betriebe verkleinern.

Das ist ganz schlecht, das ihr das schriftlich nicht festgehalten habt.

29.06.2021 20:53 • x 1 #5


Derya12131
@portugal Dankeschön,ja das verstehe ich auch nicht ich bin wirklich ordentlich!
Und arbeite sehr fleißig,habe viele Stammkunden.
Aber trotzdem ist sie so krass dagegen das ich mein Meisterkurs mache.
Am liebsten würde sie mich kündigen,deshalb macht sie das auch mit mir gerade.

29.06.2021 20:57 • x 1 #6


S
Aber wenn sie Dir kündigt, muss sie 8 (Anzahl Deiner Beschäftigten Arbeitsjahre) x 0.5 deines Monatsgehalts zahlen.
Ist es das dem Betrieb wert?

29.06.2021 21:00 • x 1 #7


domi89
Ganz einfach, Kündigungsschutzklage. Die dürfen dich nicht einfach versetzen. Das ist rechtswidrig. Und das wird deinem Arbeitgeber sehr teuer zu stehen bekommen.

29.06.2021 21:02 • x 1 #8


Derya12131
@domi89 kleines Problem,in mein ArbeitsVertrag steht das ist jederzeit versetztbar bin.
Aber diese eine Filiale schließt halt.

Geht diese Kündigungsklage da trotzdem?

29.06.2021 21:05 • #9


Derya12131
@portugal ganz genau!
Weiß garnicht wie ich da voran gehen soll.
Zumal müssen wir uns ja irgendwie in Gesicht gucken können,wenn ich da mim Anwalt antanzen komme.

29.06.2021 21:08 • #10


S
Zitat von domi89:
Ganz einfach, Kündigungsschutzklage. Die dürfen dich nicht einfach versetzen. Das ist rechtswidrig. Und das wird deinem Arbeitgeber sehr teuer zu ...


Kündigungsschutz Klage kannst Du erst nach Erhalt der Kündigung machen. Ja, wird teuer.

Ich glaube allerdings nicht, dass man eine langjährige Mitarbeiterin einfach so gegen lässt, sag ich jetzt mal so ....

Deine Vorgesetzte, die wiederum nicht mit ihrer Vorgesetzte abgesprochen hat, die sollte mal eins auf die Birne kriegen, völlig unprofession ell.

Vielleicht bringt ein Gespräch mit der obersten Vorgesetzten was?

29.06.2021 21:09 • #11


V
Das einzige was ich ihn Anbieten kann ist,sie gehen in eine andere Filiale.

Da bekommen Sie Montags frei und die Filiale macht Ende Dezember ZU,und somit ist ihr Vertrag vollendet.

Wenn ich dich richtig verstanden habe, zwingt sie dich ja nicht dazu, die Filiale zu wechseln
Wenn ihr das mit dem freien Montag nicht schriftlich festgemacht habt, hast du keine Möglichkeit. Du musst flexibel sein.

29.06.2021 21:12 • x 1 #12


domi89
Ja aber was sollen die machen? Wenn du nicht wechselst was dann? Wenn dann eine Kündigung kommt ist die unrechtmäßig.

29.06.2021 21:13 • #13


Derya12131
@Violetta
Ja aber sie zwingt mich in eine Filiale die schließt!
Ich könnte ja sonst wo arbeiten,und trotzdem könnte man das mit den Montagen klären.
Das ist kein kündigungsgrund,dann sollen die mir wenigstens eine Abfindung geben sorry.
Wie oft mache ich Überstunden,wie oft mache ich keine pause.
Mache nie krank.
Trotzdem so ein kak!
Dann können die mir mal entgegenkommen sorry,vor allem habe ich ja immer montags frei gehabt vorher wo ist das Problem?
Das passt ihr einfach nicht das ich mich selbständig machen will ganz einfach.!

29.06.2021 21:16 • #14


V
@Derya12131
Ja das ist natürlich nicht schön von ihr

29.06.2021 21:19 • #15


S
Zitat von domi89:
Ja aber was sollen die machen? Wenn du nicht wechselst was dann? Wenn dann eine Kündigung kommt ist die unrechtmäßig.


Ich würde mich echt mal beim Anwalt beraten lassen.
Denn: durch das Verhalten Deiner Vorgesetzten (die entschieden hat, dass Du den Kurs machen kannst), bleibst Du doch auch auf Kosten sitzen. Womöglich musst Du in der Urlaubszeit öfter einspringen.

Und da die Kette sehr groß ist, haben die auch einen Anwalt, den sie jederzeit befragen können (ich hab im Anwaltsbüro gearbeitet).

Nicht, dass die Dich austricksen.

Vielleicht reicht auch ein Schreiben Deines Anwaltes an die Filiale, um sie umzustimmen.

Als Arbeitnehmer hast Du auch Rechte, nicht nur Dein Boss.

29.06.2021 21:19 • x 1 #16


Derya12131
@domi89 wenn ich nicht wechsel wird sie aus Prinzip jedensmal mich Montag arbeiten kommen lassen.

29.06.2021 21:20 • #17

Sponsor-Mitgliedschaft

S
Dann nehme Dir einen Anwalt.

29.06.2021 21:22 • #18


Derya12131
@portugal vielen vielen dank,ich mache das aufjedenfall .!

29.06.2021 21:24 • x 1 #19


Islandfan
Ich kenne mich im Friseurgewerbe nicht aus, aber wäre ein Meistertitel nicht auch ein Gewinn für deinen Arbeitgeber?

29.06.2021 21:27 • #20


A


x 4


Pfeil rechts



Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag