Pfeil rechts

Hallo Ihr lieben, das hört sich vielleicht alles bisschen sinnlos für Euch an, aber ich bekomme Folgendes nicht mehr aus meinen Kopf. Wir wohnen seit 2 jahren in einer Wohnung, schäne Lage, aber viele Schrägen wo ich nicht allzu viel stellen kann. Nutzfläche ca. 70 qm Wohnfläche 55qm.
Nun haben wir gehört das ein Bekannter eine Wohnung vermietet, 95 qm wir sind hin und schauten die Wohnung an, alles super nur der Ausblick ist nicht ganz so toll, aber man hängt ja nicht nur am Fenster.... Super großes Bad schöne Raumaufteilung, einfach toll und die Wohnung kostet genauso viel wie unsere jetztige.

Aber mien Freund meint, der Vermieter ist eigenartig und wohnt mit im Haus. Bin auch schon mal an ihn geraten wo er nen blöden Kommentar über mein Hund abgelassen hat.. Naja und so was nimmt mich halt auch immer wieder mit.. Seine Bedenken sind halt das er mal Eigenbedarf anmeldet oder die Miete plötzlich erhöht und das ich mit den wieder aneinander gerate, weil ein Hund ja schon eine ziemlich einfache Angriffsfläche ist.... Achso und der Vermieter würde auch noch unter uns wohnen..

Hätte gern mal Eure Meinung.. Danke

02.01.2011 12:20 • 25.02.2011 #1


17 Antworten ↓


trostlos
hi...

so wie du das beschreibst, würd ich da nich hin ziehen... ich sehe das auch so, wie dein freund... und sicher gibt es auch noch andere wg...
viel erfolg.

02.01.2011 14:03 • #2



In andere Wohnung ziehen? Vermieter wohnt mit im Haus

x 3


hmm, stimmt schon.. irgendwie hat sich das echt in mein kopf reingefressen.... plötzlich ist hier alles mist...

02.01.2011 16:17 • #3


Hallo Lady,
ich würde niemals mit dem Vermieter in einem Haus wohnen wollen! Ich käme mir auf Schritt und Tritt kontrolliert vor. Ich habe schon einige Vermieter kennen gelernt, und war immer froh, dass sie auf einem gewissen Abstand waren. Wenn Du also bereits im Vorfeld ein komisches Gefühl hast, dann verzichte lieber auf diese Wohnung. Verständlich ist es aber, dass Dir nun fast nur noch negative Dinge Deiner Wohung auffallen, was für mich ein Zeichen ist, sich langsam nach was Neuem umzuschauen. Du weißt nun um die Wünsche die eine neuen Wohnung für Dich haben sollten, und danach würde ich ohne Hast suchen.
Und ein Bekannter als Vermieter!?!?....nein Danke!
LG

02.01.2011 16:55 • #4


Alle sind der Meinung... Ich weiß ja das ihr recht habt aber mich lässt das nicht los. Weil 95 qm neue Fenster neu saniert und das für 290 kalt..... Eckbadewanne extra Dusche, der Preis ist halt so toll.....

Mit den vermieter, ich meine ich mach ja nix und bin sehr darauf bedacht das alle friedlich zusammen wohnen und jeder seine Hausordnung macht....

Aber wenigstens seit ihr auch der meinung und antwortet mir obwohl es ja eigentlich eine Labalie ist...

02.01.2011 17:00 • #5


trostlos
es gibt auch andere wg, die schön und preiswert sind...
und wer weiß, warum diese so billig is.... vielleicht weil der vermieter unten wohnt...

02.01.2011 19:07 • #6


Hallo Lady1988

Was meint Susi dazu, wo würde sie lieber wohnen ?

02.01.2011 22:19 • #7


Hallo Lady,

es ist natürlich sehr schwer, da etwas zu raten. Eine viel größere und schönere Wohnung zum gleichen Preis ist natürlich sehr verlockend. Man muß allerdings bedenken, daß, wenn es zu ständigen Konflikten mit dem Vermieter kommen sollte (z.B. wegen dem Hund), dies nervenaufreibend und auf Dauer sehr belastend wäre.
Ich persönlich würde da nur einziehen, wenn mir der Vermieter wirklich sympathisch wäre und ich mir sicher wäre, daß das Verhältnis harmonisch sein wird.
Da aber sowohl Du als auch Dein Freund schon ein ungutes Gefühl hat, würde ich mir das sehr genau überlegen.

Liebe Grüße

03.01.2011 00:53 • #8


Wie viele Wohnungen hat denn das Haus?

Falls nur 2-3, hättet ihr keinen normalen Kündigungsschutz und der Vermieter müsste nicht einmal einen Kündigungsgrund angeben.

03.01.2011 09:06 • #9


Zitat von Söckchen:
Hallo Lady,
ich würde niemals mit dem Vermieter in einem Haus wohnen wollen! Ich käme mir auf Schritt und Tritt kontrolliert vor. Ich habe schon einige Vermieter kennen gelernt, und war immer froh, dass sie auf einem gewissen Abstand waren.

Ich wohne im selben Haus wie der Vermieter und hab da keine Probleme.


Zitat:
Bin auch schon mal an ihn geraten wo er nen blöden Kommentar über mein Hund abgelassen hat..

Vielleicht hat er ja mal schlechte Erfahrungen gemacht. Vielleicht gefällt ihm auch nur die Rasse nicht und er lässt deswegen nen dummen Spruch ab - muss ja deswegen nicht unbedingt Dauerzustand werden - die beiden könnten trotzdem noch Freunde werden
Sprich ihn doch mal drauf an und frag was er gegen Hunde hat.

Zitat:
Naja und so was nimmt mich halt auch immer wieder mit.. Seine Bedenken sind halt das er mal Eigenbedarf anmeldet oder die Miete plötzlich erhöht

Eigenbedarf oder plötzliche Mieterhöhung würde ja dazu führen dass ihr euch wieder ne andere Wohnung sucht - kann er es sich leisten auf einen Mieter zu verzichten ?
Bin ja nicht sicher wie Angebot und Nachfrage in der Gegend sind und ob er dann auch schnell nen Nachmieter findet.
Wohnung leer lassen bedeutet nicht heizen und weniger lüften wodurch Schäden entstehen und das möchte er sicher auch vermeiden.

Such doch einfach nochmal das Gespräch mit ihm und sprich eure Bedenken dabei mal an. Danach kannst du dann immernoch entscheiden.
Gibts du jetzt einfach so den Bedenken deines Freundes nach wirst du damit die Wohnung nicht aus dem Kopf bekommen

03.01.2011 11:27 • #10


@ Beobachter: Susi wäre das sowas von egal...

Er war ja auch ganz nett zu den Hund und so habe ich ihn auch noch nicht erlebt aber er ist halt ein sehr eigenartiger mensch sonst immer gewesen und hatte über alles rumzumeckern...

In den Haus wohnt er und dann noch insgesamt 2 wohnungen. Er hat auch kinder, die sollten da einziehen aber haben ein haus gebaut...

Nun haben wir abgesagt, aber es wird schon die richtige Entscheidung gewesen sein. Schließlich mache ich eine neue Ausbildung und mein Freund den meister... man weiß ja nie was danach passiert.. und dann hat man so ne große Wihnung...

So kann ich hier mit hundi spazieren gehen, da ist das feld gleich in 20m..

Danke für Euren Rat und Meinungen

03.01.2011 18:10 • #11


Prima, sehr gute Entscheidung (natürlich auch für Susi)

03.01.2011 19:52 • #12


@ beobachter Susi hat im Gartenhaus gewohnt....

03.01.2011 21:14 • #13


Huhu,

Auch wenns jetzt schon egal ist: Wir SIND Vermieter und wohnen auch in einer Wohnung in unserem eigenen Haus, und mal ganz ehrlich: Wer würde das als Vermieter nicht machen wenn es ginge?
Und ich muss sagen die Mieter haben dadurch sicherlich auch mehr Vorteile: Wenn mal was ist, Heizung kaputt oder Rohr verstopft oder, was ich auch schon hatte, Wespen im Rolladenkasten, dann können sie sofort vorbei kommen, klingeln, uns direkt ansprechen und dann tut sich auch direkt was. Wir können die Mieter schon gar nicht auf dem Trockenen sitzen lassen wie das gerne passiert wenn man einander nur telefonisch erreicht - wir müssen dann sofort was tun, wir sehen ja was los ist. Wir haben auch schon Vieles selbst repariert und konnten uns die Kosten für einen Handwerker sparen.
Als mein Nachbar wegen den Wespen im Rolladenkasten geklingelt hat kam noch am selben Tag der Fachmann und hat sich der Sache angenommen.
Meine Großeltern erreichen ihren Vermieter bloß per telefon, wenn überhaupt, und da dauert es manchmal eine Woche oder länger bis was gemacht wird.
Bei uns undenkbar.
Dafür gibt es aber auch direkt Anschiss wenn der Weg nicht korrekt geräumt wurde. Aber lieber so als dass einer ausrutscht und hinfällt, denk ich mir.

Und Menschen ändern sich auch. Mein Onkel z.B. mag generell auch keine Tiere, und plötzlich fängt er an die Vögel zu füttern, Igelhäuser im Herbst zu bauen, und baut für meine Kanickel die tollsten Sachen für deren Auslauf.
Menschen sind nicht generell komisch. Man muss nur lernen mit ihnen umzugehen, denke ich. Meinen Onkel finde ich auch eigen, und eigenartig, aber wenn man ihn involviert, ihm das Gefühl gibt dass er überall was zu sagen hat, dann ist er ganz lieb und zahm wie ein kleiner Welpe. Es gibt eben solche und solche Menschen, und man muss nur lernen mit ihnen umzugehen, dann klappt das auch.

Wenn dir die Wohnung so gut gefällt - ich hätt sie genommen. Das argument aber da wohnt ja auch der Vermieter! hör ich oft als negativen Punkt, für mich wär's aber was positives weil ich jederzeit direkt und persönlich ansprechen kann was mich stört.


Liebe Grüße,
Bianca

04.01.2011 12:06 • #14


Ja pilongo das stimmt schon das es auchj seine Vorteile hat. wir kennen den Vermieter ja durch einen Verein und der hat halt immer an wallen was zu meckern so ein Nörgler eben.

Aber wer weiß warum die Wohnung noch so billig war, denke auch Altbau, nicht gedämmt und das man da viel geld verheizt.

Ich würde da zwar einziehen aber mein Freund, den ist das nichts er hat ja schließlich auch ein Mitspracherecht. Und da wir doch uns noch weiterbilden und mehr ans lernen denken müssen wird dies schon die richtige Entscheidung gewesen sein... weobei mir die Wohnung doch keine Ruhe lässt

04.01.2011 16:45 • #15


Ich kann das Dilemma gut nachvollziehen... ich habe mir auch mal eine schöne Wohnung angesehen, 60 qm, verkehrsgünstig, und zum Preis, wie man sonst nur 45 - 50 qm bekommt... aber als ich erfahren habe, daß die Vermieter unmittelbar darüber wohnen, habe ich auf der Stelle Panik bekommen und ohne zu überlegen abgesagt. Die Kontrolle, ist man zuhause oder nicht, Geräusche steigen nach oben, alles wird dann, ob bewußt oder unbewußt, registriert. Nee, das muß ich nun wirklich nicht haben... aus meiner Sicht ist eine Absage hier die einzig richtige Entscheidung.

24.02.2011 19:32 • #16


Mittlerweile sind wir umgezogen und fühlen uns wohl. Hätte nicht gedacht das der Vermieter auch so nett sein kann. Aber wohnen erst seit 2 Wochen hier. Aber bisher alles supi

LG

24.02.2011 20:45 • #17

Sponsor-Mitgliedschaft

Prima! Hoffentlich bleibt das so! Wünsche euch viel Glück in der neuen Wohnung. Du scheinst auch Wert wie ich darauf zu legen, daß die Leute im Haus ok sind. Erleichtert die Sache sehr, wenn man mal was hat, und man lebt ja trotzdem irgendwie zusammen, wenn auch nicht in der gleichen Wohnung, und muß aufeinander Rücksicht nehmen.

25.02.2011 09:03 • #18



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag