Pfeil rechts

Hallo erstmal
Ich bin 17 jahre alt und habe ein großes kleines problem ist mir zwar bisschen peinlich aber was solls:
Also ich mache eine Lehre und bin jetzt 10 Wochen in der Berufsschule und bin sogennanter Heimscheisser ich kann nirgens ausser zuhause und halte es immer solange zurück bis ich zuhause bin es ist jetzt schon die 2. Berufsschule bei den ersten 10 wochen hab ichs auch so gemacht zurückgehalten bis ich zuhause bin und ich hab jeden 2. Samstag schule. und am sonntag bin ich dann am abend wieder da.
Wir sind zu viert in einem zimmer und ich schäme mich einfach so weil ich immer so lange brauch ich bin daheim meistens 25 min. Am wc daher ist es mir im internat peinlich weil die anderen sonst sagen könnten ihh hier stinkts genau so ist es auch mit den blähungen daher esse ich sehr wenig bzw. Habe ich öfters gar keinen hunger
Es drückt einfach dann schon oft ganz stark aber ich schäme mich dafür so dass ich einfach nicht gehen kann gernerell da wc wird von 3 weiteren menschen mitbenüzt daher ist die gefahr mir etwas einzufangen auch schon größer..
Es ist einfach mit dem ganzen lernen usw. Auch ganz schön belastend für mich weil ich mir so nur noch schwerer tue.. Daher bin ich grad dabei das ich verzweifle..
Danke schon mal im vorraus

31.01.2017 19:16 • 31.01.2017 #1


2 Antworten ↓


Hi,

Duftspray hilft nicht oder ist zu offensichtlich für die anderen? Wenn Du viel trinkst und Dich nicht zu schlecht ernährst (Fast-Food) müsste Deine Verdauung nicht derart schlimme Gerüche produzieren?

Ich verstehe Deine Wohnsituation nicht so gut. Du wohnst für 10 Wochen während Du die Berufsschule besuchst in einem Internat und bist abends aber immer Zuhause?

Wegen der Angst, Dir was einzufangen: Den Sitz kannst Du mit Papier bedecken. In den gängigen Supermärkten gibt es in kleiner Verpackung entfaltbare Sitzauflagen. Wenn Du Dir die Hände gewaschen hast kannst Du Türklinken mit dem Ellbogen betätigen. So mache ich es auf der Arbeit. Ich weiß, dass es Leute gibt, die sich nicht immer die Hände waschen, von daher habe ich mir das angewöhnt.

Öffentliche WCs meide ich wie die Pest. Ich gehe nur Zuhause oder auf der Arbeit aufs WC und bei der Arbeit brauchte das auch seine Zeit bis ich das konnte.

01.02.2017 00:12 • #2


alfred
Zitat von Sunshine123:
Es drückt einfach dann schon oft ganz stark aber ich schäme mich dafür so dass ich einfach nicht gehen kann gernerell da wc wird von 3 weiteren menschen mitbenüzt daher ist die gefahr mir etwas einzufangen auch schon größer..

Es gibt doch so 1 X Auflagen für den WC Sitz..wäre das nicht schon mal eine Möglichkeit.
Ich setzte mich grundsätzlich nicht fremde Toiletten ohne was drunter zu legen..wenn es auch nur Toilettenpapier ist.

01.02.2017 00:18 • #3