Pfeil rechts

Hallo, wollte mich nur mal ausschreiben, heute habe ich doch wieder meine Mens bekommen. Und das trotz Clomihexal und der Eisprungauslösenden Spritze Prednalon, ich bin toatal fertig, mir läuft die Zeit davon, ich bin ja schon 41 Jahre, und hatte vor 4 Monaten eine Frühgeburt in der 27 SSW. Meine Kleine verstarb nach ca. 3 Std. an Gehirnbluten durch die Beatmung, davor hatte ich mehrere Fehlgeburten, alle waren laut pathologischen Gutachten gesund, man weiß auch das es bei 4 an einer beginnenden Plazenta prävia lag

Gickst Du hier: http://de.wikipedia.org/wiki/Placenta_praevia, aber dagegen kann man nichts machen, d.h. es kann jeder Zeit wieder passieren, und mir läuft die Zeit davon. Also mache ich immer wieder im Abstand von ein paar Monaten diese Behandlung mit Clomihexal und Prednalon und Utrogest, also alles Hormone, die dafür Sorgen daß der Eisprung stattfindet und es somit zur Befruchtung kommt. Keine KÜNSTLICHE BEFRUCHTUNG, sondern normal mit GV nach Plan. Tja und heute mußten wir dann wieder mal feststellen, alles umsonst.

Na ja, danke fürs Lesen.

LG SImone

20.07.2009 18:34 • 22.07.2009 #1


5 Antworten ↓


Hallo du liebe,

ich wollte dir einfach mal schreiben, wie wahnsinnnig mutig ich dich finde, dass du nicht aufgibst. Ich hätte schon längst die Flinte ins Korn geschmissen. Vielleicht hilft dir die Geschichte meiner Nachbarin. Sie hat sehr spät ihren jetzigen Mann kennengelernt. Sie war 39 und hatte auch noch keine Kinder. Das erste kam mit 41 und das dritte mit 44. Du siehst.. alles ist möglich. Glaub an dich und setzt dich nicht unter druck. Ich weiß, dass sagen alle und mit 41 ist das ja auch leichter gesagt als getan. Es ist schwer, sich da keinen Druck zu machen. Aber ich glaube ganz fest an dich, und hoffe, das es ganz bald klappt. Wir haben schon eine Tochter. Sie wird nächste Woche zehn und ich bin auch kurz vor 40 und weine oft, dass mir diese blöden Panikattacken einen Strich durch das zweite Kind machen. Aber ich bin auch froh, dass ich sie habe.Ich wünsche dir noch ganz viel Kraft und Geduld.

Liebe Grüße Nicky

21.07.2009 23:32 • #2



Ich denke im Momant das ich niemals Mutter werde

x 3


Danke Du Liebe, es tut gut sowas zu lesen. Möchtest Du denn noch ein Baby? Ich finde es immer wieder erstaunlich wenn ich so was höre mit 44 noch ein Kind, wow, das baut auf, danke nochmal.


LG Simone

22.07.2009 12:55 • #3


Naranja33
Hallo,
nun verlier mal nicht allen Mut, das klappt schon noch.
Finde es mutig, daß Du am Ball bleibst, manch anderer hätte sicher schon kapituliert.
Dieser ganze Streß, mit GV nach Plan usw.
Ganz nette Grüße
von
Naranja

22.07.2009 13:39 • #4


Liebe Simone,

es ist echt schlimm was ich da lese. Ich habe ein Frühchen der 28.SSW und bin heute noch dankbar das alles in Ordnung ist....

Gib nicht auf, du kannst immernoch Mama werden! Ich weiß, es ist leichter gesagt, als getan, aber bitte setzt dich nicht so unter Druck!

Wir hätten gerne noch ein Kind, aber ich kann einfach nicht, weil ich zuviel Angst habe, das es wieder zu komplikationen kommt. Ich find es ganz toll und bewundernswert das du so stark bist!

22.07.2009 14:00 • #5


Ist Dein Kind gesund?


Und wie alt ist es jetzt?

LG Simone

22.07.2009 20:02 • #6