Pfeil rechts

Hallo an Alle.

Ich leider seit einigen Jahren an extremer Antriebslosigkeit und wollte fragen ob es Leute hier gibt denen es ähnlich geht.

Ich kann mir nur selten zum aufräum bzw auch zum aufstehen aufraffen! Schaffe es nichtmal einen Termin zu einer stationären Therapie zu vereinbaren weil ich jetzt schon keine Lust auf die Wartezeit habe usw.. Auch einkaufen ist schwierig, ich würde lieber 2 Tage hungern oder mehr als in dem Moment zum Einkaufszentrum zu fahren. Als ich letztes Jahr in stationärer Therapie war, bekam ich 3 Strikes (so wurde das genannt) weil ich es 3x nicht geschafft habe aufzustehen, und mir wurde gesagt ich soll wieder kommen wenn ich das mit dem Antrieb im Griff hätte. (Unter anderem deswegen war ich da.)

Tagesklinik hat auch nichts gebracht, bin dann einfach nicht hin....

Habe eigentlich eine gesetzliche Betreuerin die mir grade bei Terminen usw unter die Arme greifen soll aber sie tut nichts für mich.
Auch bei Jobcenter Terminen ist das kritisch weil ich dann nicht hingehe und eine Sanktion bekomme.

12.02.2016 06:20 • 12.02.2016 #1


4 Antworten ↓


Schlaflose
Ich habe jetzt nicht deine anderen Threads alle im Kopf, ob du Medikamente nimmst. Falls nicht, gegen Antreibslosigkeit gibt es sehr gute Antidepressiva.

12.02.2016 11:15 • #2



Extreme Antriebslosigkeit

x 3


Line312
Hört sich für mich sehr nach Depressionen an
Du musst versuchen hochzu kommen

12.02.2016 12:47 • #3


Dubist
Es gibt Leute wo die Schilddrüse kaputt ist, deshalb sind sie müde und antriebslos.

12.02.2016 13:03 • #4


Line312
Da hätt DuBist recht das kann es auch sein

12.02.2016 13:11 • #5




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag