Hallo zusammen.

Ich bin Filmstudentin und würde gern einen Film über Einsamkeit machen. Über einsame Menschen und ihren Weg aus dieser Einsamkeit heraus.

Scheint ja immer mehr zu einem gesellschaftlichen Problem zu werden. Immer mehr Menschen wohnen in Grossstädten, davon die Hälfte in einem 1 Personenhaushalt.

Die Dörfer werden leere und bieten wenig gute Möglichkeiten gemeinsam etwas zu machen.

In Zeiten von Telefondating, Chats, Astrotv, Youtube und letztendlich 2nd life braucht man nicht mehr raus zu gehen um Menschen zu treffen, sich zu zeigen und zu unterhalten. Und zum einkaufen hat man nun auch amazon.

Vielleicht könnt ihr mir EURE Ansichten zu dem Thema schildern und damit meinen Gedankenhorizont erweitern. Ein paar Fragen..

Was ist für euch Einsamkeit?

Wann fühlt ihr euch einsam? Ist das ein Dauerzustand oder eher ein Gefühl, das ab und zu sehr stark auftritt.

Was sind die Gründe dafür?
Sind es eher private ..oder zwischenmenschliche Probleme (Beziehung/ Familie..) oder liegt es mehr an Arbeit/ Zukunft/ Geldsorgen.... .

Was könnt ihr selbst dagegen machen? Oder wer kann euch helfen?

Was macht ihr wenn ihr einsam seit, oder was macht ihr, so dass ihr euch einsam fühlt?

Gibt es Momente, in denen ihr euch glücklich fühlt und was macht euch glücklich?

Welche Rolle spielt Musik für euren Stimmungszustand?


Vielen Dank für eure inspirierenden Gedanken,
einen schönen Abend wünscht

Karla

14.01.2008 23:38 • 18.02.2008 #1


2 Antworten ↓


Ich fühle mich einsam, wenn sich viele Gedanken angestaut haben
über das was ich las, hörte, sah oder dachte, und ich dann niemanden
habe, mit dem ich mich austauschen kann. Die Gedanken drehen sich
im Kreise und das macht einsam.

18.02.2008 14:49 • #2


hallo karla,

1. immer oder viel allein sein
2. aufgrund von finanziellen nöten keine möglichkeit zu haben, irgendwie und irgendwo hinzugehen
3. austausch im realen leben und nicht nur per internet
4. immer allein zu essen
5. keinen spass mit anderen zu haben
6. hobbys füllen nicht mehr aus aus o.g. gründen
7. eigenes mitteilungsbedürfnis stark einschränken
8. keine lust, allein spazieren zu gehen

so kommt eins zum anderen und man ist ganz tief unten in der spirale

18.02.2008 17:45 • #3