Pfeil rechts

und finde den Ausgang nicht.
Ich müsste arbeiten gehen aber meine Angst hindert mich ich müsste umziehen,da die Miete für diese Wohnung zu teuer ist,doch ich habe ja nicht das Geld um alles bezahlen zukönnen(renovierung der alten und neuen Wohnung ,ganz von der Kaution oder dem Umzug Unternehmen )ich würde gerne wo anders leben aber mein Kind möchte hier ihre Schule weiter machen .Wir leben in NRW und ich würde gerne in Schleswig Holstein leben .Mit Männern habe ich auch kein Glück (in den letzten 2 Jahren ).Von meiner Mutter kann ich auch keine hilfe erwarten ,nicht das sie mir Geld geben soll ,nein aber Gefühlmäßig wäre es schön.Das kann ich aber abhaken.Musste mir das jetzt mal einfach nur von der Seele schreiben.lg sorpi

24.06.2009 10:40 • 01.07.2009 #1


21 Antworten ↓


Ok sorpi, wie sieht es mit Freundinnen aus?

24.06.2009 10:45 • #2



Drehe mich im Kreis

x 3


Liebe Scorbie,
könntest du arbeiten gehen, würdest du es auch tun, da bin ich mir sicher. Mach dir keine vorwürfe, habe Geduld und schau dir deine Gedanken, Gefühle und Symptome mal ganz genau an ,ohne sie zu bewerten. Nur anschauen. Klingt einfach, ist aber schwer. Der Kopf mag die Gegenwart nicht, er mag die Vergangenheit, oder die Zukunft.
Wenn die Miete zu hoch ist, hast Du vielleicht Anrecht auf Wohngeld? Einfach mal nachfragen.
Wie alt ist denn Dein Kind? Da muss man natürlich abwägen, das ist wirklich nicht so einfach.Aber vielleicht hast du ja super Gründe, die auch dein Kind verstehen könnte?
Und das mit deiner Mutter scheint ein gesondertes Problem zu sein, ich kenne das auch,also : Kopf hoch und step by step agieren.
Viel Glück!

24.06.2009 10:47 • #3


Hallo Keramikschnecke
danke ,du hast schon recht ,wenn ich könnte würde ich auch ,ich bin immer arbeiten gewesen ,sogar als die Kinder klein waren und ich es nicht gemußt habe .Leider habe ich keinen Anspruch auf Wohngeld ,da habe ich mich schon schlau gemacht ,die Wohnung ist zu groß für uns 2 das steht uns nicht zu aber hilfe das ich eine kleinere Wohnung bekomme,gibt es vom Amt auch nicht .dafür hab ich dann wieder zuviel Geld (in den Augen vom Amt )Mein Kind ist 16 Jahre alt und ich kanns ja auch verstehen von einer Großstadt aufs flache Land ,das ist nichts in dem Alter .lg sorpi

24.06.2009 10:56 • #4


Von welchem Amt genau sprichst du?
Oh man, 16 ist ein schwieriges Alter und ein Umzug besonders haarig

24.06.2009 10:59 • #5


Hallo Pax
ich habe hier 3 Freundinnen wobei wir mehr telefonieren und uns selten treffen
lg sorpi

24.06.2009 11:01 • #6


ich war beim Wohnungsamt ,hatte auch einen Antrag wegen dem Wohngeld gestellt.
ja wobei sie eine liebe ist und nur ganz ganz selten zickig ist

24.06.2009 11:03 • #7


Zitat von sorpi:
ja wobei sie eine liebe ist und nur ganz ganz selten zickig ist


Na, das ist ja mehr wert als alles andere oder?

24.06.2009 11:06 • #8


Haben die vom Wohnungsamt nicht einen Vorschlag machen können? Oder an wen du dich wenden könntest? Würde da der SGB II / ALG II greifen? ( ich habe keine Ahnung, entschuldige ) Oder du fragst einmal bei der ÖRA an. ( öffentliche Rechtsberatung)
Sonst fällt mir leider auch nichts mehr ein.

24.06.2009 11:07 • #9


ja das stimmt ,ich bin echt froh das sie so ist wie sie ist .
es hätte mit ihr auch ganz anders ausgehen können,nachdem sie in der Schule gemobbt wurde,sie hat nie aufgegeben ,sie wurde sogar Abschluß besste

24.06.2009 11:10 • #10


nein das einzige was sie meinten suchen sie auf eigene Faust eine günstige Wohnung.Ich bekomme Rente und da ist dann nicht wirklich jemand dafür zuständig

24.06.2009 11:12 • #11


Zitat von sorpi:
,sie hat nie aufgegeben ,sie wurde sogar Abschluß besste


Und das machst Du nun auch ok?

24.06.2009 11:13 • #12


ja sicher gebe ich nicht auf ,es ist halt nur blöde wenn man sich so alleine gelassen fühlt

24.06.2009 11:15 • #13


Pax, der war gut!
@ Scorpi Sozialamt fragen?

24.06.2009 11:15 • #14


das hab ich auch schon ,dafür ist meine Rente zuhoch .auch wenn ich nach abzug aller kosten nicht viel über bleibt ,das zählt nicht .werde mir einen reichen mann suchen aber der wird aller Wahrschinlichkeit nicht bei mir an der Türe klingeln.Also nicht aufgeben und nach einer Lösung suchen und finden ,egal wie lange es dauert .

24.06.2009 11:20 • #15


Na, das klingt doch super!

24.06.2009 11:22 • #16


Zitat von sorpi:
.werde mir einen reichen mann suchen

aber der wird aller Wahrschinlichkeit nicht bei mir an der Türe klingeln.Also nicht aufgeben und nach einer Lösung suchen und finden ,egal wie lange es dauert .


Auch das ist eine Lösung.

24.06.2009 11:24 • #17

Sponsor-Mitgliedschaft

das ich einen reichen Mann suche ?
es kann ja nur besser werden ,ich weiß jetzt schon wenn mein Kind auf eigenen Beinen steht das ich weg ziehe .Ich habe bis jetzt immer Rücksicht aud andere genommen dann halte ich die Paar Jahre auch noch durch

24.06.2009 11:26 • #18


Exakt Sorpi

24.06.2009 11:55 • #19


ich muß mir wohl etwas neues überlegen ,das mit dem warten Zuhause hat ja bis jetzt nichts gebracht .Ich möchte ja nicht wirklich einen reichen Mann,ein lieber ehrlicher wäre das was ich gerne kennen lernen möchte .lg sorpi

01.07.2009 11:28 • #20



x 4


Pfeil rechts


Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag