Pfeil rechts
13

josephinemve
Hallo
Bin neu hier!

Ich bin 15 Jahre alt und gehe in 2 Tagen in die 10. Klasse eines Gymnasiums.
Heute ist eben der besagte vorletzte Ferientag und ich habe aus Verzweiflung dieses Forum gefunden und hoffe, es kann mir helfen.

Meine größten Ängste sind nämlich, dass mich meine Freunde nach den Ferien plötzlich nicht wieder erkennen und ich Luft bin und ich wieder an einem Einzeltisch sitzen muss und bei Gruppenarbeiten wieder übrig bleibe.
Denn ich habe zu so gut wie niemandem aus meiner Klasse irgendwelchen Kontakt.

Ich wurde bereits 3 Jahre gemobbt. (Mich wurde gefragt, wann ich denn endlich sterbe und dass niemand zu meiner Beerdigung kommen würde und alle ein Fest feiern, weil sie sich so freuen, dass ich endlich nicht mehr da bin.)

Was ich falsch mache, weiß ich auch nicht. Mir wird eben gesagt, ich hätte kein Selbstbewusstsein und wäre zu neugierig/kindisch. Jedoch kann ich dies nicht oder nur teilweise nachvollziehen. Jeder hat eine Persönlichkeit. Aber deswegen muss man jemand doch nicht so hart mobben.

In der 9. Klasse hatte ich zwei Bezugspersonen, d.h. dass ich oft jemanden neben mir sitzen hatte und auch in der Pause welche hatte.

Dann kam jedoch eine neue in unsere Gruppe und hat alles kaputt gemacht. Sie hasst mich, beleidigt mich und schreit mich an, grundlos. Am liebsten würde sie mich ausschließen.
Meine beiden anderen Freunde mögen sie jedoch sehr und treffen sich häufig mit ihr.

Diese besagten 3 hacken nur noch auf mir rum, schließen mich aus, wenn sie sich treffen und/oder behandeln mich wie Luft.
Das ist der Stand jetzt und in 2 Tagen wird es so weitergehen und das ist, was mir solch ungeheure Angst vor der Schule macht. Ich mag am liebsten zuhause bleiben.

Meine familiären Bezugspersonen sind halt meine Eltern und mein Freund. Sie sagen aber immer, sie wissen nicht, was sie machen sollen. Kann ich verstehen, denn wir haben mit Sicherheit schon 10x den Klassenlehrer eingeschaltet. Es bringt nichts. Was soll ich tun?

Nebenbei ist mein Freund 21 Jahre alt, also 6 Jahre älter. Wir sind bald 1 Jahr zusammen.
Auch der Altersunterschied ist oft ein Grund des Mobbings.

Ich will, dass es aufhört, ich selbstbewusster werde und ich endlich Freunde in meiner Klasse habe, die neben mir sitzen wollen und ich nicht immer übrig bin und beleidigt werde

13.08.2019 10:09 • 17.08.2019 #1


33 Antworten ↓


Coru
Hast du auch so eine konkrete Frage an das Forum oder möchtest du einfach nur mal von deinen Ängsten erzählen? Falls du dir eine Hilfestellung von den Forenteilnehmern wünscht wäre eine Fragestellung hilfreich. Ich glaube sonst wirst du nicht viele Antworten bekommen.

13.08.2019 10:15 • x 2 #2



Angst vor Mobbing in der Schule - Ausgrenzung

x 3


josephinemve
Es ist mir etwas unangenehm, aber du hast recht, ich werde eine Frage hinzufügen.

13.08.2019 10:31 • #3


Hallo,

wissen denn deine Eltern u auch deine Lehrer ,dass du gemobbt wirst?
Ich denke es ist sehr wichtig,dass du jemand ins Vertrauen ziehst,sonst kann man dir ja gar nicht helfen.
Auch gibt es Beratungsstellen fuer Jungendliche fuer Krisensituationen.

13.08.2019 12:26 • x 1 #4


Zitat von survivor3:
Hallo,wissen denn deine Eltern u auch deine Lehrer ,dass du gemobbt wirst?Ich denke es ist sehr wichtig,dass du jemand ins Vertrauen ziehst,sonst kann man dir ja gar nicht helfen.Auch gibt es Beratungsstellen fuer Jungendliche fuer Krisensituationen.


Zitat:
Meine familiären Bezugspersonen sind halt meine Eltern und mein Freund. Sie sagen aber immer, sie wissen nicht, was sie machen sollen. Kann ich verstehen, denn wir haben mit Sicherheit schon 10x den Klassenlehrer eingeschaltet

13.08.2019 12:44 • #5


josephinemve
Vielen Dank! Ja. Wissen beide, aber die sind alle so respektlos. Die lassen sich selbst von denen nichts sagen. Und dann werde ich eben wieder als Muttersöhnchen betitelt.

13.08.2019 13:00 • #6


Zitat von evelinchen:
Ah,OK.
Gibt es keinen Vertrauenslehrer? Oder ggf an die Schulleitung wenden,denn mobbing in der Schule ist ein ernstzunehmendes Problem,das darf man nicht unterschaetzen. Wenn es aber absolut nicht besser wird dann ggf ein Schulwechsel.
Das ist vor der Oberstufe noch moeglich.

13.08.2019 13:01 • #7


josephinemve
Danke fürs Antworten.
Ja, wir haben Vertrauenslehrer, aber auch mit denen fanden schon etliche Gespräche statt.
Mir scheint, als würde es nicht besser.

13.08.2019 13:03 • #8


Zitat von josephinemve:
Danke fürs Antworten. Ja, wir haben Vertrauenslehrer, aber auch mit denen fanden schon etliche Gespräche statt.Mir scheint, als würde es nicht besser.

Sollte das so sein,dann musst du dich evtl aus der Situation entfernen.
Das ist doch sehr belastend u macht dir das lernen schwer.
evtl aber erstmal eine Beratung fuer dich bei jemand der sich damit auskennt.
Wuerden deine Eltern dir da zur Seite stehen oder musst du das allein organisieren?

13.08.2019 13:05 • #9


josephinemve
Wie meinst du entfernen?

13.08.2019 13:50 • #10


Zitat von josephinemve:
Bitte lest euch den den Über mich - Text in meinem Profil durch!

Hey
ich habe mich ein bisschen in deiner Beschreibung wiedererkannt. Ich wurde zwar nicht dauerhaft so richtig extrem gemobbt aber immer mal wieder und hatte auch die ganze Schulzeit so gut wie keine Freunde, bzw. war ich immer nur mit den Außenseitern befreundet die noch mehr gemobbt wurden als ich. Ich hatte so weit ich mich erinnern kann mein Leben lang Angst zur Schule zu gehen. Irgendwie sah man mir an, dass ich kein Selbstbewusstsein hatte, weil ich auch mehrmals von wildfremden Schülern im Bus angepöbelt wurde. Bei mir wurde es erst besser als ich dann studiert habe. Ich weiß nicht mehr genau warum, aber so mit 18 habe ich irgendwie mehr Selbstbewusstsein bekommen und mir war es dann auch egal was andere von mir denken.

Besteht die Option die Schule zu wechseln? Ich finde es sehr krass, dass du sogar indirekte Morddrohungen bekommst und kann mir vorstellen wie schlimm das sein muss. Gab es mal Gespräche mit den Eltern der Leute die dich so behandeln? Ich würde ein paar ordentliche Takte mit meinem Kind reden wenn ich rausfinden würde, dass es so mit anderen umgeht. So was zu sagen ist ja nicht einfach mal ein Scherz. Das kann auch ins Auge gehen, wenn das Gegenüber eh schon psychisch labil ist. Ich frage mich aber auch, warum die Lehrer da nichts machen? Vielleicht mal zur Schulleitung gehen? Vielleicht ist dein Klassenlehrer einfach extrem inkompetent. Ich finde, dass da von Seite der Schule auf jeden Fall jemand was unternehmen sollte.

13.08.2019 14:44 • #11


Zitat von josephinemve:
Wie meinst du entfernen?


ggf Schulwechsel,falls deine Situation sich weiterhin nicht zum positiven wendet.

13.08.2019 14:54 • #12


Oh sorry, ich wusste nicht das du 15 bist. Hätte ich auch mal schauen können. Ich habe nur wild jeden zum Kaffee eingeladen, dem man hier begegnet.
Hast du deine Freundinnen mal gefragt, warum sie ein Problem mit dir haben, oder liegt es ausschliesslich an deinem viel zu alten Freund?

13.08.2019 15:23 • #13


josephinemve
Vielen Dank!
Und ja, haben eben bestimmt schon 10x mit dem Lehrer gesprochen, aber gebracht hat es am Ende nichts. Ja, ich habe auch kein Selbstbewusstsein und es sieht irgendwie jeder auf den ersten Blick.
Ich weiß eben einfach nicht mehr, was ich machen soll und fürchte mich vor übermorgen.
Schule hatte ich auch schonmal gewechselt. Das wurde noch schlimmer, endete in einer Depression. Mein Gesicht war eine Woche später noch wund von den Tränen.
Sei froh, dass du nicht dauerhaft das Klassenopfer warst, so wie ich. :\
Wünsche dir noch ganz viel Glück auf deinem Weg und hoffe, dir passiert sowas nie/ nie wieder.

13.08.2019 20:54 • #14


josephinemve
Sie meinten ich sei anstrengend/kindisch.
Aber ich denke sie suchen sich nur einen Grund.
Bin dieses nämlich wirklich nicht. Selbst wenn ein bisschen, gibt es keinen Grund, jemand so zu behandeln.

13.08.2019 20:56 • #15


Gleichklang
Hallo,

habe zufällig soeben deinen Thread gelesen und da kam mir die Idee bei der Nummer gegen Kummer für Jugendliche anzurufen, wo du dich mit Mobbing hinwenden kannst. Mo - Sa 14-20Uhr, die Nummer lautet: 116111.

Das wäre doch bestimmt ein guter Weg dort anzurufen!

Es kann wirklich nicht sein, dass du weiter gemobbt wirst. Das macht einen nur kaputt, spreche da aus Erfahrung. Leider.

Würde dir das mit der Nummer helfen?
Habt ihr einen Schulpsychologen?

Viel Kraft alles Gute!

13.08.2019 21:10 • x 1 #16


Hallo,
Das stresst dich total.
Wie lange willst du das noch mit machen?
Wenn du an deiner Situation ändern kannst ,dann tue es!

Für dich.

Gehe in Therapie und Wechsel dein Umfeld ,ganzzz wichtig.
Bringe erstmal Ruhe in die Sache.

13.08.2019 21:17 • #17

Sponsor-Mitgliedschaft

josephinemve
Vielen Dank, aber ich würde mich überhaupt nicht trauen dort anzurufen... Aber vielen, vielen Dank für den Vorschlag!
Wir haben keinen Schulpsychologen, aber eben Vertrauenslehrer. Das hilft aber leider nicht, habe es oft genug probiert!
Trotzdem vielen, vielen Dank!

13.08.2019 21:47 • #18


Gleichklang
Hast du eine sehr gute Freundin?

13.08.2019 22:05 • #19


Donnervogel
Zitat:
Dann kam jedoch eine neue in unsere Gruppe und hat alles kaputt gemacht. Sie hasst mich, beleidigt mich und schreit mich an, grundlos. Am liebsten würde sie mich ausschließen.
Meine beiden anderen Freunde mögen sie jedoch sehr und treffen sich häufig mit ihr.


Das Finde ich echt Schlimm. Das sind keine Freunde. Warum machen die so gemeine Sachen? Die habe kein Herz sind empatilos.... einfach Idioten.

Zitat:
Sicherheit schon 10x den Klassenlehrer eingeschaltet. Es bringt nichts. Was soll ich tun?


Ich weiß nicht ob der besagte Lerer nicht helfen will oder nicht helfen kann. (!)
Oder ob die Situation falsch eingeschätzt wird.
Evtl Ist er oder deine Eltern mit der Situation überfordert.....

Es ist wichtig dass Du die Probleme nicht in dich hineinfrisst. sondern jemand findest dem Du dich anvertrauen kannst.

Evtl. hat es ein Schul psychologischen Dienst ein Direktor oder sonst eine Hilfestellung. Ich würde Dir noch so gerne helfen wenn ich könnte.
Sag auf jedenfall dass es für dich Wichtig ist, und dass Du ernst genommen wirst.
Wenn Dich dein Lehrer ernst nehmen würde, würde er gegen die Mobber vorgehen. Es muss für die Mobber konsequenzen haben.
Wenn jemand von der Schule gehen sollte dann sicher nicht Du sonder die Mobber.

p.s. Hab gesehen, dass Du mein Beitrag gelesen hast, darum kann ich Dich verstehen.
Ich habe es jeweils gehasst wenn es im Turnen jeweils hieß und jetzt sucht sich jeder ein Partner - ich war immer alleine....
der noch übrig blieb.
Der Leher hätte auch selbst 2-er Gruppen bilden können, dass nicht immer die gleichen zwei zusammen sind.


Wünsche Dir auf jedenfalls viel kraft und für die Zukunft alles Gute.
Du bist nicht alleine!

13.08.2019 22:13 • #20



x 4


Pfeil rechts


Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag