Pfeil rechts

Josef09
Tag zusammen,
Donnerstag ist es ja soweit, die ganze Welt feiert sich einen ab und hat Spaß. Ich werde alleine in meiner Wohnung, bis sieben noch beim Badminton sein und sonst nichts machen. Ich bin eigentlich überhaupt kein Feierbiest, hasse laute Musik, besoffene Menschen und den Schweißgeruch auf Parties. Nur irgendwie fühle ich mich auch total vereinsamt, wenn ich weiß, dass die halbe Menschheit rausgeht und Spaß hat, während ich nicht mal ein Paar Leute kenne, die mal Lust hätten etwas zu machen. Meine Freundin ist z.B. mit ein paar Mädels aus, das macht's nicht grad einfacher.

Ich spiele mit dem Gedanken mal alleine rauszugehen und versuchen Spaß zu haben. Was haltet ihr davon? Geht wer von euch auch mal allein raus zum feiern? Mir kommt der Gedanke eigentlich komisch vor, aber allein zu Hause sitzen ist auch nicht besser. In meiner Bude ändert sich ja nichts.

Lg

26.04.2015 18:01 • 27.04.2015 #1


10 Antworten ↓


Veritas
Wieso nichtß Aber gehe raus, weil Du feiern willst und nicht weil der 1. Mai ist, denn der Tag ist nichts besonderes! Wäre sie nicht zu einem Müllwrack verkommen, würde Ich auf die Mayday gehen. Die Taler waren es früher immer wert...

26.04.2015 18:06 • #2



Alleine in den Mai feiern?

x 3


Mach das!
Vielelicht triffst Du ja ein paar nette Leute.
Ich war auch schon alleine aus.

26.04.2015 18:07 • #3


also wenn du der typ dafür bist, der alleine rausgehen kann und dabei auch noch spaß haben, wieso nicht.
ich kenne auch jemanden, der alleine rausgeht wenn er keinen findet, der mit ihm kommt.
ich selber "feier" auch alleine in den mai.

26.04.2015 18:08 • #4


Josef09
Schüttorf? Ist bestimmt im Index was los oder?

26.04.2015 18:09 • #5


Zitat von Josef09:
Schüttorf? Ist bestimmt im Index was los oder?


jo, aber aus dem Alter bin ich raus

26.04.2015 18:11 • #6


Josef09
Ja okay, bist auch ein wenig älter als ich

26.04.2015 18:12 • #7


Fantasy
Zitat von Josef09:
Donnerstag ist es ja soweit, die ganze Welt feiert sich einen ab und hat Spaß.

Ich hab noch nie in den Mai gefeiert. Mir reicht es schon, dass ich am 2. Mai Geburtstag habe... Ich finde es schade/traurig, dass irgendwie immer so eine Art Zwang aufkommt, dass man meint, an bestimmten Tagen unbedingt was machen zu müssen. Das setzt einen doch total unter Druck.

26.04.2015 18:36 • #8


Schlaflose
Ich habe auch noch nie in den Mai gefeiert und ich habe auch nie Leute gekannt, die das machen. Da ist wohl so eine ländliche Tradition.

26.04.2015 18:51 • #9


Ich feiere auch nicht in den Mai, obwohl bei uns direkt vor der Tür der Maibaum aufgestellt wird. Ich hasse das immer, weil dann die Dorfjugend die ganze Nacht vor dem Maibaum feiert und bis zum Sonnenaufgang wach bleibt, damit der Maibaum nicht geklaut wird. Früher, als wir noch alte Fenster hatten, war das die absolute Hölle und ich habe keine Minute geschlafen, da wir aber nun neue und doppelglasige Fenster haben, ist es nicht ganz so laut.

26.04.2015 18:56 • #10


Josef09
Ich habe auch nie verstanden wieso man genau dareinfeiert. Brauchen tue ich das persönlich auch nicht. Alleine abzufeiern stehe ich auch eher skeptisch gegenüber, aber wenn ich ein wenig was getrunken habe sehe ich das bestimmt anders.

Immerhin habe ich das Gefühl nicht der Einzige zu sein, der am Donnerstag nichts vorhat. Vielleicht ergibt sich ja noch was, man kann ja nie wissen. Vielleicht bin ich nach dem Sport auch zu erschöpft um noch großartig etwas zu machen und mache mir dementsprechend keine großen Gedanken.

27.04.2015 12:45 • #11



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag