-sonic-

1
1
Hallo an alle !

Ich bin 22 Jahre und leide schon lange an einer Sozialen Phobie.

Als diese diagnostiziert wurde, habe ich das als unsinn und quatsch empfunden, da ich recht viel Sport gemacht habe im Verein als auch Freizeit mit anderen. Doch schon immer konnte ich mich nie so richtig "entfalten" und dachte, das kommt schon noch nach einiger Zeit...

Dann gabs es einen Break und die schlimmen Zeiten haben angefangen... Ich hab mich total zurückgezogen, habe mich dann auch verleugnen lassen, wenn mal welche geklingelt haben oder sonst was. War auch in stationären Behandlung, hat relativ gut geholfen, jedoch dachte ich dann, es geht mir soo gut, dass ich keine Therapie mehr wahrgenommen habe. Was natürlich ein Fehler war. Nach paar Monaten ging es mir wieder schlecht und alles fing von neuem an. Aus diesem Teufelskreis kam ich auch lange nicht mehr heraus.

Ich fühle mich auch in der Öffentlichkeit immer beobachtet, die Leute schauen mich an, ob ich gut oder kacke aussehe(oder sonst was) und das setzt mich immer immens unter Druck. Ich denke das kommt daher, weil ich in Sport relativ immer das beste geben musste und habe dies in die "Freizeit" übertragen. Durch meinen Rückzug habe ich kaum richtige Kontakte mit denen man sich auch über ernste Dinge reden kann.

Ich hoffe hier vielleicht jemanden zu finden, der diesselben Probleme hat und man sich Austauschen oder sich mal für Unternehmungen treffen kann.
Ich habe fertig^^

Lg

14.09.2013 15:14 • 14.09.2013 #1


5 Antworten ↓


911 is a joke


hey,ich habe auch eine sozial phobie
wir können uns gern austauschen

14.09.2013 21:24 • #2


shiona


8
2
woher kommst du den? wen du wilst können wir gerne miteinander schreiben lg

14.09.2013 21:32 • #3


911 is a joke


wen meinste denn?

14.09.2013 21:34 • #4


shiona


8
2
hm euch beide ^^

14.09.2013 21:38 • #5


911 is a joke


können gerne schreiben wenn du magst

14.09.2013 21:39 • #6