Pfeil rechts

Guten Tach!

Suche nette Brieffreundschaft aus Österreich.
Bin ein Borderliner,doch sonst ganz "normal"-grins-
Bin 40 Jahre alt und ein Mann
Lese gerne und bin bischen eßgestört!
Herzliche Grüße

Herr Kinski

28.01.2011 17:34 • 04.02.2011 #1


11 Antworten ↓


Hallo Herr Kinski

Was machen die Pfunde?

Liebe Grüsse und viel Erfolg, Der Beobachter

28.01.2011 18:53 • #2



Herr Kinski aus Österreich sucht!

x 3


Hab mir doch gestern gedacht, was macht eigentlich... Herr Kinski?

Lange nix mehr gehört von dem.

30.01.2011 16:39 • #3


Nachtrag:
Lange nicht mehr gesehen...

30.01.2011 17:32 • #4


Meine Lieben!

Das Leben hat mich nun,auch wieder hierher geführt.
Dann will ich Euch`mal auf den einigermaßen neuesten Stand bringen.
Also,ursprünglich dachte und ,ja hoffte ich,das sich jemand auf meinen Aufruf gemeldet hätte,aber kann man nix machen.-grins-
Mit meiner Mutter gehts mal rauf,mal runter und oft,ist es sehr schwer mit ihr.ich kann aber sagen,das ich trotzdem mit meinen 40 Jahren viel,ja sehr viel über mich lerne.
Es steht halt zu befürchten,das ich seelisch "nicht ganz topp-fitt"bin-lol
So jetzt zum Thema Abnehmen:Im Augenblick habe ich 61,80 und bin damit etwas "unzufrieden".Und zwar,weil ich ja schon 60,40 hatte und ich nicht weiß,woher die Gewichtszunahme kommt und das macht mich eben nervös.Denn,egal,ob man dick oder dünn ist(na nicht genau egal),es ist doch so,unerwartete Gewichtszunahme ist ein Problem.
Und wo ist denn der Unterschied zwischen 50 Dekagramm und 50 Kilogramm,außer den 49,50?Das kann rasch wieder umschlagen.
Ich mein`ich beneide ja meine Brüder und schwestern im geiste,welche nicht mehr das "Problem"des Lust auf Essens nicht mher so stark,als wie ich haben.Und deshalb esse ich fast nur Dinge,die kaum Kalorien habe.Ich kaufe auch nur ein bischen etwas ein,denn auch ich kenne das Genußessen,auch die leichten Freßattaken,also,da dürft Ihr Euch nicht täuschen,ich kenne das auch.
Aufgrund meines früheren gewichtes hätte ich mich nie normal ernären dürfen,sondern immer nur auf Sparflamme,fettsüchtige Menschen,dürfen sich eben nicht herkömlich ernähren.Ich selsbt,würde mich nicht unbedingt als Eßgestörten bezeichen,sondern,als extremen borderliner,was meint Ihr dazu?
Gerade habe ich eine Portion Salat ohne Dressing(!),ein Säckchen Radiesichen und `ne Semmel mit einem Kaffee.
In der Nacht esse ich eine Tomatensuppe oder auch zwei,aber eine Tomaten"suppe",die einfach nur püriertes Tomatenmark ist OHNE Zucken,Geschmacksverstärker und was weiß ich noch alles.Ich bin von Krautusppe abgekommen,weil die Dose Krautsuppe 79 cent gekostet hat und eine packung Tomatenpampe nur 29 Cent kostet,das ist ein riesiger Preisunterschied.Ich gebe pro Tag schon so drei bis vier Euro aus.Der Salat und das Säckchen Radisieschen kosten je 99 Cent.Die Semmel dazu 15 Cent,na das lippert sich.Dazu noch einen oder auch manhcmal zwei Kaffee OHNE Zucker,aber schon Milch,zu 1 Euro.Das rechnet `mal zusammen udn jhabe ja auch sonst noch Ausgaben.Das mag auf dene rsten Blick wenig erscheinen,aber jeden Tag 5 Euro fürs Essen ausgeben,ist auch für mich nicht lange,von der Zeit her,durchhaltbar.Also am Ende des Monats wird es knappich-sag ich mal!
Was sagt Ihr?
es grüßt Euch herzlich

Kinski aus Wien

02.02.2011 18:16 • #5


Ganz ehrlich, Herr Kinski?

Ich sage dazu; Pfui Teufel. Wie kann man nur solche Sachen essen.

02.02.2011 18:52 • #6


Zitat:
Was sagt Ihr?

Also ich denke, dass das Leben nicht aus dem was esse ich besteht, sondern aus Deinem Inneren.
Zitat:
Ich selsbt,würde mich nicht unbedingt als Eßgestörten bezeichen,sondern,als extremen borderliner,was meint Ihr dazu?

Also das was Du so beschreibst ist in meinen Augen schon etwas essgestört.

Wie drückt sich Dein Borderline aus? Da hast ja soviel ich weiß noch nie was darüber geschrieben.
Möchtest da mal näher drauf eingehen Herr Kinski?
Schön, dass Du Dich hier wieder "sehen" lässt.

02.02.2011 18:58 • #7


Hallo...

Wenn ich mal fragen darf? Wie groß bist Du denn ? Du wiegst nur 61kg....das finde ich für einen Mann aber nicht so schön....sieht das nicht abgehungert aus? Es sei denn deine Korpergrösse liegt bei 1 nen Meter 50....was ich aber nicht hoffe

02.02.2011 19:08 • #8


Ich sag`Tach erst `´mal!

Also meine Körpergröße liegt bei etwa 1,70 Meter.
Was ich noch unbedingt schreiben wollte und in dem Fall ist es schade,das ich zu Hause keinen Computer habe,weil ich dann unmittelbar schreiben könnte,ist,das ich sehr wohl
auch noch bei Muttern zu hause esse.Das habe ich echt vergessen zu schreiben.Komisch das ich das noch nie geschrieben habe.Weil ich esse ja schon auch bei Muttern.
Wißt Ihr wobei man noch aufpassen muß:Beim Bortkonsum,das heißt,um die Menge zu kontrollieren,sollte man versuchen nicht verschiedene Backwaren durcheinander zu essen,weil man sonst,die Menge,welche man sich vorgenommen hat zu essen,nicht mher richtig einschätzen kann,also was habe ich jetzt schon gegesse

03.02.2011 18:21 • #9


n,das sollte man wirklich aufpassen.

03.02.2011 18:23 • #10


Na ja ich glaube,ich bin deshalb kein wirklicher Magersüchtiger,sondern nur eher ein extremerer Borderliner,weil ich ja sehr sensibel bin.Es gibt da übrigens auch Literatur,über Hochsensible.Muß ich mal gucken,ob ich mir das leisten mag.
Ich neige zum Fressen-das is leider so.Also das Problem ist,das ich zB.gerne Brotrinde nasche.Und mir ist gestern aufgefallen,das die Menge Brot von der Brotrinde ja auch ganz schön was ergibt.Um was es mir heir geht,ist,das hemungslose Naschen sehr sehr leicht in einen freßanfall umschlagen kann und dazu neige ich.Und weil ich das weiß,versuche ich darauf zu reagieren.
Na ja,das wollte ich Euch `mal flüstern!
Ist es bei Euch auch so kalt?
Habt Ihr manchmal Blähungen?(frage mal so in die Runde! )
Liebe Grüße
Herr K.aus W.a.d.D.

03.02.2011 18:36 • #11


Sodale!

Endlich hat Herr Kinski auch wieder einmal etwas positives zu vermelden-ich war heute wiegen.Es war so ein Kurzentschluß und sah ging ich banges Herzens hin und siehe da:
Keine 61,80,sondern 60,60 Kilogramm,na da ist doch mal etwas!.Mensch hatte ich Schiß,das ich wieder bischen etwas zugenommen hätte!

Hoffentlich bleibt das so,also der Trend nach unten,weil wenn man nicht weiß,warum man zunimmt ,ist das arg!

Liebe Grüße Euer Kinski aus Wien

PS:Komischerweise ist es heute wieder etwas wärmer(aber nicht warm)und ich zu dick angezogen-was gestern noch wärmte,läßt einen heute schwitzen.Und in der Nacht ist es eiskalt!Erklär mir einer das Wetter!

04.02.2011 18:23 • #12



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag