10

Lisa0002
Ich bin wirklich sehr sehr sehr verzweifelt gerade und wollte wissen ob es hier jemanden gibt der Psychologie studiert oder sich irgendwie damit beschäftigt ich möchte mich nur kurz einmal austauschen oder gibt es eine Seite wo man (bitte kostenlos) sich einmal unterhalten mit erfahrenen Leuten. es kann sogar auch auf Englisch sein aber bitte antwortet mir

29.11.2019 12:56 • 03.12.2019 #1


15 Antworten ↓


Safira
Hallo Lisa, hast Du es schon bei der Telefonseelsorge oder psychosozialen Krisendienst versucht?

https://www.psychic.de/hilfe-hotline.php

29.11.2019 13:01 • #2


Lisa0002
Zitat von Safira:
Hallo Lisa, hast Du es schon bei der Telefonseelsorge oder psychosozialen Krisendienst versucht?

Ich habe es bei Telefonseelsorge versucht aber so richtig das wissen für psychologischen Problemen haben sie nicht

29.11.2019 13:19 • #3


Safira
Dann eher der Krisendienst. Google das mal. Gibts in jeder Gemeinde. Haben auch Krisenhotline, persönliche Gespräche, Hilfestellung in solchen Belangen.

29.11.2019 13:35 • x 1 #4


Lottaluft
Wieso stellst du dich nicht einfach bei einem Psychologen vor ?

29.11.2019 13:49 • #5


Lisa0002
Zitat von Lottaluft:
Wieso stellst du dich nicht einfach bei einem Psychologen vor ?

Habe ich aber ich brauche jetzt gerade hilfe

29.11.2019 14:03 • #6


Lottaluft
Zitat von Lisa0002:
Habe ich aber ich brauche jetzt gerade hilfe



Dann sollte dein Ansprechpartner wenn es so dringend ist die Ambulanz sein also eine psychiatrische

29.11.2019 14:24 • x 3 #7


Sara80
Caritas oder der sozial psychologische Dienst können fürs erste auch oft helfen. Gibt es so etwas in deiner Nähe?
Was bedrückt dich denn? Vielleicht können wir hier trotzdem etwas helfen?

29.11.2019 15:19 • x 3 #8


Lisa0002
Zitat von Sara80:
Caritas oder der sozial psychologische Dienst können fürs erste auch oft helfen. Gibt es so etwas in deiner Nähe?Was bedrückt dich denn? Vielleicht können wir hier trotzdem etwas helfen?

Bei mir sind es starke krankheitsängste die mit derealisation verbunden sind. Seit drei Monaten mache ich mir einfach dumme Gedanken übers blind werden alles was ich sehe fühlt sich unecht an in meinem Kopf fühlt sich alles durcheinander an, es fühlt sich an als würde ich das sehen nicht "verstehen" und Hinterfrage die ganze Zeit wie ich sehe. Es sind sehr dumme Gedanken aber ich habe Angst auf diese Weise die Wahrnehmung zu verlieren oder blind zu werden. Bin auch schon bei ej er Psychologin die meinte so wird man nicht blind man kann sich nur psychisch bestimmte Symptome Einbilden aber es macht mich trotzdem fertig

01.12.2019 13:19 • x 1 #9


Versteh dich so gut... Ich hab es genauso.
Dieses Gefühl du kannst zwar alles zuordnen nur das licht ist anders und dudu denkst es is nix echt und du existiert nicht richtig mhm

02.12.2019 22:12 • x 1 #10


Sara80
Blind werden wirst du dadurch sicherlich nicht.
Die Wahrnehmung ist da mehr das Problem.
Weißt du was diese Angst ausgelöst hat?

Hat die Psychologin dir ein Medikament empfohlen?

02.12.2019 23:54 • #11


Lisa0002
Zitat von Sara80:
Blind werden wirst du dadurch sicherlich nicht. Die Wahrnehmung ist da mehr das Problem.Weißt du was diese Angst ausgelöst hat? Hat die Psychologin dir ein Medikament empfohlen?

Kindheitstrauma hat es ausgelöst, viel Streit miterlebt immer mit Angst aufgewachsen. Bin jetzt 19
Medikamente habe ich nicht bekommen.
Ich habe Angst dass ich durch zu viel nachdenken etwas in meinem Kopf umprogrammieren werde und dann nichts mehr wahrnehmen kann. Es ist so ein schreckliches Gefühl in meinem Kopf. Ich glaube immer mehr daran jeden Moment das sehen zu "Verlernen" immer kontrolliere ich ob ich das was ich sehe auch verstehe z.b wenn ich einen Stuhl sehe muss ich die ganze Zeit in meinem Kopf sagen "da ist ein Stuhl du siehst ihn" ich will wirklich nicht blind werden

03.12.2019 12:37 • #12


Bei mir auch so...

03.12.2019 12:51 • x 1 #13


Lisa0002
Zitat von Tom791988:
Bei mir auch so...

Hast du genau das gleiche Problem mit der Angst so zu erblinden?

03.12.2019 12:52 • #14


Lisa0002
Ich kann halt nicht unterscheiden ob ich nicht sehe oder ob meine Wahrnehmung mir was vortäuscht
Also ich weiß ja dass ich sehe sonst könnte ich hier nicht schreiben aber in meinem Kopf fühlt es sich so gruselig an als würde ich jederzeit erblinden. Nichts was ich sehe kommt mir echt vor

03.12.2019 15:30 • #15


Lisa0002
Zitat von Lisa0002:
Kindheitstrauma hat es ausgelöst, viel Streit miterlebt immer mit Angst aufgewachsen. Bin jetzt 19Medikamente habe ich nicht bekommen.Ich habe Angst dass ich durch zu viel nachdenken etwas in meinem Kopf umprogrammieren werde und dann nichts mehr wahrnehmen kann. Es ist so ein schreckliches Gefühl in meinem Kopf. Ich glaube immer mehr daran jeden Moment das sehen zu "Verlernen" immer kontrolliere ich ob ich das was ich sehe auch verstehe z.b wenn ich einen Stuhl sehe muss ich die ganze Zeit in meinem Kopf sagen "da ist ein Stuhl du siehst ihn" ich will wirklich nicht blind werden

Naja aber hauptsächlich hat ein Beitrag im Internet die Angst ausgelöst. Ich hatte Mal gelesen dass man psychisch erblinden kann. Meine Psychologin meinte daraufhin dass das Quatsch sei und sowas noch nie vorgefallen wäre. Aber deshalb habe ich halt mehr Angst "was wenn ich die erste Person bin der es passiert" und so weiter. Ich will halt wirklich nicht erblinden

03.12.2019 15:44 • #16




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag