Pfeil rechts

Gibnichtauf
Trigger

Hallo ihr Lieben,
nun melde ich mich also auch mal wieder mit einem neuen Thema. Wäre ja auch zu schön, wenn man einfach mal nichts hätte.
Seit ca. 4 Wochen leide ich unter Nachtschweiß. Ich wache eigentlich immer ca. 2 Stunden nachdem ich ins Bett gegangen bin total durchgeschwitzt auf. Mal ist es für 2-3 Tage weg, kommt aber immer wieder.
Medikamente nehme ich schon jahrelang Lamictal Epilepsie . Denke daher nicht das es daran liegt. Mein Mann meint das ich auch öfters mal Albträume habe, bin unruhig im Schlaf etc.
Tagsüber geht es mir eigentlich gut.
Im Rahmen meiner Umschulung absolviere ich derzeit ein Praktikum Vollzeit, was schon recht Stressig für mich ist. Zu mindestens habe ich hohe Anforderungen an mir selber, das so gut wie möglich zu absolvieren. Dann noch der normale Familiäre Alltag mit zwei Grundschulkindern.
Ich weiß nicht ob es auch daran liegen könnte.
Hormone nehme ich keine.
Alles perfektes Futter für mein Hypochondrisches Ich. Laut Google lieg ich eh schon mit einem Fuß in der Kiste.
Derzeit habe ich auch keinen Hausarzt. Ab Januar macht eine neue HA Praxis auf, die mich dann auch aufnimmt. Aber noch bis Januar warten? Ich weiß nicht wirklich was ich machen soll.

15.11.2021 17:06 • 15.11.2021 #1


1 Antworten ↓

Gibnichtauf
Sorry für den Trigger. Anscheinend hab ich den unbewusst eingefügt.

15.11.2021 17:07 • #2