Pfeil rechts

Hallo,
mein Sohn, 16 Jahre, erzählte so nebenbei, dass er immer kalte schwitzige Hände habe. Er klang sehr bedrückt.
Ich kenn mich mit übermäßigem schwitzen nicht aus, habe erstmals hier im Forum davon gelesen. Weiß nicht so recht wie ich reagieren soll. Wenn ich mit ihm zum Arzt gehe, denkt er vielleicht erst recht, mit ihm sei etwas nicht in Ordnung. Ich meine, ich will es nicht überbewerten. Aber es scheint ihn schon zu belasten. wäre nett, wenn sich jemand meldet und mir einen Tipp geben könnte.
lg
Ulla

24.06.2007 21:36 • 06.01.2008 #1


5 Antworten ↓


hallo Ulla,
noch ist da nicht so ganz klar, ob er vielleicht nur viel Stress und Angst hat. Schau mal bei den allgemeinen Informationen zu Hyperhidrose auf psychic.de nach, was du bei übermäßigem Schwitzen für deinen Sohn tun kannst. Du kannst ihn ja fragen,ob er etwas dagegen unternehmen möchte. Er muss Vertrauen zu dir haben, sonst hätte er es dir erst garnicht erzählt.
gruß, lea

26.06.2007 08:41 • #2



Immer kalte schwitzige Hände

x 3


Hallo Ulla,

schau mal unter die Themen von Aylin. Vielleicht passen ein paar Merkmale auch auf deinen Sohn. Er könnte dieses Salz und die Salbe bedenkenlos versuchen. Wurde ein falsches Mittel ausgewählt, passiert nichts. Die Salze können grundsätzlich die Wirkung anderer Medikamente unterstützen. Die Regeldosierung beträgt bei chronischen Krankheiten (Erwachsene und Kinder über 12 Jahre), 2 bis 6-mal tgl. 1 - 2 Tbl. Ich hoffe, ich konnte dir helfen.

LG
Schneeflocke

27.06.2007 17:12 • #3


Hallo Schneeflocke,
danke für den Tipp mit den Schüssler Salzen. Wir haben noch nicht so viel Erfahrung mit den Salzen und gegen das Schwitzen hätte ich sie sicher noch nicht ausprobiert. Haben mit der Salbe Nr. 11 guten ERfolg gegen unreine Haut.
Freundliche Grüße
Ulla

03.07.2007 20:25 • #4


Hallo Ulla,

ich meinte nicht die Nr. 11 für deinen Sohn, bei ihm dachte ich an die Nr. 2 (weil Handschweiß und wegen den kalten Händen). Bei Nr. 11 neigt man eher dazu am Kopf zu schwitzen (mein Sohn schwitzt nachts oft am Kopf). Die Nr. 11 nimmt man als Schönheitsmittel der Haut, Haare, Nägel und des Bindegewebes. Gegen unreine Haut, Pickel, Mitesser, Akne kann man sie auch mit anderen Nr. kombinieren. Ich habe mit der Salbe Nr. 11 auch schon gute Erfahrungen gemacht. Gerade bei Hautausschlägen, zeigte sie oft gute Wirkung.

LG
Schneeflocke

06.07.2007 09:43 • #5


Zitat von Schneeflocke:
Hallo Ulla,


ich meinte nicht die Nr. 11 für deinen Sohn, bei ihm dachte ich an die Nr. 2 (weil Handschweiß und wegen den kalten Händen). Bei Nr. 11 neigt man eher dazu am Kopf zu schwitzen (mein Sohn schwitzt nachts oft am Kopf). Die Nr. 11 nimmt man als Schönheitsmittel der Haut, Haare, Nägel und des Bindegewebes. Gegen unreine Haut, Pickel, Mitesser, Akne kann man sie auch mit anderen Nr. kombinieren. Ich habe mit der Salbe Nr. 11 auch schon gute Erfahrungen gemacht. Gerade bei Hautausschlägen, zeigte sie oft gute Wirkung.


LG

Schneeflocke

06.01.2008 18:35 • #6




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag