Pfeil rechts

hallo,
ich habe dieses forum über googel gefunden und bin richtig erstaunt das mein schwitzen einen namen hat.ich weiß nicht warum und weshalb in welchen situationen jedenfalls suche ich immer nach lösungen.....wechseljahre oder vererbung vom vater.
hm....wo fang ich an...also zur zeit ist es wieder extrem schlimm,wenn ich meine kleine zum kiga bringe(sind nicht mal 1000 meter)bin ich durch und der schei. läuft mir überall,meine nackenhaare sind pitschnass im rücken läuft es und im gesicht die dicken perlen die die stirn runterlaufen.zuhaus kann ich mich gleich wieder umziehen.und das liegt nicht am wetter denn im extrem kalten winter schwitze ich genauso.
ich fühle mich dadurch doll ungepflegt,t-shirt kann ich nach ner weile wegschmeißen weil die schweißflecken nicht mehr rausgehen und beispielsweise weiße t-shirts dann unter den achseln gelb sind und richen nach ner weile ...tschuldigung.....wie katzenpisse...das ist mein empfinden.ich wiege 98 kilo,was man mir aber nicht ansieht(30 kilo zunahme in den letzten 3 jahren)ich wollte wieder sport machen im fitnesscenter was mir riesen spaß gemacht hat,aber ich schwitze so extrem das ich hinterher aussehe als hätte ich mir in die hosen gemacht und somit habe ich mich abgemeldet,das gleiche gilt für cardio boxing.ich weiß nicht was ich tun soll außer abspecken wo ich dran bin mit einer essensumstellung.aber diese schweißausbrüche fühlen sich anders an,nicht wie wenn ich schwitze von der sonne.ich weiß nicht wie ich das erklären soll.
dieses thema ist ganz neu für mich ihr seit die ersten mit den ich darüber schreiben möchte.
eure sabine

28.08.2007 21:24 • 11.11.2007 #1


3 Antworten ↓


hallo
ich hab dieses forum auch gerade über google gefunden.
ich bin 18 jahre alt und leider schon seit ich ein kind bin an einer Hyperhidrose an den Händen.
damals hab ich mir nichts dabei gedacht, hielt es sogar für "normal" und wunderte mich über menschen, die nicht so an den händen schwitzten wie ich. außerdem redete ich mir ein, dass es mit dem alter bzw in der pubertät schon besser werden würde.
das gegenteil war der fall. in den letzten jahren ist es immer schlimmer geworden, hände klitschnass (dabei sind ort und temperatur unabhängig. ich kann einfach nur im bus sitzen oder ein buch lesen (oder hier am pc schreiben), oder stress in der schule haben. wobei das schwitzen bei wärme, stress und aufregung natürlich noch schlimmer wird), sowie füße und manchmal unter den achseln. im gesicht schwitze ich auch recht schnell, aber nicht so stark.
mich macht das völlig depressiv. ich kann niemanden anfassen, hab angst vor händeschütteln etc oder das jemand es bemerken könnte.
ich bin den ganzen tag dabei es zu verstecken, rede mit niemandem darüber.
es macht mich richtig fertig, wenn ich an all die dinge denke, die ich nie machen kann, wenn wir nicht geholfen werden kann.
ich möchte so gerne tanzen, aber wie soll ich offene schuhe tragen, wenn meine füße quasi "auslaufen"? ebenso meine hände, damit kann ich wirklich niemanden anfassen.
vor einem jahr wurde bei mir eine schilddrüsenüberfunktion festgestellt. ich bekam iodidtabletten zur regulierung. irgendwann sah ich zufällig einen bericht über hyperhidrose und es lief mir heiß und kalt den rücken runter, als mir klar wurde, dass ich eine richige krankheit habe. ich informierte mich im internet und las, dass es mit der schilddrüse zusammenhängen könnte. im folgenden lief ich von arzt zu arzt, hausarzt, hautarzt, neurologe, endikrinologe etc, bekam alcl, was gar nicht half, dann akupunktur, was es sogar noch schlimmer machte.
im moment überlegt mein hausarzt mir vagantin zu verschreiben und ich gehe außerdem seit 3 wochen einmal wöchentlich zur iontophorese.
ich hoffe so sehr, dass mir etwas hilft. am besten wäre vagantin und auf einen schlag wäre alles weg. ich würde einige nebenwirkungen in kauf nehmen, aber mein pessimismus sagt mir, dass wahrscheinlich nichts helfen wird T___T
hinzu kommt, dass in eineinhalb monaten eine kursfahrt in die toskana ansteht. ich überlege momentan ernsthaft, darauf zu verzichten, da es dort warm seid wird und viele unternehmungen gemacht werden, d.h. hände, füße und gesicht werden glühen und ich hab, da man wohl nicht so viel kleidung trägt wie sonst, weniger spielraum es zu verstecken.
meine freunde wollen natürlich, dass ich mitkomme, aber sie haben ja keine ahnung; kennen die gründe nicht. falls sie meine hände mal bemerkt haben (meist hab ich sie im ärmel versteckt oder trage stulpen)sagen sie nichts...
es ist echt schrecklich! aber wem erzähle ich das

lg
Jenny

04.09.2007 17:38 • #2



Ich leide auch :-(

x 3


Guten Tag,
Ich muss gestehen, Ich bin eine Schuh- Verrückte.
Ich habe leider noch keine Erfahrung mit Onlineshopping.
Bis dato habe ich meine Schuhe stets beim Laden
in der City eingekauft.
Jetzt würde ich gerne richter schuhe billig online bestellen, und wollte dazu Eure Ansichten sammeln.

Vielen Dank!
Marita

11.11.2007 11:10 • #3


bei mir das gleiche problem wir fahren auf abschlussfahrt und zwar, wenn es warm ist
so ich möchte nun aber auch nciht sagen dass ich nicht mitfahre, naja, aber ich bin so hin und her gerissen
ich schitze immer überall zwar nicht heftig, aber unangenehm ist es trotzdem...
so was machen? naja wenn ich kurz vorher immer noch keine lösung ahben werde sage ich ab

11.11.2007 17:26 • #4