» »


201607.12




4
2
Hallo zusammen,
ich bräuchte mal euren Rat. Bei mir hat alles ungefähr vor 2 Jahren angefangen. Von einen auf den anderen Tag. Symptome waren wie bei einer Grippe, eine ganz starke Schwäche, Gliederschmerzen, Benommenheit, gelenkschmerzen, dann kamen unerträgliche Kopfschmerzen, taubheitsgefühle, muskelzucken und irgendwann auch tägliche Panikattacken hinzu. Die Schule musste ich abbrechen. Bis auf eine zweifelhafte Borreliose Diagnose wurde nichts gefunden. Habe ad genommen eine ambulante Therapie gemacht . Die Panikattacken sind weg. Körperliche Beschwerden sind geblieben. Hatte zwischenzeitlich versucht nochmal zur Schule zu gehen musste den Versuch dann leider abbrechen. Da ich keine richtige Diagnose habe, höre ich Mittlerweile nur noch ich sei einfach nur faul und hätte keine Lust, dabei habe ich früher alles gemacht, Ausbildung, Schule, Nebenjob immer unterwegs usw. Heute mach ich nichts. Musste aus finanziellen und gesundheitlichen Gründen zurück zu meinen Eltern ziehen und bin nur zu Hause. Mittlerweile frage ich mich ob ich nur übertreibe und jeder sich mal so fühlt und trotzdem alles schafft, arbeiten etc. bin etwas verwirrt zur Zeit. Werde zum nächsten Jahr versuchen mein Abitur endlich nachzuholen. Habt ihr da Erfahrungen? Habe ich mich vielleicht in etwas reingesteigert und bin darauf "hängengeblieben"? Über ein paar Kommentar wäre ich dankbar.

Auf das Thema antworten

5 Antworten ↓



3652
2
Ostsee
2527

Status: Online online
  07.12.2016 15:54  
Hey,
das klingt garnicht gut. Wenn Ärzte es nicht schaffen die Ursache zu finden, ist es das einfachste zu behaupten, dass es psychisch bedingt sei.

Was bedeutet denn "zweifelhafte Borreliosediagnose" konkret?
Borreliose ist sehr heimtückisch und lässt sich nicht in jedem Test erkennen.

Wurde das Herz schonmal gründlicher untersucht bzgl. Entzündungen o.ä.?





4
2
  07.12.2016 16:03  
Hallo, ja so ziemlich alles wurde untersucht. Also ein Test war mal positiv alle anderen auf Borreliose negativ. Aber könnte es auch rein die Psyche sein? Ich meine leichte Kopfschmerzen, Rückenschmerzen usw. kann ich mir ja noch vorstellen, aber ganz starke Kopfschmerzen, brennen der Kopfhaut, gelenkschmerzen usw. Wie soll das Psyche sein?



3652
2
Ostsee
2527

Status: Online online
  07.12.2016 19:26  
"Ein Test war mal positiv" ist nicht sehr konkret.
Es gibt sehr viele verschiedene Tests.
http://www.shg-bergstrasse.de/html/Borr ... tests.html

Das wird wohl kaum die Psyche sein - oder hattest du in den Tagen/Wochen bevor alles plötzlich begann ein traumatisches Erlebnis? Falls nicht: weiter suchen!

Gab es denn einen Zeckenstich oder Wanderröte? Es kann auch vollkommen unauffällig verlaufen, ohne Wanderröte oder Zeckenstich.
Borreliose wäre eine mögliche Erklärung für deine Symptome. Du könntest mal ausprobieren, ob es besser wird, wenn du öfter und länger in die Sauna gehst.





4
2
  07.12.2016 19:52  
Danke für die Antwort. An einen Zeckendtisch kann ich mich nicht erinnern. Der Test vom deutschen chroniker Labor war positiv. Elisa und LTT waren negativ. Ich weiß aber auch nicht was es sonst sein könnte..



3652
2
Ostsee
2527

Status: Online online
  07.12.2016 20:01  
Wenn ein Test positiv war und du klassische Borreliose Symptome hast (zumindest leiden viele unter diffusen Schmerzen), ist die Sache doch klar. Auf der verlinkten Seite ist nachzulesen, dass keinen Test mit 100%iger Sicherheit gibt und manche nur zu 50% anschlagen.

Auf der einen Seite: freu dich, dass die Ursache gefunden wurde.
Auf der anderen Seite: Borreliose kann SEHR behandlungsresistent sein, wenn sie erst einmal chronisch geworden ist, was sie in deinem Fall leider ist. Jetzt musst du einen Arzt finden, der Borreliose ernst nimmt, sich auskennt und bereit ist sie so lange zu behandeln, bis sie weg ist. Die 2-3 Wochen Standardtherapie mit Antibiotika reicht oft nicht aus.

Viel Glück!


« Endoskopische transthorakale Sympathektomie Erf... Extremes Schwitzen bei minim körperlicher Anst... » 

Auf das Thema antworten  6 Beiträge 

Foren-Übersicht »Krankheiten & Gesundheits Foren »Hyperhidrose & starkes Schwitzen Forum


 Themen   Antworten   Zugriffe   Letzter Beitrag 

Alles nur Einbildung ?

» Angst vor Krankheiten

7

332

05.06.2017

Neuralgie! Einbildung?!

» Angst vor Krankheiten

2

258

31.10.2017

Einbildung häßlich zu sein

» Spezifische Phobien & Zwänge

88

4193

27.04.2015

Angstkrankheit - alles Einbildung?

» Agoraphobie & Panikattacken

4

2250

25.12.2010

Einbildung und lange panikattacke

» Angst vor Krankheiten

40

1349

24.12.2016


» Mehr ähnliche Fragen