Pfeil rechts

P
Meine Achseln habe ich super mit Alcl in den Griff bekommen ....
Besser kann es eigentlich gar nicht sein,
nur die Hände sind eigentlich so wie vorher,
trotz täglichen Auftragen von 35% alcl .
Das ist doch seltsam, dass es bei den Achseln so gut wirkt und an den Händen nicht. Kann es sein, dass es an den Händen immer abwischt oder so ? ich trage es abends vor dem schlafengehen auf.

hat jemand einen rat ?

04.08.2002 10:48 • 05.08.2002 #1


3 Antworten ↓


G
Ist schon möglich, dass Du es abwischst, aber ich lasse es auch nur ein paar minuten einziehen und lege die Hände dann vorsichtig unter die Decke, das klappt ganz gut und wirkt gut.

Du kannst natürlich auch mal die Salbe "Antihydral" verwenden. Die müsste eigentlich helfen, da sie ganz anders als ALCL wirkt (ist irgendwo im www erklärt). Allerdings wird dabei Formaldehyd freigesetzt, was ja bekanntlich ungesund ist. Aber da musst du wohl abwägen, was dir wichtiger ist....

Bist du übrigens ganz sicher, dass die Konzentration vom AlCl wirklich 35 % ist oder hat dich die apotheke vielleicht betrogen?

04.08.2002 22:27 • #2


A


Alcl an Achseln Top, Händen Flop :(

x 3


P
Hallo Steinchen,
vielen Dank für deine Infos.

Das sind sicher 35%, der Apotheker hatte sich zuerst auch geweigert und ich merke das auch stark unter den Achseln.
Allerdings bleibt der Erfolg an den Handflächen aus - unverständlicherweise, da ich an den Achseln eine hervorragende Wirkung verzeichnen kann.

Was ist das genau für ein anderes Medikament ?
Wo bekommt man das ?

05.08.2002 14:54 • #3


G
Hallo Philipp,

das andere Medikament ist eine Salbe, die "Antihydral" heisst. Du bekommst sie rezeptfrei in der Apotheke, kostet ca. 4,50 Euro.
Abends auftragen, nicht, wie in der Anleitung steht, "sehr dünn", sondern eher relativ dick, musst du ausprobieren. Dann antrocknen lassen, fühlt sich wie trockener Ton an. Morgens sehr gründlich mit einer Bürste abschrubben. Es kann allerdings Flecken auf der Bettwäsche geben. Wenn du alte Stoffhandschuhe hast oder billig irgendwo kaufen kannst, wäre es wahrscheinlich das beste, aber es geht auch ohne.

Bei mir hat es nach jahrelangem Schwitzen nach ca. 1 Woche gewirkt. Wenn Deine hände richtig trocken sind, kannst du auch Pausen machen, und es je nach bedarf später wieder anwenden.

Die Hände werden allerdings sehr spröde und sehen nicht so toll aus. Vielleicht hilft dagegen morgens Feuchtigkeitscreme, hab ich damals nicht versucht, solltest du aber mit der Zeit mal ausprobieren.

Das mit dem Formaldehyd hab ich ja schon erwähnt, kannst ja mal im Netz recherchieren.

Ansonsten probier es halt mal, wird schon schiefgehen

Viele Grüße und viel Erfolg!

05.08.2002 15:51 • #4