Pfeil rechts
3

Dubist
eine kleine blume blüht am Wegesrand,
sie ist klein und deshalb kaum bekannt.
eine kleine blume hat man schnell vergessen
und ist auf andere grosse schöne rote sehr versessen.
die kleine blume am wegesrand blüht oft unbekannt,
deshalb sie niemand beim namen genannt.
die kleine blume am wegesrand steht hier und niemand sieht sie an,
warum?
wär das die Zeit vertan?
die kleine blume am wegesrand ist schön anzusehen,
doch niemand bleibt am wegrand stehn.
kleine blume am wegesrand, warum nimmt dich niemand in die hand?
eines tages ein kleines mädchen am wegrand steht
und zu der kleinen unbekannten blume hinübergeht.
ein freudenschrei schreit das kleine Mädchen hinaus und pflückt die kleine blume heraus.
Du bist dabei und ein grosser Freudenschrei.
eine lilane wollte ich noch, meinte das mädchen hier und steckte die blume in ein kleines Holzloch.
so schön ist sie anzusehen und beide konnten den weg nach hause gehen.
die kleine blume hat eine neue heimat gefunden an die sie war ab nun gebunden.

19.03.2014 09:53 • 22.03.2014 x 3 #1


6 Antworten ↓


Finde ich schön.

19.03.2014 14:03 • #2



Die kleine blume am wegesrand

x 3


~Zoe~
Das ist ein schönes Gedicht, liebe Dubist. Ich mag sehr, was es zum Ausdruck bringt.

19.03.2014 18:39 • #3


Ja Dubist das ist wirklich schön und ich mag die kleinen Blumen auch lieber

19.03.2014 19:20 • #4


Hmm.. ich glaube leider eher, dass die Blume nun tot ist.. Es wäre besser, sie gräbt die Blume heraus und stellt sie in einem schönen großen Blumentopf zusammen mit einer anderen kleinen Blume in den Halbschatten auf die Fensterbank.

19.03.2014 19:40 • #5


Ich das Gedicht auch sehr schön find

Man sollte eine Blume aber niemals pflücken, sondern stets mit
der ganzen Wurzel ausgraben und mitnehmen.
Denn jeder mag ein liebes Nest, doch niemand möchte dafür ent-
wurzelt werden ...

19.03.2014 19:56 • #6


Dubist
danke beo. für so menschen wie dich ist das gedicht geschrieben.

22.03.2014 11:29 • #7




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag