Pfeil rechts

Hallo, ich habe auch endlich nach Jahren FOrtschritte gemacht und fühle mich mittlerweile echt "Lebensfähig", auch wenn es nur ein kleiner Anfang ist.
Ich bin einkaufen gewesen in einem Supermarkt, normalerweise, wenn dieser groß ist, habe ich das Gefühl umzukippen oder zu ersticken, wenn ich nicht rauskomme. Dann sage ich mir mittlerweile: Hey, du bist hier, um einzukaufen und brauchst ja jetzt gar nicht raus.
Dann habe ich totale Panik unter Strommastleitungen hindurchzugehen, heute bin ich sogar einige Meter längs der Leitungen mit meinem Freund gelaufen, war zwar nicht schön, aber ich habe es überstanden und fühlte mich toll.
AUf der Arbeit haben wir Schleusen um reinzukommen. Ich habe normalerweise immer die Tür öffnen lassen, nun gehe ich durch diese Schleusen, ohne das ich Panik bekomme. Diese haben SCheiben, man kann also auch hindurchgucken. Aber das war mir bis vor ein - zwei Monaten Horror. Ich warte immer, dass ich Panik bekomme, und mittlerweile fühle ich mich nur noch unwohl, aber nicht mehr panisch! Freu.
Auch Autobahnen und unbekannte Gegenden kann ich mit Auto wieder befahren. Gut ich habe immer Handy als Halt dabei aber immerhin. Und Stau stört mich ebenfalls nicht mehr. Auf der AUtobahn hatte ich noch keinen Stau wieder, aber in der Stadt. Und da stört es mich nicht mehr.
Ich bin super glücklich mit meinen Fortschritten und drücke auch den anderen die Daumen, die denken, dass sie es nicht schaffen, dass sie es schaffen!
Liebe Grüße aus dem Norden...

15.08.2009 21:13 • 22.08.2009 #1


2 Antworten ↓


Hallo Sunny,

Herzlichen Glückwunsch, du kannst schon viele Vorschritte
gemacht.

alle Achtung für dein Mut.,

Mach weiter so.

Ella

22.08.2009 16:54 • #2


Hallo!
Super!!Genau das ist der richtige Weg!!Steinig und schwer,aber am Ende steht der Erfog!!
Super!!
Lg Gaby

22.08.2009 18:03 • #3