Pfeil rechts

Hallo,

hatte ja erzählt das ich Probleme habe alleine zu bleiben, alleine Auto zu fahren usw. Gestern ist mein Mann nach Magdeburg gefahren um Fussball zu gucken. Er ist 18:15 Uhr los und ich bin alleine zu Hause geblieben. Ich war erstaunlicher weise total ruhig. Und heute morgen bin ich eine längere Strecke alleine mit dem Auto gefahren. Dann war ich heute auch schön draußen und habe mich ganz anders gefühlt wie sonst, wie soll ich es beschreiben mmhhh. Also sonst hatte ich immer so ein Gefühl als ob ich träume nicht richtig da bin. Wisst ihr was ich meine ? Und diesmal habe ich alles richtig war genommen. War ein schöner Tag heute.

Liebe Grüße
Catwoman

27.09.2008 18:41 • 10.10.2008 #1


7 Antworten ↓


Hallo Catwoman, das ist doch klasse.

Bist du beruflich auf das Auto angewiesen?

Ist das beim Fahren wie durch so einen sanften Tunnel?

08.10.2008 20:27 • #2



Wieder Erfolgserlebnisse

x 3


Hallo Catwoman,

ich freue mich ganz arg für Dich. Du bist auf dem richtigen Weg!

Drück Dich!

08.10.2008 20:47 • #3


Toll! Super! Weiter so!

08.10.2008 21:53 • #4


Hallo

Danke ihr Lieben.
Nein ich bin nicht beruflich auf das Auto angwiesen.
Ne solch ein Gefühl hatte ich nicht.
Hatte einfach Angst alleine zu fahren, weil es könnte ja was passieren.
Hatte dann immer ein mulmiges Gefühl im Bauch, war super nervös.

Liebe Grüße
Alex

09.10.2008 12:47 • #5


Und wie hast du die Angst bei deiner Fahrt überwunden?

09.10.2008 17:52 • #6


Hallo Anne,

indem ich mich jeden Tag mit meiner Angst konfrontiert habe.
Auch wenn es mir noch so schwer viel und ich noch solche Angst hatte habe ich mich gezwungen jeden Morgen eine Runde mit dem Auto zu fahren.
Die Nervösität wurde immer weniger und jetzt ist sie so gut wie weg.

Liebe Grüße
Catwoman

09.10.2008 19:34 • #7


Ja das üben ist sehr wichtig. Irgendwann, früher oder später wird sich die Angst beruhigen und verschwinden! Echt gut gemeistert!

10.10.2008 07:21 • #8




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag