Pfeil rechts

man muss einfach seine Panikattacke wie ein kleines Kind behandeln und belächeln
irgendwann sieht sie dann ein, dass sie bei mir / dir / uns Fehl am Platz ist. Und irgendwann ist sie so geschwächt, dass sie sich ganz zurückzieht

08.09.2008 09:18 • 08.09.2008 #1


3 Antworten ↓


Hallo Jana,
du hast Recht, ich versuche immer, wenn ich unterwegs bin, mit meiner Angst zu reden, je nach Laune und Gemütszustand in unterschiedlichen Tonlagen. Neulich ist es mir sogar gelungen, die Angst mit Guten Morgen l i e b e Angst zu begrüßen.
Da habe ich dann fast über mich selbst den Kopf geschüttelt, aber es wurde ein guter Tag.

Liebe Grüße
engelchen106

08.09.2008 12:06 • #2



Super

x 3


Ja das Reden mit der Angst hat mir auch geholfen ich habe meiner Angst ein Kosenamen gegeben ( Schnuckelchen) .


LG Biggi

08.09.2008 12:31 • #3


Das ist ja goldig.

Aber Ihr habt Recht, wenn man keine Angst mehr vor der Angst hat ist sie unnütz und kommt nicht mehr zurück.

08.09.2008 20:38 • #4